News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018

Live-Ticker Fußball 3. Liga Konferenz, 10. Spieltag Saison 2015/2016

Letzte Aktualisierung: 13:28:45
Abschied
 
Ich verabschiede mich an dieser Stelle und verweise auf den kommenden Freitag - dann geht es ab 19 Uhr schon wieder weiter in der 3. Liga. Bis dann!
Fazit
 
Das gerechte Remis im Traditions-Duell zwischen Rostock und Magdeburg rundet die extra-lange Konferenz in der 3. Liga ab, zuvor teilten schon Osnabrück und Münster sowie Fortuna Köln und Großaspach die Punkte. Tabellenführer Dresden siegte auswärts bei den Stuttgarter Kickers und Holstein Kiel gewann nach sechs sieglosen Spielen in Folge in Cottbus.
Abpfiff
90
Feierabend! 1:1 nach 90 Minuten zwischen Hansa Rostock und dem 1. FC Magdeburg.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
90
Die Gäste nehmen mit einem Wechsel nochmal Zeit von der Uhr: Reimann kommt für Löhmannsröben.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
87
Ahlschwede flankt von rechts gefährlich in die Mitte, Glinker riskiert Kopf und Kragen - und hat die Kugel im Nachfassen.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
84
Hansa-Coach Carsten Baumann bringt den nächsten Joker: Stevanovic kommt für Andrist.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
81
Knapp zehn Minuten stehen noch auf der Uhr - das Spiel lebt jetzt von seiner Spannung. Beide Teams gehen hier auf den Sieg.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
78
Dicke Gelegenheit für die Hausherren! Gardawski taucht bei einem Konter auf halblinks frei vor Glinker auf, verzieht aus 14 Metern - der Ball rauscht zwei Meter rechts am Gäste-Tor vorbei.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
75
Das Spiel wird offener, beide Mannschaften übergehen immer wieder das Mittelfeld und suchen den direkten Weg nach vorne.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
70
Carsten Baumann reagiert auf das Gegentor und bringt frischen Wind für die Offensive: Perstaller macht Platz für Gottschling. Auch die Gäste wechseln: Torschütze Altiparmak muss raus, für ihn kommt Chahed.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
68
Tooooooooor! Hansa Rostock - 1. FC MAGDEBURG 1:1 - Torschütze: Burak ALTIPARMAK. Nach einem Foul von Erdmann an Beck gibt es Freistoß in zentraler Position. Altiparmak tritt an und knallt den Ball aus 25 Metern unhaltbar oben rechts in den Winkel - Ausgleich!
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
64
Hebisch holt sich nach einer Attacke im Mittelfeld Gelb ab.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
61
Aus dem Spiel geht von den Gästen überhaupt keine Gefahr aus. Magdeburg setzt voll auf Standardsituationen, bislang sind die Hereingaben von Altiparmak allerdings allesamt unbrauchbar gewesen.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
55
Wie reagiert Magdeburg? Der Aufsteiger strotzt nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge nicht unbedingt vor Selbstvertrauen. Hansa hat jetzt deutlich Oberwasser, Perstaller vergibt die nächste gute Gelegenheit.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
48
Toooooooor! HANSA ROSTOCK - 1. FC Magdeburg 1:0 - Torschütze: Andre HAINAULT (Eigentor). Die Führung für die Hausherren! Perstaller wird im Sechzehner freigespielt und zieht wuchtig ab. Glinker wehrt den Ball nach vorne ab, Hainault steht im Weg und von dessen Bein kullert die Kugel ins Netz.
Anpfiff 2. Halbzeit
46
Und der Ball rollt wieder, weiter geht's!
Fazit
 
Kein gutes Spiel in den ersten 45 Minuten zwischen Rostock und Magdeburg. Die Spieler standen sicherlich auch noch unter dem Eindruck der Szenen zu Beginn, als beide Fanlager mit dem Abbrennen von Pyro-Technik eine Spielunterbrechung erzwangen. Nach gut 20 Minuten Pause bat Schiedsrichter Jablonski die Teams wieder auf den Rasen, beiden Teams wollte im Anschluss aber wenig gelingen. Hoffen wir, dass es in der zweiten Hälfte ruhig auf den Rängen bleibt und die Ereignisse auf dem Rasen stattdessen in den Mittelpunkt rücken. Gleich geht's weiter.
Halbzeit
45
Und dann erfolgt endlich der Halbzeitpfiff! Schiedsrichter Jablonski schickt die Teams beim Spielstand von 0:0 in die Kabinen.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
45
Spielerisch ist das weiter äußerst mau - beide Teams verlassen sich fast komplett auf lange Bälle und Standardsituationen.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
45
Aufgrund der Spielunterbrechung sind vor der Halbzeit noch knapp zehn Minuten zu gehen, Hansa übernimmt derweil langsam die Kontrolle über das Spiel.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
45
Altiparmak kommt an der Außenbahn direkt vor der Rostocker Bank gegen Ikeng einen Schritt zu spät. Die Ersatzspieler springen auf und reklamieren beim Referee die Karte - mit Erfolg: Gelb für den Türken.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
45
Andrist fast mit dem Eigentor! Der Hansa-Neuzugang will im eigenen Sechzehner per Kopf klären, sein Querschläger streicht hauchzart am linken Pfosten vorbei.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
43
Wenig spielerische Highlights im Ostsee-Stadion, Gardawski holt sich nach einem Ellenboeneinsatz stattdessen die nächste Gelbe Karte ab.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
38
Hansa-Kapitän Jänicke lässt gegen Altiparmak das Bein stehen, dafür gibt's Gelb vom Referee.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
36
Hansas Debütant Andrist taucht halblinks im Strafraum frei vor Glinker, wird aber vom Schiedsrichtergespann wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
31
Umstrittene Aktionen auf beiden Seiten. Altiparmak wird zunächst ein klarer Freistoß in aussichtsreicher Position verweigert. Hansa kontert über Jänicke, der seinerseits von Hainault gelegt wird - aber auch hier bleibt die Pfeife des Referees stumm. Ausgleichende Gerechtigkeit also.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
25
Die erste Chance gehört den Gästen. Beck probiert's aus halblinker Position volley, verzieht aus 14 Metern mit links aber deutlich.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
23
Nach einer guten Viertelstunde Unterbrechung läuft die Partie in Rostock endlich wieder.
Abpfiff
90
Alle 19-Uhr-Partien sind zu Ende. Tabellenführer Dresden bringt einen knappen Sieg bei den Stuttgarter Kickers über die Zeit, gleiches gilt für den Auftritt der Kieler Störche in Cottbus. Aufsteiger Fortuna Köln muss dagegen in letzter Sekunde noch den Ausgleich gegen Großaspach hinnehmen.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
90
Toooooooooooooor! Fortuna Köln - SONNENHOF GROßASPACH 2:2 - Torschütze: Timo RÖTTGER. Unfassbar! Mit dem allerletzten Angriff kommen die Gäste doch noch zum Ausgleich! Röttger stochert den Ball über die Linie und beschert den Schwaben zumindest einen Punkt!
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
90
Letzte verzweifelte Versuche der Gäste. Ein langer Ball nach dem anderen segelt in den Strafraum der Hausherren...
Energie Cottbus - Holstein Kiel
90
Cottbus wirft alles nach vorne, findet aber keine Lücke in der gut organisierten Gäste-Defensive.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
90
Bei der nächsten Ecke für die Hausherren geht Kickers-Keeper Sattelmaier mit nach vorne. Dynamo kann sich befreien und Hefele hat die Tausendprozentige - vergeben!
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
90
Die Kickers rennen weiter an, Soriano versucht's mit dem Fallrückzieher - knapp vorbei!
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
87
Toooor! SC Fortuna Köln - SG SONNENHOF GROSSASPACH 2:1 - Torschütze: Pascal BREIER. Doch noch der Anschluss! Breier verkürzt drei Minuten vor Schluss für die Vorjahresaufsteiger. Was geht hier noch für die SG?
Energie Cottbus - Holstein Kiel
86
Starke Aktion von Sukuta-Pasu, der den Ball erobert und blitzschnell aus der Drehung abzieht - allerdings zu zentral, Zentner hat trotz des harten Schusses keine Probleme.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
87
Beide Teams wechseln. Bei den Kickers kommt Bahn für Fischer, auf Seiten der Gäste kommt Müller für Stefaniak.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
86
Die Kickers kommen: Jordanov setzt sich schön durch und spielt auf Berko, der gibt den Ball aber gleich wieder her. Dynamo verteidigt mit Mann und Maus.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
11
Die Gäste-Fans zündeln weiter - und jetzt schießen auch die Rostocker mit Böllern zurück. Schiedsrichter Jablonski hat genug gesehen und schickt beide Teams in die Kabinen.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
80
Unverkennbar probieren die Aspacher so einiges. Pascal Breier verzeichnet kurz nacheinander zwei Abschlusshandlungen. Sowohl per Kopf als auch mit dem Fuß zielt der Stürmer deutlich zu hoch.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
81
Uwe Neuhaus nimmt etwas Zeit von der Uhr und bringt den finnischen Stürmer Väyrynen. Sechs Minuten stehen noch auf der Uhr. Dynamo hat sich wieder etwas gefangen. Ob das bis zum Schluss reicht?
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
74
Das Spiel bleibt hart umkämpft, Daniel Hägele holt sich die nächste Gelbe Karte ab.
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
3
Das Spiel ist nach knapp drei Minuten erstmal unterbrochen, weil sich die Gäste-Fans in Sachen Pyro-Technik ausleben.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
78
Tooor! STUTTGARTER KICKERS - Dynamo Dresden 1:2 - Torschütze: Elia SORIANO. Der Anschlusstreffer! Soriano geht alleine auf Blaswich zu und lässt dem Dynamo-Keeper keine Chance! Jetzt wird es doch noch mal spannend!
Hansa Rostock - 1. FC Magdeburg
1
Mittlerweile läuft auch die Partie in Rostock, wo Hansa das Überraschungsteam aus Magdeburg zu Gast hat.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
73
Cottbus kommt besser ins Spiel und erarbeitet sich weitere Chancen: Kauko kommt freistehend zum Kopfball, aber der Abschluss des 25-jährigen Finnen geht deutlich am Tor von Zentner vorbei.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
70
Fortuna in Unterzahl! Der bereist mit Gelb verwarnte Hamdi Dahmani foult Julian Leist und wird vom Referee mit Gelb-Rot vom Platz geschickt.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
65
Toooor! SC FORTUNA KÖLN - SG Sonnenhof Großaspach 2:0 - Torschütze: Cauly OLIVEIRA SOUZA. Die Vorentscheidung? Landeka spielt einen Katastrophen-Pass in die Füße von Königs, der Oliveira-Souza sieht. Der Angreifer legt sich die Kugel zurecht und überwindet SG-Keeper Kroll mit dem feinen Schlenzer ins lange Eck.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
61
Rüdiger Rehm ist sichtlich unzufrieden mit dem Auftritt seines Teams und bringt den nächsten frischen Mann. Max Dittgen kommt für Shqirim Binakaj.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
65
Glanzparade durch Renno! Heider legt per Brust auf Schnellhardt zurück, dessen Volleyschuss vom Energie-Keeper zur Ecke geklärt wird.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
65
Tooor! Stuttgarter Kickers - DYNAMO DRESDEN 0:2 Torschütze: Michael HEFELE. In der Stuttgarter Drangphase schlägt Stefaniak einen Freistoß punktgenau auf Hefele. Der Innenverteidiger schießt aus kurzer Distanz ein und erzielt seinen vierten Saisontreffer.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
55
Doppelchance für die Gäste: Röttger und Rühle prüfen kurz nacheinander Fortuna-Keeper Boss aus der Distanz - der ist jeweils zur Stelle.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
58
Dynamo mal wieder! Sattelmeier klärt in die Füße von Teixeira, der sofort den Abschluss sucht - Zentimeter über die Latte!
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
50
Die Partie in Köln wurde etwas später wieder angepfiffen und Fortuna macht zu Beginn gleich wieder Druck. Dahmani setzt Königs in Szene. Der hat nur noch Gästekeeper Kevin Broll vor sich, bleibt aber mit dem Ball an dessen Fuß hängen.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
54
Tooooor! Energie Cottbus - HOLSTEIN KIEL 1:2 - Torschütze: Dominik SCHMIDT. Schnelle Antwort der Gäste! Schmidt steigt nach einer Ecke von links hoch und köpft aus fünf Metern unbedrängt ein. Das ging zu einfach aus Energie-Sicht.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
52
Direkt hinterher sieht Jordanov auf Seiten der Stuttgarter Gelb.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
52
Das Spiel in Stuttgart bleibt ruppig, Dresdens Hartmann sieht nach einem taktischen Foul im Mittelfeld den Gelben Karton.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
50
Toooor! ENERGIE COTTBUS - Holstein Kiel 1:1 - Torschütze: Joni KAUKO. Der Ausgleich! Zentner wird bei einer Hereingabe von links an der Fünfmetermarkierung hart angegangen und lässt die Kugel wieder fallen, Kauko bedankt sich und schiebt aus kurzer Distanz ein.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
46
Die Gastgebern wechseln zur Pause das erste Mal: Mattuschka kommt für Kyereh.
Anpfiff 2. Halbzeit
46
Und der Ball rollt wieder in den drei Stadien, weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten!
Fazit
 
Währenddessen führt der Tabellenführer zur Pause im Top-Spiel in Stuttgart dank des 11. Saisontreffers von Justin Eilers. Auch Holstein Kiel und Fortuna Köln liegen in Front - gleich rollt der Ball aber schon wieder!
Fazit
 
Punkteteilung also im Derby zwischen Osnabrück und Preußen Münster. Die Gäste sahen nach dem späten Eigentor von Willers wie der sichere Sieger aus, mit dem Abpfiff markierte Savran aber noch das umjubelte 2:2. Anschließend wurd's unschön: Anstatt über seinen Treffer zu jubeln, rennt Savran direkt zu Amaury Bischoff, um ihn zu probozieren. Neben Savran steht plötzlich Tom Merkens, der eine unglückliche persönliche Vorgeschichte mit Bischoff hat, und schubst den Preußen-Kapitän, der theatralisch zu Boden geht. Es folgte eine Rudelbildung und der Schlusspfiff von Schiedsrichter Dankert. Nun bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen aus den Geschehnissen gezogen werden.
Abpfiff
45
Halbzeit in Stuttgart, Cottbus und Köln - Schluss dagegen in Osnabrück, wo es nach dem Abpfiff noch zu Tumulten zwischen Spielern und Funktionären kommt. Unschöne Szenen in der Osnatel-Arena.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
90
Tooooooor! VFL OSNABRÜCK - Preußen Münster 2:2 - Torschütze: Halil SAVRAN. Wahnsinn, der VfL kommt doch noch zum Ausgleich! Savran trifft mit dem Abpfiff aus kurzer Distanz zum 2:2!
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
43
Insgesamt gestaltet sich die Partie recht ausgeglichen. Die Gäste verzeichnen reichlich Ballbesitz. Aus dem Spiel heraus will allerdings noch nicht so viel gelingen - auch weil der Gegner aufmerksam und konsequent verteidigt.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
89
Tooooooooor! VfL Osnabrück - PREUßEN MÜNSTER 1:2 - Torschütze: Matthias WILLERS (Eigentor). Ist das bitter! Willers rutscht die Kugel bei einer Hereingabe von der rechten Seite über den Fuß, Schwäbe ist geschlagen - Führung Münster!
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
42
Hektische Partie in Stuttgart, Schiedsrichter Peter Sippel hat alle Hände voll zu tun. Badiane holt Teixeira im Mittelfeld rüde von den Beinen, kommt um die Karte aber nochmal herum.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
39
Kiel muss längst höher führen, die Störche erarbeiten sich Chance um Chance gegen eine löchrige Energie-Defensive. Und jetzt fordern die Gäste nach einem vermeintlichen Handspiel auch noch Elfmeter, aber Schiedsrichter Kempkes lässt weiterlaufen - knifflige Situation, aber die Entscheidung geht wohl in Ordnung.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
80
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Es ist leider spätestens seit dem Seitenwechsel kein hochklassiges Derby, den Zuschauern werden wenig Highlights geboten. Der eingewechselte Chahed nach langer Zeit mal wider mit einem Abschluss in Richtung Preußen-Tor, sein Schuss kommt aber nicht auf den Kasten von Lomb.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
34
Es läuft nicht gut für die Hausherren, die mittlerweile für jeden Ballverlust Pfiffe hinnehmen müssen und auch deshalb äußerst verunsichert sind.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
34
Die Riesenchance für die Kickers! Leutenecker flankt in den Strafraum und findet Gerrit Müller. Sein Kopfball klatscht ans Lattenkreuz. Großes Glück für Dynamo!
VfL Osnabrück - Preußen Münster
75
Ralf Loose nimmt seinen Torschützen Philipp Hoffmann vom Feld und bringt für die letzte Viertelstunde Cihan Özkara. Preußen arbeitet weiter am Führungstreffer.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
27
Wenig spielerische Highlights seit der Führung für die Hausherren, stattdessen holt sich Fortunas Dennis Engelmann für sein Foul an Tobias Rühle Gelb.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
72
Freistoß für den VfL. Wie beim Führungstreffer läuft Alvarez an, diesmal liegt der Ball aber gut zehn Meter weiter hinten als bei seinem Treffer. Also versucht er es mit einem Chip in den Sechzehner, der wird aber von der Verteidigung weggeköpft.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
30
Heider und Schnellhardt glänzen mit einem hervorragenden Doppelpass, bevor letzterer das Leder knapp am linken Pfosten vorbei schlenzt - das wäre beinahe das 2:0 gewesen.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
29
Dresdens Tekerci säbelt Marchese im Mittelfeld um und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
24
Dynamo hat sich nach der Führung ein wenig zurückgezogen und überlässt den Hausherren den Spielaufbau. Noch mangelt es den Kickers aber an zündenden Ideen, auch die nächste Ecke bringt keine Gefahr, Gäste-Kapitän Hefele ist mit dem Kopf da und klärt.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
67
Joe Enochs reagiert auf den farblosen Auftritt seiner Mannschaft im zweiten Durchgang und wechselt das erste Mal: Lars Bleker kommt für Kim Falkenberg in die Partie.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
18
Hamdi Dahmani geht im Zweikampf zu vehement zu Werke. Das harte Einsteigen gegen Sebastian Schiek zieht die erste Gelbe Karte der Partie nach sich.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
21
Energie kommt mal über Holz, der Bouziane mit dem Steilpass durchs Zentrum sucht - zu weit, Gäste-Keeper Zentner hat den Ball.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
20
Die Stuttgarter drücken auf den Ausgleich! Berko flankt von rechts in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer im Strafraum.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
62
Münster drückt! Kara schlägt einen schönen Diagonalpass auf Kopplin, der seinen Gegner ins Leere laufen lässt und dann abzieht. Sein Schuss wird geblockt, der Ball landet über Umwege bei Bischoff. Auch der kommt aus guter Position im Sechzehner zum Abschluss, auch sein Versuch wird aber abgeblockt.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
16
Toooooor! Energie Cottbus - HOLSTEIN KIEL 0:1 - Torschütze: Steven LEWERENZ. Holstein geht verdient in Front! Lewerenz taucht nach Schnellhardt-Zuspiel halbrechts im Strafraum auf und lupft den Ball aus 14 Metern frech an Renno vorbei ins Netz.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
16
Tooor! Stuttgarter Kickers - DYNAMO DRESDEN 0:1 - Torschütze: Justin EILERS. Führung für den Tabellenführer! Goalgetter Eilers ist bei einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle und lässt Sattelmaier aus kurzer Distanz keine Chance. 11. Saisontreffer für den 27-Jährigen!
Energie Cottbus - Holstein Kiel
12
Holstein bleibt dran, Kegels Versuch aus der Distanz fliegt haarscharf über den Querbalken.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
9
Schäffler verpasst die Kieler Führung! Nach einer schönen Kombination nimmt der Kieler Angreifer das Leder gut mit und zieht volley ab, doch der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
7
Nach der forschen Anfangsphase der Fortunen treten nun die Gäste mal in Erscheinung. Michele Rizzi bringt einen Freistoß hoch in den Sechzehner. Um die Hereingabe bemüht sich Sebastian Schiek vergeblich. Stattdessen ist Tim Boss zur Stelle und holt sich das Spielgerät aus der Luft.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
7
Dynamo versucht erst mal, das Spiel in eigene Kontrolle zu kriegen. Dafür sind eigentlich eher die Kickers bekannt. Noch ist nichts spannendes passiert.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
51
Indirekter Freistoß für die Gäste, nachdem Schwäbe den Ball nach Falkenbergs Klärungsaktion mit der Hand aufgenommen hatte. Die Kugel liegt gleich an der Grundlinie, Bischoff legt zurück auf den an der Strafraumlinie stehenden Müller. Der nimmt den Ball direkt, jagt ihn aber fast bis ans Tribünendach.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
2
Toooor! SC FORTUNA KÖLN - SG Sonnenhof Großaspach 1:0 - Torschütze: Hamdi DAHMANI. Mit dem ersten Angriff der Partie geht der Aufsteiger in Front! Dahmani taucht nach einem langen Ball frei vor SG-Keeper Broll auf und schiebt locker ein.
Energie Cottbus - Holstein Kiel
3
Kiel ist erstmal um Ballsicherheit bemüht und spielt das Leder hinten rum. Ein anschließender langer Ball ist zu steil für Schäffler.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
3
Der Dresden-Block ist prall gefüllt und macht ordentlich Stimmung! Das ist für ein Auswärtsspiel unter der Woche wirklich beeindruckend.
Anpfiff
46
Während in Osnabrück die 2. Halbzeit begonnen hat, läuft der Ball jetzt auch in den anderen Stadien.
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
 
Beim Last-Minute-Sieg über Osnabrück am Wochenende erwischte Dresdens Justin Eilers mal wieder einen Sahnetag. Der 27-Jährige markierte beide Treffer gegen den VfL und steht nach neun Spielen bereits bei zehn Saisontoren. Die Kickers dürften vor der Offensivpower der Gäste also gewarnt sein, dennoch gab Trainer Horst Steffen vor der Partie eine offensive Marschroute aus: "Grundsätzlich bin ich für mutigen Offensivfußball. Und gerade zu Hause werden wir wenig abwartend spielen."
Stuttgarter Kickers - Dynamo Dresden
 
Das Top-Spiel des Abends findet in der baden-württembergischen Hauptstadt statt, wo die Kickers Tabellenführer Dresden erwarten. Dynamo ist weiterhin als einziges Team noch ungeschlagen und marschiert an der Liga-Spitze vorneweg, der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Münster beträgt bereits fünf Punkte. Auch die Hausherren präsentierten sich zuletzt in herausragender Form und blieben sechs Mal in Folge unbesiegt (3 Siege, 3 Unentschieden).
Energie Cottbus - Holstein Kiel
 
Schauen wir nach Cottbus, wo Rene Rydlewicz nach der Entlassung von Stefan Krämer sein Debüt auf der Energie-Bank feiert. Der ehemalige Mittelfeldmann gilt allerdings nur als Übergangslösung - ab Donnerstag übernimmt der neue Coach Vasile Miriuta. Auch beim Gegner aus Kiel läuft derzeit nicht alles rund - die Mannen von Karsten Neitzel warten seit sechs Spielen auf einen Sieg und rutschten in dieser Zeit auf den 16. Rang ab. Zumindest defensiv stimmte die Leistung zuletzt wieder, zwei Mal in Folge hielt Neuzugang Robin Zentner seinen Kasten sauber.
Fortuna Köln - Sonnenhof Großaspach
 
In Köln steigt die Begegnung zwischen der Fortuna und Sonnenhof Großaspach. Aufsteiger Fortuna rutschte nach der Pleite gegen Münster erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz und erwartet nun formstarke Gäste aus Schwaben. Sieben Punkte sammelte die Truppe von Rüdiger Rehm in den letzten drei Spielen, darunter der spektakuläre 4:2-Erfolg über Chemnitz am Wochenende. Das Saisonziel Klassenerhalt werde man trotz des gelungenen Starts in die Saison allerdings keinesfalls nach oben korrigieren, so Kapitän Daniel Hägele im Anschluss an die Partie am Samstag.
vor Beginn
 
Solange die Mannschaften in Osnabrück den Pausentee einnehmen, schauen wir auf die weiteren Begegnungen in der 3. Liga, die in wenigen Minuten angepfiffen werden.
Halbzeit
 
Munterer Auftakt in die Konferenz mit einem ansehnlichen Derby zwischen Osnabrück und Münster. Die Hausherren erwischten dank des Freistoß-Treffers von Alvarez den besseren Beginn, der überraschende Ausgleich durch Hofmann stellte den Spielverlauf allerdings auf den Kopf. Seit dem 1:1 spielen fast nur noch die Gäste, die absolut gewillt sind, ihre Serie von vier Siegen in Folge auszubauen. Gleich geht's weiter an der Bremer Brücke.
Abpfiff
45
Kein weiterer Treffer vor der Pause in Osnabrück, 1:1 zur Halbzeit zwischen dem VfL und Preußen Münster.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
42
Kurz vor der Halbzeit dominiert Preußen das Geschehen an der Bremer Brücke. Vom VfL ist seit dem Ausgleichstreffer nicht mehr viel zu sehen, die Gäste sind auch technisch und spielerisch klar überlegen.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
39
Alvarez führt den Ball im Zentrum und hat mehrere Optionen. Der Torschütze zum Führungstreffer für den VfL probiert's auf eigene Faust, bleibt aber an Heitmeier hängen. Groß sammelt den Abpraller auf und zieht ab, sein Versuch ist aber leichte Beute für Lomb.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
35
Müller holt gegen Falkenberg die vierte Gäste-Ecke raus. Bischoff bringt den Ball begleitet von Pfiffen in die Mitte, Lomb pflückt ihn sicher runter.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
32
Die Hausherren halten kämpferisch weiter gut dagegen, Preußen ist derzeit aber in vielen Situationen einen Schritt schneller und erspielt sich langsam aber sicher ein Übergewicht.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
28
Beide Teams offenbaren in der Defensive Abstimmungsschwierigkeiten: Zunächst prüft Hohnstedt Preußen-Keeper Lomb aus 16 Metern zentraler Position, im direkten Gegenzug kommt Hofmann am rechten Strafraumeck völlig frei zum Abschluss - in die Arme von Schwäbe.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
24
Tooor! VfL Osnabrück - PREUßEN MÜNSTER 1:1 - Torschütze: Philipp HOFMANN. Hofmann weiß in halblinker Position nicht so recht, wohin mit dem Ball - und schweißt die Kugel ansatzlos aus 25 Metern mit rechts links oben ins Eck. Der überraschende Ausgleich!
VfL Osnabrück - Preußen Münster
20
Feiner Spielzug der Hausherren über die linke Seite. Dercho bringt die Flanke von der Grundlinie an den Fünfer, Hohnstedt geht etwas ungelenk zum Ball - und setzt das Ding volley ans Außennetz.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
17
Der VfL attackiert weiter früh und erstickt die Angriffsbemühungen der favorisierten Gäste im Keim. Dennoch übernimmt Preußen so langsam das Kommando.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
14
Münster spielt weiter, obwohl Alvarez nach einem Zweikampf mit Kopplin liegengeblieben ist. Kara kommt am linken Strafraumeck in Ballbesitz, die Flanke mit Schnitt zum Tor findet aber keinen Abnehmer.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
10
Preußen antwortet über Kopplin, der auf der rechten Seite aufs Tempo drückt. VfL-Linksverteidiger Dercho ist dran und verhindert die gefährliche Hereingabe.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
7
Tooor! VFL OSNABRÜCK - Preußen Münster 1:0 - Marcos ALVAREZ. Perfekter Auftakt für den VfL! Marco Alvarez zwirbelt einen Freistoß aus zentraler Position unhaltbar für Gäste-Keeper Lomb links oben ins Eck. Traumtor!
VfL Osnabrück - Preußen Münster
6
Auf dem Rasen tut sich noch nicht allzu viel, ein erster Freistoß von der rechten Seite für die Gäste bringt keine Gefahr für das Gehäuse von Marvin Schwäbe.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
4
Die Osnabrücker haben ihre Ankündigung zumindest zum Teil wahr gemacht. Auf den Rängen der Osnatel-Arena sind jede Menge Plätze frei geblieben. Die Gesänge der Fans, die sich gegen einen Boykott entschieden haben, richten sich zunächst vor allem gegen den DFB.
Anpfiff
1
Der Ball in Osnabrück läuft, los geht's mit knapp viereinhalb Stunden Drittliga-Fußball!
VfL Osnabrück - Preußen Münster
 
Auch sportlich zeigten sich die Lila-Weißen zuletzt in Geberlaune und überließen Dresden und Magdeburg jeweils die Punkte. Um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren, muss im Derby ein Sieg her. Aber Achtung: Seit vier Jahren (und sieben Spielen) konnte Osnabrück gegen Münster nicht mehr gewinnen.
VfL Osnabrück - Preußen Münster
 
Pünktlich zum Derby ist Preußen ins Rollen gekommen, nach vier Siegen in Serie grüßt die Truppe von Ralf Loose vom 2. Rang und geht mit breiter Brust ins Duell mit dem VfL. Dabei müssen die Gäste allerdings ohne Unterstützung von den Rängen auskommen, aus Sicherheitsgründen sind die Preußen-Anhänger heute vom Spiel ausgeschlossen. Die Osnabrücker Fans wollen sich ob der drastischen Maßnahme solidarisch zeigen und kündigten ihrerseits einen Stimmungs-Boykott an.
vor Beginn
 
Fünf Spiele hält die Konferenz in der 3. Liga heute bereit. Den Auftakt ab 18:00 Uhr macht das Ostwestfälische Derby zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster. Um 19:00 Uhr greift dann unter anderem Tabellenführer Dresden ein, außerdem feiert Rene Rydlewicz sein Debüt als Interimstrainer bei Energie Cottbus (gegen Holstein Kiel). Abgerundet wird der Spieltag vom Traditionsduell zwischen Hansa Rostock und dem 1. FC Magdeburg ab 20:30 Uhr.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 10. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Dynamo Dresden
38
21
15
2
75:35
40
78
  2
Erzgebirge Aue
38
19
13
6
42:21
21
70
  3
Würzburger Kickers
38
16
16
6
43:25
18
64
  4
1. FC Magdeburg
38
14
14
10
49:37
12
56
  5
VfL Osnabrück
38
14
14
10
46:41
5
56
  6
Chemnitzer FC
38
15
10
13
52:46
6
55
  7
Sonnenhof Großaspach
38
14
12
12
58:47
11
54
  8
RW Erfurt
38
14
8
16
47:50
-3
50
  9
Preußen Münster
38
12
13
13
43:41
2
49
  10
Hansa Rostock
38
12
13
13
42:48
-6
49
  11
Fortuna Köln
38
14
7
17
56:69
-13
49
  12
FSV Mainz 05 II
38
12
12
14
48:47
1
48
  13
Hallescher FC
38
13
9
16
48:48
0
48
  14
Holstein Kiel
38
12
12
14
44:47
-3
48
  15
VfR Aalen
38
10
14
14
35:40
-5
44
  16
SV Wehen
38
9
16
13
35:48
-13
43
  17
Werder Bremen II
38
11
10
17
42:56
-14
43
  18
Stuttgarter Kickers
38
11
10
17
38:52
-14
43
  19
Energie Cottbus
38
9
14
15
32:52
-20
41
  20
VfB Stuttgart II
38
7
10
21
38:63
-25
31