Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
13:00
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
14:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Basketball: Länderspiel
17:30
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Tennis: Masters Cincinnati
20:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nord
12:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
Tennis: Masters Cincinnati
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Gladbach: Lucien Favre kämpft gegen historische Serie

Zu den Kommentaren9 Kommentare   |   Quelle: sid
06. Februar 2014, 11:31 Uhr
Lucien Favre
Lucien Favre will Heimfluch gegen Bayer brechen

Bei seinem Jubiläum kämpft Gladbach-Coach Lucien Favre nicht nur um das Ende der Mini-Krise, sondern auch gegen eine in der Geschichte der Fußball-Bundesliga einzigartige Serie.

Denn der Schweizer sitzt beim "Kampf um Europa" ausgerechnet gegen Angstgegner Bayer Leverkusen zum 100. Mal auf der Bank von Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr).

Gegen den Tabellenzweiten ist die nach zwei Niederlagen auf Platz fünf abgerutschte Borussia seit 25 Jahren und 21 Spielen (16 Niederlagen) ohne Heimsieg - eine schwärzere Serie gab es im Oberhaus noch nie. Heutige Stars wie Marc-André ter Stegen, Patrick Herrmann (Borussia), Bernd Leno oder Lars Bender (Bayer) waren beim letzten Borussen-Sieg 1989 noch gar nicht geboren. Favre war zu dieser Zeit Schweizer Nationalspieler, sein Leverkusener Kollege Sami Hyypiä Nachwuchsspieler beim finnischen Klub Voikkaan Pallo-Peikot.

"Es wird Zeit, gegen Leverkusen zu gewinnen", sagt Favre deshalb vor der Auftaktpartie des 20. Spieltags. Diese sehen die Fans beider Klubs übrigens trotz nur 60 km Entfernung nicht als echtes Derby an - der Erzrivale beider ist schließlich der 1. FC Köln.

Ein Big-Point-Spiel

Dennoch geht es um viel. Bayer könnte die Borussia mit einem weiteren Sieg um zehn Punkte distanzieren - und damit einen absoluten "big point" im Kampf um die erneute Champions-League-Teilnahme setzen. "Das Spiel ist sehr wichtig. Wir wollen Gladbach auf Distanz halten", erklärt deshalb Nationalspieler Sidney Sam, der nach ausgestandenem Muskelfaserriss sein Startelf-Comeback nach zweieinhalb Monaten geben könnte.

Vielleicht auch weil der Shootingstar der Hinrunde fehlte, hatte Bayer um die Jahreswende drei Spiele in Folge verloren. Das jüngste 2:1 gegen den VfB Stuttgart könnte nun als Befreiuungsschlag dienen. "Der Sieg hat unheimlich gut getan", versichert Bender: "Er gibt uns Selbstvertrauen. Die Vorfreude ist riesig, die Duelle gegen die Borussia waren meist packende Spiele mit vielen Toren."

Ein torreiches Duell

In der Tat enthielten Begegnungen beider Klubs in der Vergangenheit eine eingebaute Torgarantie und einen großen Spaßfaktor für den neutralen Fan. In den vergangenen elf Duellen fielen stolze 50 Tore, die letzten beiden endeten 4:2 und 3:3, davor sind auch kuriose Ergebnisse wie 3:6 und 2:8 notiert.

Mehr Offensiv-Spektakel will Favre auch bei seinem Jubiläum wieder sehen, schließlich ist sein Team nach furioser Hinrunde ohne verlorenen Heimpunkt aus den Champions-League-Plätzen gefallen. "Wir haben uns nicht so viele Torchancen wie in der Hinrunde herausgespielt", stellt er fest: "Unsere Gegner hatten Zeit, unsere Spielweise zu analysieren. Aber jetzt müssen wir Lösungen zu finden."

Magisches Viereck 2014 noch ohne Zauber

Vor allem sein "magisches Viereck" mit Herrmann, Raffael, Juan Arango und Max Kruse blieb 2014 noch ohne Glanz. Gegen Bayer plagen Favre zudem personelle Sorgen in der Defensive. Rechtsverteidiger Julian Korb ist gelbgesperrt, die Innenverteidiger Martin Stranzl und Roel Brouwers drohen wegen Verletzungen auszufallen. Von Panik will die Bayer-Leihgabe Christoph Kramer - die schon angekündigt hat, 2015 nicht unbedingt zurück zu wollen - aber nichts wissen: "Wir haben uns nicht gefeiert, als wir Dritter waren. Genau so wenig machen wir uns jetzt ins Hemd, weil wir Fünfter sind."

zu "Gladbach: Lucien Favre kämpft gegen historische Serie"
9 Kommentare
Letzter Kommentar:
@asdf schrieb am 06.02.2014 20:39
Das stimmt so nicht ganz. Es wird doch versucht die EL Teilnehmer am Sonntag spielen zu lassen, das geht aber natprlich nicht bei allen. Würde es bei allen passieren, wäre der Samstag teilweiße nur mit 2 oder 3 Spielen bestückt.
Das man nicht die Pausen hat wie jemand der "nur" Bundesliaga spielt, ist ja eine nicht zu ändernde Tatsache der EL/CL Teilnehmer.
Das eine will man, das andere muss man.

Spiele aufzunehmen und sich später anzuschauen finde ich persönlich mehr als Unspannend. Entweder Live und dann volle Länge, oder später ne Zusammenfassung.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport