Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
17:30
Fußball: Regionalliga Südwest
18:30
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Primera División
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
23
Aug
Handball: DHB-Supercup
19:00
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Kießling über Flaute und Peinlichkeiten

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
26. Februar 2014, 09:47 Uhr
bundesliga,bayer leverkusen,stefan kießling
Möchte endlich wieder regelmäßig jubeln: Stefan Kießling

Stefan Kießling nimmt sein Formtief mit Galgenhumor. Der Stürmer von Bayer Leverkusen erlebt zurzeit eine Tor-Krise, sieht dadurch aber immerhin die Diskussionen um ihn und die Nationalmannschaft als beendet. Für seine Durststrecke habe er, genau wie für Leverkusens Krise, keine Antwort.

Nur ein Tor gelang Kießling in den vergangenen zwölf Pflichtspielen, davon abgesehen blieb er seit Anfang Dezember komplett ohne Torbeteiligung. ''Das einzig Positive an meiner Situation und der Torflaute ist, dass das Gerede um eine Nominierung durch Jogi Löw für die WM endlich aufhört'', zitiert die Bild den 30-Jährigen: ''Ohne Tore hat man da wenigstens seine Ruhe.''

Doch abseits seines Galgenhumors zeigte sich der Stürmer ratlos: ''Ich mache mir natürlich Gedanken, warum ich im Moment nicht treffe. Bei mir persönlich lief es nur so schlecht, als ich 2006 aus Nürnberg hierher kam. Ich weiß nicht, woran es liegt. Ich habe zumindest weniger Torchancen als in der Hinrunde. Das macht es mir umso schwerer, wieder in die Spur zu kommen.''

''Da ist nichts zu beschönigen''

Kießling steht damit sinnbildlich für die Leverkusener Krise. In der Bundesliga setzte es in den letzten sieben Spielen fünf Pleiten, dazu kam das peinliche Aus im DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern sowie die 0:4-Klatsche gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. ''Es ist lange her, dass es bei uns so mies lief. Da ist nichts zu beschönigen'', stellte Kießling klar.

Allerdings auch hier habe er keine Lösung parat, forderte für die Partie am Samstag gegen Mainz aber ein Zeichen von der Mannschaft: ''Was soll man sonst dazu sagen? Jeder kann sehen, dass es bei uns nicht läuft. Ich will gegen Mainz eine Reaktion sehen. Wir müssen es schaffen, uns aus dieser Scheiß-Situation herauszuziehen. Ich werde mir keinen neuen Glücksbringer oder so etwas suchen. es geht nur über harte, harte Arbeit. Und man muss an sich glauben.''

Autor: Adrian Bohrdt

zu "Kießling über Flaute und Peinlichkeiten"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Bayer schrieb am 26.02.2014 13:01
Ich mache dem Kießling am wenigsten einen Vorwurf für die Flaute in letzter Zeit. Er ist der Stürmer und wenn das Mittelfeld nicht funktioniert, dann hängt er eben in der Luft oder holt sich selbst im Mittelfeld den Ball. Dann fehlt er aber eben vorne zum Tore schießen.
Bayers größter Feind ist im Moment die hervorragende Hinrunde. Fast alle Spiele zuletzt verkackt und trotzdem noch auf Platz zwei, wieso sich Sorgen machen, denken sich wohl alle. Die Bayern sind eh weg und die Dortmunder sind selbst zu blöd gegen den HSV zu punkten.
Würden sie um den Klassenerhalt kämpfen, würde sich wenigstens der ein oder andere zusammenraufen.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport