Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Ligue 1
19:00
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
20:00
kommende Live-Ticker:
21
Nov
Fußball: Champions League
18:00
22
Nov
Fußball: Champions League
18:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 12. Spieltag
  • Arsenal
  • 2:0
  • Tottenham
  • Bournemth
  • 4:0
  • Huddersfd.
  • Liverpool
  • 3:0
  • Southampt.
  • Leicester
  • 0:2
  • Man City
  • Cr. Palace
  • 2:2
  • Everton
  • Burnley
  • 2:0
  • Swansea
  • West Brom
  • 0:4
  • Chelsea
  • Man United
  • 4:1
  • Newcastle
  • Watford
  • 2:0
  • West Ham
  • Brighton
  • -:-
  • Stoke
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Premier League, 27. Spieltag: Top-Spiel in Anfield, wird United der Nutznießer?

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
02. März 2017, 20:10 Uhr
Liverpool
Liverpool gegen Arsenal. Wer punktet im Kampf um die Champions League?

Am 27. Spieltag in der Premier League kann Manchester United gegen Außenseiter Bournemouth einen historischen Meilenstein erreichen, während Leicester die starke Leistung gegen Liverpool bestätigen will. Am Abend kommt es zum Klassiker zwischen Liverpool und Arsenal. Wer holt sich die Big-Points im "Champions-League-Rennen"?

Manchester United - Bournemouth (Sa., 04.03., 13.30 Uhr im LIVE-TICKER)

Gegen Bournemouth wollen die Red Devils mit ihrem 600. Sieg in der Premier League einen Meilenstein erreichen. Die Vorzeichen könnten schlechter sein: Seit Oktober ist das Team von Jose Mourinho ungeschlagen, von den 16 Spielen während dieses Zeitraums konnten neun gewonnen werden.
Mit einem Sieg gegen den Tabellenvierzehnten hat United die Möglichkeit, zumindest vorübergehend auf Platz vier zu springen. Bournemouth steht aktuell vier Punkte vor den Abstiegsrängen und will am rettenden Ufer bleiben. Die Cherries verloren jedoch jedes der letzten fünf Aufeinandertreffen mit den Red Devils bei einem Torverhältnis von 1:15.
Bournemouth steckt momentan in der Krise. Die Mannschaft von Eddie Howe verlor die letzten vier Spiele in Folge und konnte in den letzten acht Partien lediglich zwei Zähler holen. Der letzte Sieg datiert vom Dezember 2016.
Die Süd-Engländer müssen im Old Trafford auf ihren Shootingstar Callum Wilson verzichten. Der 20-Jährige ist mit sechs Treffern zweitbester Torschütze, fällt jedoch mit einem Kreuzbandriss für den Rest der Saison aus. Auf Seiten Uniteds wird Ex-BVB-Star Henrikh Mkhitaryan ausfallen, der Armenier leidet unter muskulären Problemen.

Leicester City - Hull City (Sa., 04.03., 16 Uhr im LIVE-TICKER)

Die Foxes wollen nach dem 3:1-Erfolg gegen Liverpool zum ersten Mal seit April 2016 zwei aufeinander folgende Spiele gewinnen. Craig Shakespeare könnte so zum ersten Trainer der Klubgeschichte werden, der seine ersten beiden Spiele in der Premier League gewinnt und den Vorsprung von zwei Zählern zu den Abstiegsrängen beibehalten.
Die Tigers können mit einem Sieg gegen Leicester der erste Aufsteiger seit der Saison 1982/83 werden, dem es gelingt, in einer Saison zweimal gegen den amtierenden Meister zu gewinnen. In Rückstand sollte Hull dabei jedoch nicht geraten: Leicester ist das einzige Team, welches nach einer 1:0-Führung noch keine Punkte lassen musste.
Interimstrainer Shakespeare muss gegen die Tigers erneut auf seinen Top-Neuzugang Islam Slimani verzichten. Der Algerier leidet an Leistenproblemen und ist noch nicht wieder einsatzbereit. Doch auch im Lazarett von Hull ist momentan viel los: Insgesamt acht Spieler sind teils schwer verletzt, darunter mit Ryan Mason und Dieumerci Mbokani potenzielle Stammspieler.
Die Premier-League-Bilanz zwischen beiden Teams ist bisher ausgeglichen. Von den drei bisherigen Partien konnte jedes der Teams jeweils eine gewinnen, eine ging unentschieden aus. Brisant: In den letzten acht Aufeinandertreffen wurden ligaübergreifend insgesamt sechs Rote Karten gezeigt " pro Mannschaft jeweils drei.

FC Liverpool - FC Arsenal (Sa., 04.03., 18.30 Uhr im LIVE-TICKER)

Tore sind garantiert in Anfield: Alleine in den vergangenen drei Spielen der Kontrahenten fielen insgesamt 16 Treffer, die Gunners trafen seit 2006 in jedem ihrer zehn Gastspiele in Liverpool. Der heißeste Anwärter auf ein Tor ist Olivier Giroud, der in seinen bisherigen sieben Spielen gegen die Reds fünf Treffer erzielen konnte.
Das Team von Jürgen Klopp steckt aktuell in einer Formkrise. In den letzten fünf Spielen konnten sie lediglich vier Punkte holen. Nur zwei der zwölf Pflichtspiele im Jahr 2016 konnten die Reds für sich entscheiden. Die Folge: Ausscheiden aus FA- und League Cup sowie Absturz auf Rang fünf der Premier League. Seit dem Jahreswechsel holte Arsenal (13) sogar mehr als doppelt so viele Punkte wie die Reds (6).

Arsenal steht momentan standesgemäß auf dem vierten Tabellenplatz. Mit einem Sieg in Anfield können die Gunners mit den Tottenham Hotspur gleichziehen, wobei Erstere noch ein Spiel in der Hinterhand haben. Fehlen wird ihnen dabei Laurent Koscielny, welcher noch an seiner Oberschenkelverletzung laboriert, die er sich be der 1:5-Pleite bei den Bayern zuzog. Auch Routinier Santi Cazorla fällt nach seiner Knöchel-Operation weiter aus. Jürgen Klopp hingegen kann weitgehend aus dem Vollen schöpfen, lediglich Danny Ings ist nicht dabei.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Sichere dir jetzt deinen Gratismonat

Tottenham Hotspur - FC Everton (So., 05.03., 14.30 Uhr im LIVE-TICKER)

Am Sonntag kommt es zum Aufeinandertreffen zweier Top-Torjäger. Romelu Lukaku und Harry Kane führen zusammen an der Seite von Arsenals Alexis Sanchez die Torjägerliste mit jeweils 17 Treffern an. Für Kane stehen alleine in diesem Jahr zwölf Treffer in elf Pflichtspielen zu Buche, darunter drei Dreierpacks: "Ich denke, ich bin in der besten Form meiner Karriere", ließ er zuletzt gegenüber dem Guardian verlauten. Kein Spieler konnte seit der Saison 2014/15 mehr Tore verbuchen als der englische Nationalspieler (63), Lukaku liegt in dieser Rangliste mit 45 Treffern auf Platz fünf.
Der FC Everton will mit einem Sieg gegen die Londoner seine Hoffnungen auf einen Europapokal-Platz wahren. Der Rückstand des Tabellensiebten auf den fünften Rang beträgt momentan fünf Zähler. Mit einem Sieg können die Toffees bereits am 27. Spieltag ihre Punktausbeute aus den letzten beiden Jahren (je 47) erreichen. Tottenham hingegen kann mit einem Sieg Tabellenplatz zwei verteidigen und seine Champions-League-Ansprüche untermauern.
Die Spurs sind das einzige Team der höchsten englischen Spielklasse, welches in dieser Saison Zuhause noch ungeschlagen ist. Bei einem Sieg gegen die Toffees würde das Team von Mauricio Pochettino zudem mit neun aufeinanderfolgenden Siegen an der White Hart Lane einen Klubrekord brechen. Gegen Everton sind die Spurs Zuhause zudem seit acht Ligapielen ungeschlagen.
Beim Spiel gegen die Toffees muss Coach Mauricio Pochettino auf die beiden Langzeitverletzten Danny Rose und Erik Lamela verzichten. Auch Ronald Koeman hat mit Yannick Bolasie einen solchen zu beklagen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

AFC Sunderland - Manchester City (So., 05.03., 17 Uhr im LIVE-TICKER)

Manchester City geht als klarer Favorit in das Duell mit dem Tabellenletzten. Die Citizens konnten jedes der letzten fünf Spiele gegen Sunderland gewinnen, insgesamt haben sie gegen kein anderes Team eine bessere Siegquote (68 Prozent).
Sunderland verbrachte 24 der bisherigen 26 Spieltage in den Abstiegsrängen, der Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze beträgt dennoch nur drei Punkte. City hingegen will seine Champions-League-Ansprüche untermauern. Der Vorsprung auf den Tabellenfünften Liverpool beträgt vor dem Spieltag drei Punkte, wobei City noch ein Spiel in der Hinterhand hat.
Insgesamt musste die Guardiola-Elf in dieser Premier-League-Saison fünf Niederlagen hinnehmen. Sollte das Team vom ehemaligen Bayern-Coach gegen das Tabellenschlusslicht verlieren, bedeutete das den bisherigen Höchstwert in der Karriere Guardiolas.
Aufpassen muss die Hintermannschaft der Skyblues dabei vor allem auf Jermain Defoe. Der ehemalige englische Nationalspieler konnte in seiner Karriere bereits acht Treffer gegen City erzielen, nur gegen Wigan Athletic traf er häufiger.

West Ham United - FC Chelsea (Mo., 06.03., 21 Uhr im LIVE-TICKER)

Der Tabellenführer kann entspannt ins Derby gegen die Hammers gehen. Der Vorsprung auf den Zweitplazierten Tottenham beträgt zehn Punkte, seit neun Spielen sind die Blues ungeschlagen. Gegen West Ham verlor Chelsea zudem lediglich zwei der letzten 21 Ligaspiele.
Es wird bereits das dritte Aufeinandertreffen der Stadtrivalen in dieser Saison. Beim letzten Duell im Oktober schalteten die Hammers den Tabellenführer in der vierten Runde des League Cups aus. Das Ligahinspiel an der Stamford Bridge konnte wiederum der FC Chelsea für sich entscheiden.
Beim Derby gegen die Blues muss West Ham auf seinen Top-Scorer Michail Antonio verzichten. Der Rechtsaußen konnte in der laufenden Spielzeit elf Torbeteiligungen verbuchen, wurde jedoch am letzten Spieltag gegen Watford mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen. Fraglich ist zudem Torjäger Andy Carroll, welcher aktuell mit einer Leistenverletzung pausieren muss. Zurückgreifen können die Hammers dafür auf ihren Derby-Experten Manuel Lanzini, welcher in seinen elf Partien gegen Londoner Klubs bereits sieben Treffer erzielen konnte. In seinen 38 weiteren Partien waren es lediglich deren vier.

zu "Premier League, 27. Spieltag: Top-Spiel in Anfield, wird United der ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport