Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseRace to DubaiKalender
ErgebnisseGeldranglisteKalender
Datum: 07. September 2012, 20:26 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Val d Isere
Live
Skilanglauf: Toblach
Live
Nord. Kombi: Ramsau
Live
Biathlon: Annecy
Live
Ski Alpin: Gröden
12:15
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
13:00
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Skilanglauf: Toblach
13:30
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
14:00
Biathlon: Annecy
14:45
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Skispringen: Engelberg
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Klub-WM
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

KLM Open: Martin Kaymer fällt zurück, Graeme Storm in Führung

Joost Luiten
Braucht seinen Ball am Wochenende nicht mehr: Joost Luiten

Seit Wochen zittert Graeme Storm um seine Tourkarte für die kommende Saison. Jetzt scheint dem Engländer der Durchbruch zu gelingen: Bei den KLM Open führt er deutlich und kann sich wahrscheinlich ab Sonntag entspannen.

Noch ohne Bogey sieht Storms Scorekarte nach 36 Löchern makellos aus. Seiner 63 zum Auftakt ließ er am zweiten Tag eine 66 im Hilversumsche Golf Club in der Nähe von Amsterdam folgen. "Mein Ziel ist es immer noch, die Tourkarte zu behalten, auch wenn ich führe", wurde der 34-Jährige aus Nordostengland von der European Tour zitiert. "Wenn jemand an mir vorbeizieht, dann bitte, ich brauche nur meine Karte für nächstes Jahr", fügte er bescheiden an.

Storms einziger Sieg auf der European Tour liegt schon über fünf Jahre zurück, als er die Open de France gewann. Aktuell liegt er im Race to Dubai auf Platz 114 - 115. muss er werden, um sein Ziel zu erreichen.

Das Ziel von Martin Kaymer ist es, sich für den Ryder Cup in Form zu spielen. Das hatte am Donnerstag noch sehr gut geklappt, als er mit einer 65 auf dem zweiten Platz hinter Storm ins Clubhaus gekommen war. Am Freitag lief es dann lange nicht mehr so gut, die 71 auf dem Par-70-Kurs beinhaltete drei Bogeys und bedeutete den Rückfall auf Platz 12, sieben Schläger hinter Storm.

Kaymer nicht unzufrieden

Dabei zeigte Kaymer sich mit seinem Spiel nicht unzufrieden, von den Grüns abgesehen: "Ich hatte viel mehr Kontrolle über den Ball als gestern, aber ich habe zu wenig Putts gelocht". Nach wochenlanger Turnierpause geht es für Kaymer in den Niederlanden tatsächlich daran, das Selbstbewusstsein hinsichtlich seines Spiels zurückzugewinnen, um beim Ende September in Illinois stattfindenden Ryder Cup, seinem zweiten, eine gute Rolle für Europa spielen zu können.

Neben Kaymer sind noch zwei weitere Ryder Cup-Teammitglieder in Hilversum dabei: Nicolas Colsaerts ließ seiner mäßigen 70 in der 2. Runde eine 65 folgen, liegt also vor dem Wochenende einen Schlag vor dem Deutschen. Noch besser rangiert Peter Hanson, der drei Schläge hinter Storm auf dem geteilten zweiten Platz liegt, gemeinsam mit Gonzalo Fernandez-Castano und Scott Jamieson. Der Schotte spielte eine 64 mit einem Eagle und fünf Birdies.

Schlecht lief es für Joost Luiten, den Lokalmatador und besten niederländischen Golfer. Er hatte nach seinen guten Majorturnieren bei den Open und der PGA Championship, als er jeweils den Cut geschafft hatte, viel ausgerechnet und selbst nach seiner 70 zum Auftakt noch Selbstvertrauen demonstriert ("kondigde veel Birdies aan", hieß es in der Zeitung De Telegraaf). Aber nach einem Double Bogey und zwei weiteren Bogeys war klar, dass Luiten bei seinem Heimturnier den Cut verpassen würde.

Dafür darf Alex Cejka das Wochenende noch spielen. Nach einer 68 rutschte er noch in den Cut und ist so als zweiter Deutscher neben Kaymer noch im Feld vertreten. Sven Strüver und Jochen Lupprian schieden hingegen aus.

zu "KLM Open: Martin Kaymer fällt zurück, Graeme Storm in Führung"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport