Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams

Live-Ticker Formel 1 GP von Japan, Training 2, Saison 2016

Formel 1 Live-Ticker

Japan, Suzuka07.10.2016 07:00 - 08:30
Fahrer
Wagen
Team
Zeit
 
Rosberg
6
Mercedes
1:32.250 
 
Hamilton
44
Mercedes
+ 00.072 
 
Räikkönen
7
Ferrari
+ 00.323 
 
Verstappen
33
Red Bull
+ 00.811 
 
Vettel
5
Ferrari
+ 00.853 
 
Perez
11
Force India
+ 01.320 
 
Hülkenberg
27
Force India
+ 01.623 
 
Alonso
14
McLaren
+ 01.735 
 
Bottas
77
Williams
+ 01.778 
 
10 
Sainz
55
Toro Rosso
+ 01.836 
 
11 
Massa
19
Williams
+ 01.877 
 
12 
Ricciardo
3
Red Bull
+ 01.900 
 
13 
Grosjean
8
Haas F1
+ 01.991 
 
14 
Kwjat
26
Toro Rosso
+ 02.055 
 
15 
Magnussen
20
Renault
+ 02.089 
 
16 
Button
22
McLaren
+ 02.148 
 
17 
Gutierrez
21
Haas F1
+ 02.393 
 
18 
Palmer
30
Renault
+ 02.510 
 
19 
Nasr
12
Sauber
+ 02.574 
 
20 
Wehrlein
94
Manor
+ 03.042 
 
21 
Ocon
45
Manor
+ 03.150 
 
22 
Ericsson
9
Sauber
+ 04.068 
 
ENDE
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 10:45:37
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Ende
Und somit dürfen wir uns auf ein sehr intensives Abschlusstraining morgen freuen. Die Beginnzeit ist mit 5:00 Uhr ja auch deutlich freundlicher als heute. Ihnen noch einen angenehmen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
Fazit
Rosberg gewinnt beide Trainingssessions am Freiag, Hamilton, der hier noch nie auf Pole stand, ist aber nah genug dran, um für morgen hoffen zu dürfen. Red Bull sieht sich knapp hinter Mercedes und vor Ferrari, hier gilt es abzuwarten. Force India macht im Vergleich zu Williams erneut den deutlich stärkeren Eindruck.
Ende FT2
Schon passiert.
90/90 Min.
Rosberg mit einem 19 Runden alten Medium, ein Sauber neben der Strecke in Sektor 2, machen wir Schluss.
87/90 Min.
Das Klassement ist längst in Stein gemeißelt, auch Ricciardo versucht nicht, P12 noch auszubessern.
84/90 Min.
Verstappen wird ein wenig von Bottas aufgehalten, aber die Zeiten sind weiter tadellos.
81/90 Min.
Longrun von Massa mit Medium, keine Zeiten, die auf einen nennenswerten Vorteil gegenüber den weichen Pneus deuten. Allerdings haben das andere Teams auch schon widerlegt.
78/90 Min.
Alonso reizt den weichen Reifen als einziger Fahrer derzeit aus. Viele beenden früh, er hat schon 18 Runden geschafft.
75/90 Min
Grosjean wieder neben der Strecke, wieder eklatante Bremsprobleme bei Haas.
73/90 Min.
Räikkönen fährt derzeit keinen Longrun, an seinem Ferrari wird ein Fehler gesucht.
70/90 Min.
In der folgenden Runde kommt Hamilton rein und auch Max Verstappen funkt an die Box, dass seine weichen nach elf Runden am Ende sind.
67/90 Min.
Aber nicht bei Hamilton, der schafft in Runde 10 plötzlich eine 1:38,7.
65/90 Min.
Nach sieben bis acht Runden springen die Rundenzeiten der Softs über 1:40.
62/90 Min.
Massa erst mit einem Verbremser und dann mit vier Reifen neben der Strecke. Aber ansonsten ist nichts passiert.
60/90 Min.
Auch Ricciardo scheint keine schnelle Runde mehr liefern zu können oder wollen.
58/90 Min.
Wir begeben uns schon in Richtung Longruns.
53/90 Min.
Fassen wir also zusammen: Rosberg 1:32,3 - Hamilton 1:32,5 - Räikkönen 1:32,6 - Verstappen 1:33,1 - Vettel 1:33,1 - Perez 1:33,6 - Hülkenberg 1:33,9 - Alsono 1:34,0 - Button 1:34,0 - Sainz 1:34,1.
48/90 Min.
Insgesamt sind es 0,8 Sekunden, das reicht, um sich zwischen Räikkönen und Vettel zu schieden.
47/90 Min.
Verstappen legt los. Kein guter erster Sektor, hier verliert er schon drei Zehntel auf Rosberg.
46/90 Min.
Und jetzt herrscht wieder freie Fahrt.
42/90 Min.
Kein Unfall, kein Dreher, einfach nur Leistungsverlust und den Defekt wird das Team dann in den nächsten Stunden finden müssen. Der Wagen hängt schon am Haken und wird abgeschleppt.
41/90 Min.
Und zwar Esteban Gutierrez in der Dunlop-Kurve. Gelb und virtuelles Safety Car.
40/90 Min.
Da kommt Ricciardo, aber da steht auch einer.
37/90 Min.
Damit fehlt uns nur mehr Red Bull, dann können wir ein erstes Fazit ziehen.
36/90 Min.
Und Hamilton fehlen sieben Hundertstel auf die Rosberg-Zeit.
34/90 Min.
Und auch insgesamt nimmt Rosberg Vettel mit 1:32,3 deutliche 0,85 Sekunden ab. Mit dem letzten Sektor wird er dennoch nicht ganz zufrieden sein, da stand ein Renault im Weg.
33/90 Min.
Der erste Sektor ist schon mal bombig.
32/90 Min.
Nun Rosberg mit der Qualifying-Simulation.
28/90 Min.
Perez fehlen da auch nur 0,5 Sekunden auf die Vettel-Zeit. Hülkenberg hingegen wird von einem Williams aufgehalten, er bricht die Runde ab.
26/90 Min.
Und der deutlichen Verbesserung auf 1:33,1. Da geht sicherlich noch mehr.
25/90 Min.
Vettel mit weichen Reifen!
23/90 Min.
Nichts nennenswertes, da fehlen über zwei Sekunden auf Hamilton und das reicht nicht für die Top 10.
22/90 Min.
Was macht Alonso?
19/90 Min.
Ricciardo ist mir harten Reifen noch deutlich langsamer. Aber jetzt exakt zeitgleich mit Vettel.
17/90 Min.
Sieh an, diesmal Hamilton vor Rosberg mit 1:33,5. Verstappen ist mit 1:33,8 nah dran.
15/90 Min.
Kwjat schlingert durch die letzte Kurve und dreht sich dann bei Start und Ziel, das dürfte ein klassischer Fahrfehler gewesen sein.
12/90 Min.
Ordentlich Rauch am Heck von Rosberg, der einen Probestart am Ende der Boxengasse probiert. Scheint aber alles in Ordnung zu sein.
11/90 Min.
Im nächsten Umlauf fällt Magnussen dann mit 1:36,2 eher positiv aus.
8/90 Min.
Kevin Magnussen sucht die richtige Linie für die Haarnadel, das ist sie noch nicht. Glücklicherweise ist das Tempo hier nicht allzu hoch, so kommt er vor den Barrieren zum Stehen und kann weiterfahren.
7/90 Min.
Die Asphalttemperatur ist weiter überschaubar hoch mit 32 Grad. Kein Vergleich zu den bis zu über 60 Grad zuletzt in Kuala Lumpur.
6/90 Min.
Und mit diesen schafft Vettel tolle 1:34,1.
3/90 Min.
Harte Reifen sind erneut das Gebot der Stunde.
1/90 Min.
Team Haas ist zeitig unterwegs, auch die McLaren-Honda zeigen sich gleich ihren sehr zahlreichen Fans.
Start FT2
Los geht es!
vor Beginn
Das Wetter ist weiter tadellos, aber diese Prognose gilt nur für den Freitag.
vor Beginn
Was den Zeitenunterschied pro Runde der einzelnen Reifen angeht, da wissen wir bisher nicht wirklich viel. Rosberg und Hamilton waren mit dem weichen Reifen rund 1,3 Sekunden schneller als mit harten. Red Bull hat einen Satz Softs gespart.
vor Beginn
Interessant, dass Rosberg sowohl mit harten Reifen als auch mit Softs schneller war als Lewis Hamilton. Muss noch nichts heißen, ebenso wie Ferraris Dominanz gegenüber Red Bull.
vor Beginn
Zweite Runde in Suzuka und jetzt kann auch Romain Grisjean nach seinem vormittäglichen Crash wieder mitmachen. Fernando Alonsos McLaren wurde ja noch während der Session geflickt.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Suzuka beim zweiten Training zum Großen Preis von Japan.
Ticker-Kommentator: Mario Balda
Grand Prix von Japan