Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Live
Eishockey: DEL, Playoffs
Live
Skilanglauf: Quebec
Live
Fußball: Regionalliga Nordost
Live
Fußball: Regionalliga Nord
Live
Fußball: EM-Qualifikation
15:00
Skilanglauf: Quebec
15:45
Biathlon: Oslo
16:30
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Tennis: ATP Miami
20:30
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
Tennis: ATP Miami
Skispringen: Planica
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
Biathlon: Oslo
Fußball: Regionalliga SĂŒdwest
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 31. Spieltag
  • Bournemth
  • 2:2
  • Newcastle
  • Burnley
  • 1:2
  • Leicester
  • West Ham
  • 4:3
  • Huddersfd.
  • Fulham
  • 1:2
  • Liverpool
  • Everton
  • 2:0
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Southampt.
  • Tottenham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Brighton
  • -:-
  • Cardiff
  • Wolves
  • -:-
  • Arsenal
  • Man United
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ligue 1, 30. Spieltag: Macht PSG den Titel perfekt?

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
10. MĂ€rz 2016, 16:41 Uhr
Zlatan Ibrahimovic
Am Wochenende will Zlatan Ibrahimovic mit Paris wieder jubeln

Am 30. Spieltag der Ligue 1 will der AS Monaco einen wichtigen Schritt zur Champions-League-Qualifikation machen und Verfolger Lyon auf Abstand halten. Paris St.-Germain muss in Troyes an der Einstellung arbeiten, kann aber eventuell schon den Meistertitel perfekt machen.

Monaco - Reims (Fr., 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Vor drei Wochen sah es so aus, als hätte Monaco den begehrten Platz zwei bereits in der Tasche. Doch dann erlaubte sich der AS zwei unnötige Remis, was in Lyon die Hoffnung auf eine Aufholjagd schürte. Einen weiteren Ausrutscher sollte sich Monaco gegen Reims jedenfalls nicht erlauben.

Die Gäste stecken noch im Abstiegskampf und kassierten zuletzt eine 0:2-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten aus Lille. Da sich Monaco aber in den vergangenen Wochen nicht immer sattelfest zeigte und die Gäste aus Reims eine ordentliche Offensive mitbringen, sollte für den 16. der Tabelle ein Erfolg möglich sein.

Verzichten muss das Team von Olivier Guegan allerdings auf Sechser Antoine Devaux. Der Mann, der sonst im defensiven Mittelfeld für Ordnung sorgt, fehlt zum dritten Mal in dieser Saison gesperrt.

Troyes - Paris Saint-Germain (So., 14 Uhr im LIVESTREAM)

In beeindruckender Manier zog Paris am Mittwoch gegen Chelsea in das Viertelfinale der Champions League ein. Doch während in der Königsklasse die Konzentration voll da zu sein scheint, ließ es das Team von Laurent Blanc in der Liga zuletzt etwas schleifen.

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Lyon schien die Motivation nachzulassen. Gegen Montpellier kam PSG nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Für den "Kampf" um die Meisterschaft ist diese Entwicklung zwar unwichtig, doch im Sinne von Blanc dürfte das 0:0 nicht gewesen sein. Denn ein dauerhafter Abfall der Spannung in der Liga könnte sich auch negativ auf die nächsten Duelle in der Champions League auswirken.

Doch selbst wenn man die internationalen Aufgaben ausblendet, gibt es für die Pariser einen gewichtigen Grund, gegen das Schlusslicht aus Troyes mit der vollen Kapelle aufzulaufen. Denn sollte der AS Monaco am Freitag gegen Reims nicht gewinnen, könnte PSG mit einem Sieg am Sonntag den Meistertitel auch rechnerisch perfekt machen.

Den Gastgebern bleibt dabei nur die Chance, sich so lange wie möglich als Spielverderber zu zeigen. Der Klassenerhalt ist nur noch theoretisch möglich und wenn die schlechteste Defensive der Liga auf die mit Abstand beste Offensive trifft, sind die Vorzeichen klar. Es ist alles angerichtet für eine Abwehrschlacht.

zu "Ligue 1, 30. Spieltag: Macht PSG den Titel perfekt?"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport