Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 26. September 2012, 22:21 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 21 Kommentare
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Alta Badia
09:30
Ski Alpin: Val d Isere
10:30
Skilanglauf: Toblach
11:30
Nord. Kombi: Ramsau
11:30
Biathlon: Annecy
11:45
Fußball: Primera División
12:00
Fußball: Serie A
12:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
13:30
Skilanglauf: Toblach
13:30
Skispringen: Engelberg
14:00
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
14:00
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
14:30
Biathlon: Annecy
14:30
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Ligue 1
15:00
Basketball: BBL, 13. Spieltag
15:00
Fußball: Premier League
15:15
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
15:30
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: tipico Bundesliga
16:30
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Premier League
17:30
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
17:30
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Darts: WM
21:00
Basketball: NBA
21:30
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Skispringen: Engelberg
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Klub-WM
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
25.09. 20:00 Uhr
FCB - WOB
Bayern München
3:0
VfL Wolfsburg
Ende
25.09. 20:00 Uhr
S04 - M05
FC Schalke 04
3:0
FSV Mainz 05
Ende
25.09. 20:00 Uhr
FÜR - DÜS
SpVgg Gr. Fürth
0:2
Fortuna Düsseldorf
Ende
25.09. 20:00 Uhr
SGE - BVB
Eintracht Frankfurt
3:3
Borussia Dortmund
Ende
26.09. 20:00 Uhr
BMG - HSV
Mönchengladbach
2:2
Hamburger SV
Ende
26.09. 20:00 Uhr
STU - HOF
VfB Stuttgart
0:3
1899 Hoffenheim
Ende
26.09. 20:00 Uhr
H96 - FCN
Hannover 96
4:1
1. FC Nürnberg
Ende
26.09. 20:00 Uhr
SCF - BRE
SC Freiburg
1:2
Werder Bremen
Ende
26.09. 20:00 Uhr
AUG - LEV
FC Augsburg
1:3
Bayer Leverkusen
Ende

Gladbach holt Last-Minute-Remis gegen den HSV

HSV,Gladbach,Bundesliga
Artjoms Rudnevs (l) vom HSV überspringt Mönchengladbachs Tony Jantschke (m) und köpft an Mönchengladbachs Torwart Marc-Andre ter Stegen vorbei ins Tor zur 2:1-Führung.

Der HSV war das bessere Team, spielte 37 Minuten in Überzahl und kassierte in der letzten Minute den Ausgleich. Zwei verlorene Punkte für die Hamburger, die zahlreiche Chancen und einen Elfmeter vergaben. Gladbach freut sich erneut über einen glücklichen Punkt.

Alvaro Dominguez hat Borussia Möchengladbach vor einer weiteren Heimpleite in der Bundesliga bewahrt. Der Spanier rettete seinem Team beim schmeichelhaften 2:2 (1:2) gegen den stark aufspielenden Hamburger SV mit seinem glücklichen Treffer in der Nachspielzeit zumindest einen Punkt.

Teamkollege Martin Stranzl, der nach der Pause Rot sah, erzielte vor 46.233 Zuschauern im Borussia Park in der 39. Minute den Ausgleich zum 1:1. Für die überlegenen Hanseaten trafen Rafael van der Vaart (23.) und Neuzugang Artjoms Rudnevs (45.). Van der Vaart hämmerte einen Foulelfmeter an den Pfosten (55.), zuvor hatte Stranzl gegen Ivo Ilicevic die Notbremse gezogen. Seit fünf Pflichtspielen wartet die Mannschaft von Trainer Lucien Favre allerdings schon auf einen Sieg.

HSV übernahm schnell das Kommando

Nach ausgeglichenen ersten 15 Minuten war der HSV das leicht dominierende Team, hatte mehr Ballbesitz und wirkte in der Defensive kompakter. Torchancen waren zunächst Mangelware, da nahm sich Rafael van der Vaart ein Herz und schoss von der linken Strafraumecke ins lange Eck (23.). 

Ein fantastisches Tor, dass Heiko Westerman durch einen Kopfballverlängerung möglich gemacht hatte. Aus dem Spiel heraus konnte Gladbach wenig Gefahr entwickeln, dafür nutzten sie eine Ecke, die Martin Stranzl zum 1:1 in die Maschen köpfte (39.). Allerdings hatte sich Stranzl aufgestützt, der Treffer hätte nicht zählen dürfen.

Fragwürdiger Elfmeter, harte Rote Karte

Gladbach blieb bei der Marschroute im eigenen Stadion zu kontern, der HSV hatte mehr Ballbesitz und konnte kurz vor der Pause die erneute Führung erzielen. Nach einem Ballverlust an der Außenlinie konnte Milan Badelj den Ball auf den zweiten Pfosten bringen, wo Artjoms Rudnevs zum 2:1 einköpfte (45.). Der HSV startete gut in die zweite Hälfte, nachdem zunächst Rudnevs eine Chance vergab, waren es der Schiedsrichter, der Pfosten und Rafael van der Vaart, die die Gemüter erhitzten.

Was war passiert? Ivo Ilicevic ließ sich dankbar über das lange Bein von Martin Stranzl fallen. Deniz Aytekin gab Elfmeter und Rot für den Österreicher. Den fälligen Strafstoß schoss Rafael van der Vaart an den linken Pfosten (53.). Den Elfmeter kann man geben, die Entscheidung Rot zu zeigen, war zu hart, da Illicevic aus spitzem Winkel anstürmte und sich zudem den Ball zu weit vor gelegt hatte und wohl keine 100-prozentige Torchancen entstanden wäre.

HSV vergab die Angriffe fahrlässig

Die Hamburger waren weiterhin spielbestimmend, Gladbach versuchte Konter zu setzen, leichter wurde es für die Gastgeber allerdings nicht. Der HSV bemühte sich, die Entscheidung herbeizuführen, aber die durchaus vorhandenen Möglichkeiten wurden fahrlässig vergeben. Gladbach blieb durch Standardsituationen gefährlich, doch Juan Arango vergab per Freistoß, der Ball strich knapp am linken Pfosten vorbei (76.).

Lucien Favre ging dann mehr Risiko und brachte Igor de Camargo für den schwachen Tony Jantschke (77.). Am Ende konnte den unterlegenen Gladbachern aber nur eine Standardsituation helfen, diese bot sich und wurde eiskalt genutzt. Juan Arango flankte einen ruhenden Ball vor das Tor, dort ließ Markus Berg seinen Gegenspieler Alvaro Dominguez aus den Augen, der traf zum 2:2 in letzter Minute.

Wer zuletzt lacht...

Am Ende war es ein glückliches Remis für Gladbach. Der HSV hatte die zahlreichen Chancen nicht nutzen können und auch der vergebene Elfmeter von Rafael van der Vaart rächte sich letztlich. 

zu "Gladbach holt Last-Minute-Remis gegen den HSV"
21 Kommentare
Letzter Kommentar:
BqB schrieb am 27.09.2012 16:48
Ein Fussballprofi aus der Bundesliga sollte wohl von der Reaktionszeit und den körperlichen Attributen her in der Lage sein über ein 30cm hohes Hindernis zu springen, dass sich ca. 50cm vor ihm befindet, ohne dass er auch nur ansatzweise Gleichgewichtsprobleme verspürt.

Die Reaktion des Spielers auf das "lange Bein" das vor Ihm auftaucht wird von der Jugend an über Jahre antrainiert und hat weder mit einem Foulspiel (keine Feindberührung), Selbstschutz (dann wäre Ivo I. einfach über das Bein weggesprungen und hätte versucht den Ball, den er sich viel zu weit vorgelegt hatte, noch zu erreichen) noch mit Fairplay was zu tun.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport