Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
17:30
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Primera División
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
23
Aug
Handball: DHB-Supercup
19:00
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Rummenigge: Keiner verlässt FCB gegen unseren Willen

Zu den Kommentaren46 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
17. Februar 2014, 14:02 Uhr
Rummenigge,fc,bayern,münchen
Karl-Heinz Rummenigge ist von seinem Club überzeugt

Karl-Heinz Rummenigge schließt Wechsel von Bayern-Spielern zum BVB aus und sieht die Münchner in starker Verhandlungsposition. An eine Dominanz über Jahre glaubt er nicht.

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge fürchtet keinen Abgang eines Spielers zu Borussia Dortmund und sieht seinen Klub in einer starken Verhandlungsposition. Der Titelkampf in der Bundesliga werde in den kommenden Jahren trotz der Allianz-Millionen spannend, immerhin könne Dortmund eine Transferoffensive starten.

Dass der BVB dabei aber einen Spieler aus München weglotsen könnte, schloss Rummenigge im Gespräch mit der "dpa" aus, wenngleich umgekehrt nach Mario Götze mit Robert Lewandowski im kommenden Sommer ein weiterer BVB-Star an die Isar wechselt: "Kein Spieler verlässt gegen unseren Willen den Verein, egal in welche Richtung."

Immerhin biete der FC Bayern ein enorm attraktives Gesamtpaket: "Wir haben einen wunderbaren Klub, eine wunderbare Mannschaft, eine attraktive Stadt und dazu einen Trainer, der von allen nicht nur geschätzt, sondern fast geliebt wird. Sowas verlässt man doch nicht."

"So arrogant darf man nicht denken"

Doch trotz der exzellenten Voraussetzungen in München glaubt Rummenigge nicht daran, dass der FC Bayern die Liga auch in den nächsten Jahren so dominieren wird wie in der laufenden Saison: "So arrogant darf man nicht denken. Wir spielen aktuell auf einem extrem hohen Niveau. Und wir haben die Schwächephasen der anderen Vereine sehr gut ausgenutzt."

Von Lewandowski zeigte sich der 58-Jährige darüber hinaus bereits beeindruckt. Der Pole haue sich trotz seines bevorstehenden Wechsels bis zum letzten Tag für Dortmund rein: "So ein Spieler passt wunderbar zum FC Bayern."

Autor: Adrian Bohrdt

zu "Rummenigge: Keiner verlässt FCB gegen unseren Willen"
46 Kommentare
Letzter Kommentar:
Jenny schrieb am 18.02.2014 18:48
Der Fc Bayern ist nun mal der beste Verein auf der Welt (sportlich gesehen und für mich auch eine Herzens Sache)
Jeder der was DAGEGEN sagt, hat einfach keine Ahnung von Fußball!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport