Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation

Live-Ticker Fußball DFB-Pokal Konferenz, 1. Runde Saison 2017/2018

11.08. Ende
KOB
2:3
DYN
(1:1)
11.08. Ende
ESS
1:2
BMG
(1:0)
11.08. Ende
KSC
0:3
LEV
n.V. (0:0, 0:0)
11.08. Ende
KIE
2:1
BRA
(0:0)
12.08. Ende
HAL
1:2
SCF
(0:2)
12.08. Ende
CFC
0:5
FCB
(0:1)
12.08. Ende
LSK
1:3
M05
(1:2)
12.08. Ende
LEH
0:5
KÖL
(0:2)
12.08. Ende
UNT
0:4
HEI
(0:1)
12.08. Ende
ERN
0:3
SGE
(0:1)
12.08. Ende
RIE
0:4
BVB
(0:2)
12.08. Ende
EIC
0:4
FCK
(0:2)
12.08. Ende
ERF
0:1
HOF
(0:0)
12.08. Ende
REG
3:1
D98
(1:1)
12.08. Ende
BIE
1:3
DÜS
n.V. (0:0, 1:1)
12.08. Ende
WÜR
0:3
BRE
(0:0)
13.08. Ende
M60
1:2
ING
(0:1)
13.08. Ende
OSN
3:1
HSV
(1:0)
13.08. Ende
BON
2:6
H96
(1:1)
13.08. Ende
DOR
0:5
RBL
(0:1)
13.08. Ende
S05
2:1
SVS
(0:1)
13.08. Ende
MOR
0:5
FÜR
(0:2)
13.08. Ende
SAA
1:2
UBE
n.V. (1:1, 1:1)
13.08. Ende
NÖT
2:5
BOC
(0:2)
13.08. Ende
NOR
0:1
WOB
(0:0)
13.08. Ende
MAG
2:0
AUG
(0:0)
13.08. Ende
COT
5:6
STU
n.E. (2:0, 2:2, 2:2)
13.08. Ende
WEH
2:0
AUE
(2:0)
14.08. Ende
MSV
1:2
FCN
(0:2)
14.08. Ende
SCP
2:1
STP
(1:0)
14.08. Ende
BFC
0:2
S04
(0:0)
14.08. Ende
ROS
0:2
BER
(0:0)
1. Runde - Konferenz
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 23:47:35
 
 
Damit ist der zweite Block des heutigen Pokaltags beendet, doch es geht noch weiter: Im Abendspiel treffen gerade die Würzburger Kickers und Werder Bremen aufeinander. Diese Partie können Sie bei uns natürlich im Einzelticker mitlesen, morgen geht es dann mit allen Einzelpartien und der Konferenz weiter. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch.
 
 
Was für ein Fight! Nach 120 Minuten behält die Fortuna am Ende verdient mit 3:1 die Oberhand. Je länger das Spiel wurde, umso mehr wurde deutlich, dass die Gäste mehr Kraftreserven hatten als die Arminia. Dem Bielefelder Keeper Ortega ist es zu verdanken, dass die Niederlage in der Verlängerung nicht noch deutlicher ausfiel.
Bielefeld - Düsseldorf
122
Das Spiel ist zu Ende! Düsseldorf schlägt Bielefeld nach der Verlängerung mit 3:1 und zieht in die zweite Pokalrunde ein.
Bielefeld - Düsseldorf
120
Toooooooooor! Arminia Bielefeld - FORTUNA DÜSSELDORF 1:3 - Torschütze: Oliver Fink. Fink setzt den Schlussstrich, und wie! Der überragende Hennings setzt sich in der Mitte durch und hebt das Ding gefühlvoll nach links auf den freien Fink. Der nimmt die Kugel an, lässt sie einmal springen und zieht dann fulminant ab. Ortega ist noch dran, trotzdem schlägt es im linken Giebel ein.
Bielefeld - Düsseldorf
118
Jetzt ist es ein waschechter, packender Pokalfight! Es geht hin und her, beide Teams liefern sich einen sehenswerten Schlagabtausch und schenken sich keinen Zentimeter.
Bielefeld - Düsseldorf
117
Ortega, dieser Teufelskerl! Hennings bringt den Ball von links an den zweiten Pfosten, Bebou kommt frei zum Kopfball. Er scheitert aber am Bielefelder Torwart, genauso wie Fink beim Nachschuss aus wenigen Metern!
Bielefeld - Düsseldorf
115
Platzverweis! Der Fortuna-Verteidiger Ayhan will einen Freistoß ausführen, lässt dann den Ball aber liegen und überlässt Keeper Rensing. Der Schiri macht das Spielchen aber nicht mit und zeigt Ayhan die zweite Gelbe Karte, er muss vom Feld.
Bielefeld - Düsseldorf
114
Die Bielefelder Fans geben nach wie vor alles und feuern ihr Team an, doch aus Bielefelder Sicht sieht es düster aus. Die Gäste scheinen doch mehr Kraftreserven zu haben und schaffen es, den Ball zu halten.
Bielefeld - Düsseldorf
112
Was für eine Szene! Düsseldorf lässt eine Chance nach der anderen liegen und verlegt die Entscheidung. Und das ist vor allem Arminia-Keeper Ortega zu verdanken. Erst klärt er einen langen Ball knapp vor Hennings, dann wehrt er einen Versuch von Fink ab, und auch beim Nachschuss von Bebou ist der Schlussmann zur Stelle. Stark gemacht!
Bielefeld - Düsseldorf
109
Beim immer stärker werdenden Regen tun sich die Bielefelder schwer, Lücken beim Gegner zu finden. Die Gastgeber suchen zwar den Weg nach vorne, die Fortuna lässt aber wenig zu.
Bielefeld - Düsseldorf
106
Weiter geht's! Die zweite Hälfte der Verlängerung ist angepfiffen.
 
 
Nach einem Blackout in der Bielefelder Defensive schlagen die Gäste eiskalt zu, Hennings' zweiter Treffer bringt die Fortuna der nächsten Runde nahe. In Rückstand scheint der Arminia so langsam die Kraft auszugehen, noch bleiben aber 15 Minuten Zeit.
Bielefeld - Düsseldorf
105+1
Pause in Bielefeld.
Bielefeld - Düsseldorf
104
Bielefeld liegt hinten, doch Düsseldorf macht das Spiel. Ayhan bringt einen Freistoß in die Mitte, über Umwege kommt der Ball zu Lovren. Dessen Schuss aus halbrechter Position geht weit drüber.
Bielefeld - Düsseldorf
100
Unglaublich! Die Arminia ist jetzt hinten offen wie ein Scheunentor, doch die Fortuna lässt noch eine Hundertprozentige liegen. Nach einem langen Ball ist Bebou frei durch und zieht vor dem Tor ab, setzt den Ball aber weit über die Latte.
Bielefeld - Düsseldorf
98
Düsseldorf verpasst die Entscheidung! Die Fortuna taucht in Überzahl vor dem Sechzehner auf, links kommt Lovren frei an den Ball und zum Abschluss, setzt das Leder aber links neben den Kasten.
Bielefeld - Düsseldorf
96
Tooooooooor! Arminia Bielefeld - FORTUNA DÜSSELDORF 1:2 - Torschütze: Rouwen Hennings. Das gibt's doch nicht! Wie beim 1:1 verschuldet die Arminia mit einem Ballverlust in der eigenen Hälfte den Gegentreffer, und auch diesmal heißt der Nutznießer Hennings. Kerschbaumer verliert vor dem Sechzehner den Ball. Fink schaltet schnell und spielt in den Lauf von Hennings, der hält zentral vor dem Tor und dem Keeper die Pike hin und schiebt das Ding in die linke Ecke.
Bielefeld - Düsseldorf
93
Beim Düsseldorfer Neuzugang Jean Zimmer geht es nicht weiter, er hat Schmerzen im Oberschenkel. Für ihn kommt Julian Schauerte.
Bielefeld - Düsseldorf
90
Und damit ab in die Verlängerung! Bielefeld und Düsseldorf müssen von nun an nachsitzen.
 
 
Der Jahn aus Regensburg darf sich über einen verdienten Heimsieg freuen, die Gastgeber waren über 90 Minuten gesehen die klar aktivere und gefährlichere Mannschaft. Nach dem misslungenen Saisonstart in der 2. Bundesliga dürfte dieser wichtige Sieg für viel Selbstvertrauen in den kommenden Wochen sorgen.
 
 
Glückwünsche nach Hoffenheim und nach Regensburg, denen die reguläre Spielzeit ausreicht, um die nächste Runde zu erreichen. Die Hoffenheimer taten in Erfurt nicht mehr als nötig und haben schon bessere Spiele gezeigt, am Ende zählt aber das Ergebnis. Nun kann sich das Team von Julian Nagelsmann völlig auf die wichtige Aufgabe gegen Liverpool konzentrieren.
Regensburg - Darmstadt
93
Das Spiel ist zu Ende, Regensburg wirft Darmstadt mit einem 3:1-Sieg aus dem Pokal.
Regensburg - Darmstadt
93
Tooooooor! SSV JAHN REGENSBURG - SV Darmstadt 98 3:1 - Torschütze: Marco Grüttner. Die endgültige Entscheidung: George marschiert nach einem langen Ball über die rechte Seite bis in den Sechzehner. Dort sieht er Grüttner und der Kapitän lässt sich diese Chance nicht entgehen und trifft zum entscheidenden 3:1.
Erfurt - Hoffenheim
90
Aus! Hoffenheim gewinnt in Erfurt mit 1:0 und erreicht die nächste Runde.
Bielefeld - Düsseldorf
90
Schlusspfiff in Bielefeld! Das Spiel geht in die Verlängerung.
Erfurt - Hoffenheim
89
Die beste Chance der Partie für Erfurt! Biankadi setzt sich auf der linken Seite im Eins-gegen-eins durch und zieht das Leder auf die kurze Ecke. Kobel entschärft das Geschoss und sichert Hoffenheim die Führung.
Regensburg - Darmstadt
86
Tooooooooooor! SSV JAHN REGENSBURG - SV Darmstadt 98 2:1 - Torschütze: Jonas Nietfeld. Jahn-Coach Beierlorzer beweist ein Goldenes Händchen! Der eingewechselte Hoffmann bringt einen Eckball von rechts ins Zentrum, wo Grüttner gegen Kamavuaka das Kopfballduell gewinnt. Sein Versuch klatscht aber nur gegen die Latte. Doch der vor sechs Minuten eingewechselte Nietfeld steht goldrichtig und köpft den Abpraller im hohen Bogen ins lange Eck! Diese Führung ist mehr als verdient für den SSV.
Bielefeld - Düsseldorf
85
Beinahe ein fatales Missverständnis zwischen Ortega und Dick! Der Bielefelder Keeper und der Rechtsverteidiger können sich nicht einigen. Schlussendlich klärt Dick aber doch noch einen Meter vor dem Tor.
Regensburg - Darmstadt
82
Ganz anders die Lage in Regensburg, dort drängen die Gastgeber noch immer auf die Entscheidung. Grüttner packt den Gewaltschuss aus der Distanz aus, doch Heuer Fernandes reißt die Fäuste nach oben und klärt den Schuss, der doch sehr zentral auf das Tor kommt.
Bielefeld - Düsseldorf
82
Die Schlussphase läuft, und die Verlängerung kommt immer näher. Auch die zwei Teams scheinen sich so langsam darauf einzustellen, denn in den letzten Minuten haben sie das Tempo rausgenommen.
Regensburg - Darmstadt
79
Riesenchance für Darmstadt! Über Umwege kommt der Ball zu Steinhöfer. Der Österreicher flankt von der Grundlinie punktgenau auf den Kopf von Bezjak, der jedoch aus vollem Lauf die Kugel über das Gehäuse befördert.
Bielefeld - Düsseldorf
78
Gute Gelegenheit für die Arminia: Nach einer Ecke kommt Julian Börner an den Ball und lässt einen fulminanten Kopfball los, der geht nur knapp über den Querbalken ins Aus.
Erfurt - Hoffenheim
74
Das muss die Entscheidung sein! Erfurt wird nach einem eigenen Freistoß vor dem Strafraum auf dem falschen Fuß erwischt. Hoffenheim schaltet blitzschnell um, Kramaric kommt an der Mittellinie an die Kugel und ist ganz allein auf weiter Flur. Er kommt frei bis vor den Kasten, zögert dann aber zu lange und wird im letzten Moment von einem grätschenden Verteidiger gestoppt.
Regensburg - Darmstadt
70
Pfosten! Der Jahn verpasst die Führung ganz knapp. Nandzik zirkelt einen Freistoß von halbrechts mit links aus 20 Metern über die Mauer. Heuer Fernandes ist geschlagen, aber der Ball klatscht ans Aluminium!
Erfurt - Hoffenheim
70
Hoffenheim verstärkt den Druck und sucht den zweiten Treffer, während Erfurt nach wie vor tief steht und die eigene Hälfte abriegelt. Es ist offensichtlich, dass der Bundesligist möglichst schnell alles klar machen will.Auch der eingewechselte Gnabry findet sich gut ein und sorgt für einigen Wirbel in der Offensive.
Bielefeld - Düsseldorf
68
Tooooooor! Arminia Bielefeld - FORTUNA DÜSSELDORF 1:1 - Torschütze: Rouwen Hennings. Alles wieder offen! Nach einem katastrophalen Fehlpass der Bielefelder kommt Hennings an den Ball und läuft von rechts alleine auf die Kiste zu. Vor Ortega behält er die Nerven und schiebt zum Ausgleich ein.
Regensburg - Darmstadt
66
Und erneut wollen die Gäste einen Elfmeter, bekommen ihn aber nicht. Sobiech schießt Sörensen aus nicht mal einem Meter an die angelegte Hand. Erneut bleibt der Pfiff aus - diesmal vollkommen zurecht!
Regensburg - Darmstadt
62
Strittig Szene im Regensburger Strafraum: Großkreutz legt am Sechzehner auf Kempe ab, der zieht sofort ab. Lais springt in den Schuss und fälscht diesen mit dem Arm ab. Schiedsrichter Petersen entscheidet trotz vehementer Darmstädter Proteste auf Weiterspielen.
Bielefeld - Düsseldorf
60
Der Führungstreffer hat für Rückenwind bei den Gastgebern gesorgt, in diesen Minuten ist die Arminia die tonangebende Mannschaft. Von den Gästen kommt nach vorne in dieser Phase eher wenig.
Erfurt - Hoffenheim
56
Wechsel bei den Gästen: Kerim Demirbay räumt das Feld zu Gunsten von Serge Gnabry. Die Leihgabe der Bayern also mit seinem Debüt für Hoffenheim.
Regensburg - Darmstadt
54
Regensburg verpasst die Führung: Nachreiner spielt Grüttner an, der unbedrängt in den Sechzehner laufen kann. Von der rechten Seite der Box spielt der Angreifer einen flachen Pass, den jedoch Freund und Feind verpassen. Es bleibt somit beim 1:1.
Erfurt - Hoffenheim
56
Tooooooor! RW Erfurt - TSG 1899 HOFFENHEIM 0:1 - Torschütze: Nadiem Amiri. Der Knoten ist geplatzt! Mit schnellen kurzen Pässen durch die Mitte findet Hoffenheim den Weg zur Führung. Wagner findet Demirbay, der steckt links weiter auf Amiri im Sechzehner. Der marschiert frei auf den Fünfer zu und spitzelt die Kugel ins kurze Eck.
Bielefeld - Düsseldorf
54
Tooooooor! ARMINIA BIELEFELD - Fortuna Düsseldorf 1:0 - Torschütze: Fabian Klos. Bielefeld geht in Führung! Jean Zimmer bleibt nach einem Zusammenprall im Strafraum liegen, doch die Arminia spielt weiter. Hartherz nimmt den Ball auf und flankt von links in den Strafraum. Am zweiten Pfosten hat niemand auf Fabian Klos aufgepasst und der bislang beste Mann auf dem Platz drückt den Ball aus zwei Metern über die Linie.
Bielefeld - Düsseldorf
53
Riesenchance für Kujovic! Bebou schickt seinen Sturmkollegen mit einem guten Zuspiel in den Lauf, vor Keeper Ortega verliert der Schwede aber die Nerven und schießt über das Tor.
Erfurt - Hoffenheim
51
Polanski prüft Klewin mit einem Schuss aus 23 Metern. Der Keeper lässt die Kugel nach vorne abprallen, wo Wagner lauert. Der Stürmer steht jedoch wieder im Abseits.
Regensburg - Darmstadt
47
Regensburg mit einer frühen Möglichkeit nach dem Seitenwechsel: Nachreiner bedient Mees in der Mitte, der kommt mit viel Tempo und schließt sofort aus 20 Metern ab. Doch erneut ist Heuer Fernandes zur Stelle und klärt mit einer guten Parade.
Bielefeld - Düsseldorf
47
Mit der nächsten Verwarnung geht es weiter: Düsseldorf-Verteidiger Ayhan muss einen schnellen gegnerischen Angriff mit einem taktischen Foul stoppen. Dafür gibt es den gelben Karton.
 
46
Auf in die zweite Halbzeit!
 
 
Es bleibt spannend in der Konferenz, denn alle drei Spiele gehen jeweils mit einem Unentschieden in die Pause. In Sachen Torgefahr ist aber bei so gut wie allen Teams noch Luft nach oben. Hoffenheim bestimmt die Partie in Erfurt spielerisch wie erwartet, tut sich aber noch sehr schwer vor dem gegnerischen Tor. Torlos geht es auch zwischen Bielefeld und Düsseldorf in die Halbzeit, beide Teams liefern sich eine umkämpfte Partie. Die einzigen zwei Tore gab es bisher in Regensburg zu bewundern. Dort sind die Hausherren dominant, können aber nur einen von zwei Elfmetern nutzen, während Darmstadt mit der ersten guten Möglichkeit in Führung ging. Gleich geht es weiter!
 
 
In allen drei Partien geht es in die Halbzeit.
Regensburg - Darmstadt
47
Tooooooor! SSV JAHN REGENSBURG - SV Darmstadt 98 1:1 - Torschütze: Marc Lais. Diesmal tritt Lais an und lässt Heuer Fernandes keine Chance. Der Keeper springt nach rechts, die Kugel fliegt von ihm aus links in die Maschen.
Regensburg - Darmstadt
46
Zweiter Elfmeter für Regensburg! Diesmal zupft Banggaard am Trikot von Adamyan. Für Schiedsrichter Petersen reicht dieser kurze Kontakt. Er entscheidet erneut auf Elfmeter.
Regensburg - Darmstadt
45
McKinze Gaines holt sich die erste Gelbe Karte ab, nachdem er die Ausführung eines Freistoßes verhindert.
Bielefeld - Düsseldorf
43
Dritte Gelbe Karte der Partie: Julian Börner kann Bebou nicht folgen und muss ihn in Ringer-Manier stoppen. Klare Gelbe Karte.
Erfurt - Hoffenheim
41
Der Ball ist im Tor, doch Hoffenheims Treffer zählt nicht! Nach einem hohen Ball in den Sechzehner legt Demirbay überlegt quer auf Wagner, der bugsiert den Ball volley über den Keeper und ins Tor. Da Demirbay aber knapp im Abseits stand, bleibt es beim 0:0.
Regensburg - Darmstadt
40
Toooooor! SSV Jahn Regensburg - SV DARMSTADT 98 0:1 - Torschütze: Artur Sobiech. Kurz vor der Halbzeit klingelt's doch zum ersten Mal! Mit einem Konter gehen die Gäste in Führung. Nach einem langen Ball von Haacke setzt sich Kempe auf links gut durch und spielt genau im richtigen Moment den Ball nach innen, wo Sobiech vor dem herausstürmenden Pentke am Ball ist und per Grätsche das Leder über die Linie drückt.
Regensburg - Darmstadt
38
Großchance für die Gastgeber: Adamyan wird im Sechzehner wunderbar von Mees freigespielt, findet aber aus elf Metern erneut keinen Weg vorbei am guten Lilien-Keeper Heuer Fernandes.
Bielefeld - Düsseldorf
35
Nach über einer halben Stunde warten wir noch immer auf den ersten Treffer. Auch die Arminia schafft keine Abhilfe: Keanu Staude wird von Kerschbaumer am Strafraum angespielt und will schießen. Aber sofort verdichten sich die Fortuna-Reihen und der Schuss wird geblockt.
Regensburg - Darmstadt
31
Der Jahn verstärkt den Druck, Darmstadt hat in der Defensive viel zu tun. George tankt sich durch und legt dann auf Grüttner ab. Dessen Schuss wird zur Ecke geblockt.
Erfurt - Hoffenheim
30
Auch ein Standard bringt nicht die erhoffte erste gute Chance für die Kraichgauer. Einen Freistoß aus 30 Metern schlenzt Kerem Demirbay in die Mauer.
Bielefeld - Düsseldorf
30
Die Arminia ist die etwas aktivere Mannschaft, die Gastgeber bestimmen das Geschehen im Mittelfeld und sind meist erster Sieger in den Zweikämpfen. Nur Chancen fehlen noch.
Regensburg - Darmstadt
30
Gute Chance für Regensburg! Mees und George spielen einen schönen Doppelpass. Dann dringt Letzterer dringt in den Sechzehner ein und kommt zum Abschluss, scheitert aber gegen den stark parierenden Heuer Fernandes.
Bielefeld - Düsseldorf
27
Gleich die nächste Gelbe in Bielefeld, diesmal für die Gäste: Andre Hoffmann zerrt am Trikot von Andreas Voglsammer und wird verwarnt.
Regensburg - Darmstadt
25
Trotz des verschossenen Elfers sind die Gastgeber die bislang etwas bessere Mannschaft. Darmstadt weist zwar mal Ballbesitz auf, doch der Jahn agiert nach Balleroberung sehr ansprechend. Immer wieder geht es schnell und gefährlich nach vorne, nur am Abschluss hapert es noch.
Erfurt - Hoffenheim
22
Die Gäste bleiben spielerisch dominant, doch nennenswerte Abschlüsse gibt es von 1899 noch nicht zu verzeichnen. Die Kraichgauer zwar mit mehr Ballbesitz, aber noch ohne die nötige Durchschlagskraft.
Bielefeld - Düsseldorf
23
Gute Chance für Düsseldorf! Kujovic wird exzellent in der Sturmspitze angespielt, fackelt nicht lange und zieht aus halblinker Position 18 Meter vor dem Tor ab. Der Ball geht knapp drüber.
Bielefeld - Düsseldorf
24
Die erste Verwarnung gibt es in Bielefeld: Fabian Klos kommt beim Nachsetzen in der gegnerischen Hälfte mit seiner Grätsche zu spät und sieht die Gelbe Karte.
Bielefeld - Düsseldorf
20
Kujovic kommt nach einer Flanke von Zimmer zum Kopfball, köpft aber neben das Tor. Ein Abspiel auf den in der Mitte völlig freien Neuhaus wäre wohl die bessere Lösung gewesen.
Regensburg - Darmstadt
21
Für Knoll geht es nach der Verletzung nicht weiter, er muss ausgewechselt werden. Ihn ersetzt Gimber in der Innenverteidigung der Regensburger.
Regensburg - Darmstadt
17
Das Spiel wird unterbrochen, da der Regensburger Innenverteidiger Knoll sich verletzt hat. Nach einem Zweikampf mit Sobiech ist der Innenverteidiger mit der Hüfte unglücklich auf den Boden geknallt. Das Spiel ist unterbrochen.
Regensburg - Darmstadt
15
Darmstadt wird gefährlich: Sobiech wird in den Sechzehner geschickt, dort aber umgehend von zwei Gegenspielern und Torhüter Pentke bedrängt, sodass diese mit vereinten Kräften den Angreifer am Abschluss aus wenigen Metern hindern.
Erfurt - Hoffenheim
13
Erfurt beginnt sehr defensiv und überlässt dem Favoriten den Ball, Hoffenheim nimmt die Rolle an und wirkt in den Zweikämpfen sehr präsent. Die gefährlichen Szenen vor den Toren fehlen bislang noch.
Bielefeld - Düsseldorf
11
Große Aufregung im Düsseldorfer Strafraum! Gießelmann schießt Klos an und bringt die Hintermannschaft in Bedrängnis. Rensing kommt raus und ist knapp vor dem Gegner am Ball, kriegt ihn aber nicht geklärt. Erst Klos und dann Kerschbaumer schießen auf das leere Tor, aber zwei Düsseldorfer werfen sich hintereinander in den Schuss und verhindern den Treffer.
Regensburg - Darmstadt
12
Verschossen! Geipl läuft an und hält mit dem Vollspann drauf, der Ball geht aber ein gutes Stück über die Latte. Chance zum 1:0 vertan!
Regensburg - Darmstadt
11
Elfmeter für Regensburg! Kamavuaka reißt im Sechzehner Grüttner zu Boden. Schiedsrichter Petersen zögert keine Sekunde und entscheidet auf Elfmeter.
Regensburg - Darmstadt
6
Erste Torannäherung auch in Regensburg, und zwar von den Hausherren: Nach einem langen Ball auf George geht Sulu mit dem Kopf dazwischen, der Ball landet bei Grüttner. Der Angreifer geht volles Risiko und nimmt den Ball aus 20 Metern Torentfernung volley - weit drüber!
Erfurt - Hoffenheim
5
Benamar verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung gegen den Hoffenheimer Toljan. Amiri bekommt die Kugel von ihm und versucht es mit einer Flanke auf Wagner, doch der Ball wird abgefangen.
Bielefeld - Düsseldorf
2
Die erste gefährliche Szene gibt es auf der Alm, wo die Gäste zu einer guten Chance kommen. Bielefeld ist nicht entschlossen genug gegen Lucoqui auf der Außenbahn, seine Hereingabe von links verpasst Bebou in der Mitte nur knapp.
Regensburg - Darmstadt
1
Mit dem Anpfiff in Regensburg ist die Konferenz eröffnet!
Bielefeld - Düsseldorf
 
Mit Bielefeld gegen Düsseldorf steht ein weiteres Zweitliga-Duell an. Würde es in der Liga zu diesem Duell kommen, wäre es ein Spitzenspiel. Denn beide Teams, die in der letzten Saison noch mit Abstiegssorgen zu kämpfen hatten, haben einen starken Saisonstart hingelegt. Die Arminia steht nach zwei Siegen zum Auftakt auf dem zweiten Platz, die Fortuna ist mit vier Punkten auch oben mit dabei. Bei den Gastgebern steht der große Hoffnungsträger an der Seitenlinie, denn seit Jeff Saibene Trainer ist, geht es bergauf. In elf Ligaspielen gab es mit dem Luxemburger nur eine Niederlage. Doch auch Düsseldorf kann unter Friedhelm Funkel wieder spielerisch überzeugen, so auch zuletzt beim 2:0-Auswärtssieg in Aue am Wochenende. Wir werden sehen, wer die steile Formkurve im direkten Duell fortsetzen kann.
Regensburg - Darmstadt
 
Der SV Darmstadt tut sich mit der Favoritenrolle in der 2. Bundesliga bislang noch eher schwer. In den ersten zwei Partien hatte der Absteiger Mühe damit, das Spiel machen zu müssen. Immerhin sprangen gegen Fürth (1:0) und Kaiserslautern (1:1) aber vier Punkte aus zwei Spielen heraus. Mit Aufsteiger Regensburg wartet nun die nächste schwere Aufgabe auf das Team von Torsten Frings. In Regensburg war die Euphorie nach dem Aufstieg groß, in der Testphase ließ man außerdem mit einem 2:1-Sieg gegen Augsburg aufhorchen. Inzwischen ist man im harten Alltag der neuen Liga angekommen, die ersten beiden Spiele gingen verloren. Mit einem Heimsieg gegen die favorisierten Darmstädter könnte man sich heute wertvolles Selbstvertrauen holen.
Erfurt - Hoffenheim
 
Durch den Sieg im Endspiel des Thüringenpokals hat sich RW Erfurt erstmals nach acht Jahren für den DFB-Pokal qualifiziert. Die Vorfreude und der Respekt des Drittligisten vor Gegner Hoffenheim sind jeweils sehr groß. „Wir sind klarer Außenseiter und haben nichts zu verlieren. Die Freude gegen eine der besten deutschen Mannschaften zu spielen, muss der Motor sein, der uns antreibt", so RWE-Trainer Stefan Krämer. Nach dem eher frühen Pokal-Aus im letzten Jahr - in der zweiten Runde schied die TSG gegen den FC Köln aus - will Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann diesmal weiter kommen, wenn möglich bis zum Endspiel in Berlin. Dafür soll die Pflichtaufgabe beim Drittligisten konzentriert angegangen werden. „Für Erfurt ist es das Spiel des Jahres“, so Nagelsmann. „Wir haben keine Lust, dass Erfurt noch ein paar mehr Spiele des Jahres hat.“
 
 
Da sind wir auch schon wieder! Weiter geht es in der Konferenz zur ersten Runde des DFB-Pokals, und zwar mit drei gleichzeitig startenden Partien. In Erfurt ist die TSG Hoffenheim zu Gast. Dazu kommen zwei reine Zweitliga-Duelle, und zwar zwischen Regensburg und Darmstadt sowie zwischen Bielefeld und Düsseldorf.
Fazit
 
Und das soll's dann vorerst auch gewesen sein, allerdings hält der Abend noch mehr Pokal bereit: Um 18:30 Uhr nimmt die Konferenz mit drei Spielen wieder Fahrt auf, später am Abend ist Werder Bremen noch gegen die Würzburger Kickers gefragt. Dabei wünsche ich gute Unterhaltung!
Zusammenfassung III
 
Wenig Probleme letztlich auch für die beiden Zweitligisten: Kaiserslautern siegte locker gegen Oberligist Eichede, Heidenheim feierte einen klaren Erfolg in Unterhaching.
Zusammenfassung II
 
Ansonsten setzten sich die Favoriten standesgemäß durch: Dortmund siegte nach drei Aubameyang-Toren beim badischen Sechstligisten Rielasingen-Arlen, Bayern dominierte in Chemnitz, Köln und Frankfurt lösten ihre Aufgaben ebenso souverän. Gleiches gilt nach anfänglichen Schwierigkeiten für die Mainzer, die dank Doppelpacker Muto in die zweite Runde einziehen.
Zusammenfassung I
 
So richtig konnte der Pokalsamstag bislang nicht mit dem Pokalfreitag mithalten: Während Leverkusen und Gladbach gestern ordentlich zu kämpfen hatten, gab sich heute kein einziger Bundesligist auch nur annähernd die Blöße: Am ehesten war noch in Halberstadt für Spannung gesorgt, aber auch dort musste Freiburg nur in den letzten fünf Minuten zittern.
Abpfiff
93
Feierabend! Alle Spiele sind beendet!
Halberstadt - Freiburg
91
Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Geht noch was für den Regionalligisten? Halberstadt packt jetzt die Brechstange aus.
Chemnitz - Bayern
89
Tooor! Chemnitzer FC - FC BAYERN 0:5 - Torschütze: Mats HUMMELS. Auch der Abwehrchef darf mal: Eine Robben-Ecke von rechts landet bei Hummels, der die Kugel ideal erwischt und aus etwa neun Metern unhaltbar oben ins rechte Eck platziert.
Halberstadt - Freiburg
87
Toooooooooor! GERMANIA HALBERSTADT - SC Freiburg 1:2 - Torschütze: Kay MICHEL. Doch nochmal Spannung auf einem der Plätze? Lethargische Freiburger werden über die rechte Abwehrseite überrannt. Über Nattermann kommt der Ball zu Michel, der nicht lange fackelt und den Ball halbhoch rechts ins Netz legt.
Unterhaching - Heidenheim
86
Tooooor! SpVgg Unterhaching - 1. FC HEIDENHEIM 0:4 - Torschütze: Kolja PUSCH. Haching fällt auseinander: Pusch und Titsch-Rivero kombinieren sich mit einen starken Doppelpass in den Strafraum und der eingewechselte Neuzugang netzt zum 4:0 ein. Scheint das Standardergebnis zu sein an diesem Nachmittag.
Eichede - Kaiserslautern
84
Toooor! SV Eichede - 1. FC KAISERSLAUTERN 0:4 - Torschütze: Christoph MORITZ. Kurzer Zwischenstop in Lübeck, wo Moritz mit einem sehenswerten Fernschuss ins linke, untere Eck auf 4:0 für die Gäste erhöht.
Unterhaching - Heidenheim
80
Tooooor! SpVgg Unterhaching - 1. FC HEIDENHEIM 0:3 - Torschütze: Robert GLATZEL. Die Luft ist raus bei den Hachingern: Glatzel taucht frei vor Müller auf und lupft den Ball abgebrüht über den Keeper der Hausherren.
Rielasingen-Arlen - BVB
80
Tooor! 1. FC Rielasingen-Arlen - BORUSSIA DORTMUND 0:4 - Torschütze: Pierre-Emerick AUBAMEYANG. Auch der BVB erhöht: Aubameyang nimmt eine badische Einladung in der Abwehr dankend an und verwandelt aus sieben Metern flach links unten ins Eck.
Chemnitz - Bayern
79
Toooooor! Chemnitzer FC - FC BAYERN 0:4 - Torschütze: Franck RIBERY. Was macht eigentlich der Rekordmeister? Führt nach dem zweiten direkten Freistoßtreffer nun auch standesgemäß. Nach der Auswechslung von Lewandowski war diesmal Ribery erfolgreich.
Erndtebrück - Frankfurt
76
Tooooooor! TuS Erndtebrück - EINTRACHT FRANKFURT 0:3 - Torschütze: Sebastian HALLER. Doppelschlag für die Eintracht! Neuzugang Haller wird von Willems freigespielt und schiebt überlegt aus wenigen Metern zum 3:0 ein!
Lehe Bremerhaven - Köln
74
Tooor! Leher TS Bremerhaven - 1. FC KÖLN 0:5 - Torschütze: Sehrou GUIRASSY. Auch der zweite Eingewechselte beim FC trifft: Risse lupft auf Zoller, der legt auf Sehrou Guirassy quer und der Franzose muss aus kurzer Distanz nur noch einschieben.
Unterhaching - Heidenheim
74
Toooor! Unterhaching - HEIDENHEIM 0:2 - Torschütze: Timo BEERMANN. Doppelpacker Beermann macht die letzte Hoffnung auf einen Pokalkrimi zunichte, denn nun führt auch Heidenheim relativ komfortabel.
Erndtebrück - Frankfurt
72
Toooor! TuS Erndtebrück - EINTRACHT FRANKFURT 0:2 - Torschütze: Mijat GACINOVIC. Auch in Siegen ist die Spannung wohl dahin: Feine Einzelleistung von Gacinovic, der sich den Ball in zentraler Position vor dem Strafraum an seinem Gegenspieler vorbeilegt und TuS-Keeper Aubele mit dem Lupfer überwindet.
Lehe Bremerhaven - Köln
69
Tooor! Leher TS Bremerhaven - 1. FC KÖLN 0:4 - Torschütze: Simon ZOLLER. Ein Kölner Joker sticht: Zoller profitiert von einem kapitalen Bock in der Leher Hintermannschaft und netzt nach einer Risse-Flanke von links per Volley ein.
Eichede - Kaiserslautern
69
Toooor! SV Eichede - 1. FC KAISERSLAUTERN 0:3 - Torschütze: Osayamen OSAWE. Spätestens jetzt ist auch in Lübeck der Deckel drauf: Osawe steht nach einer Ecke von links am zweiten Pfosten goldrichtig und drückt den Ball mit dem Kopf aus kurzer Distanz in die Maschen.
Zwischenfazit
66
Ein Blick auf die Ergebnisse verspricht nicht wirklich Spannung: Nur in Unterhaching und Siegen trennt die Teams ein Treffer, ansonsten ist die Angelegenheit meist sehr klar.
Unterhaching - Heidenheim
64
Platzverweis in Unterhaching! Neuzugang Stefan Schimmer verfolgt Busch durchs Mittelfeld und bringt den Heidenheimer mit einer völlig überflüssigen Grätsche ohne Chance auf den Ball zu Fall. Konsequente Regelauslegung von Schiri Timo Gerlach, der glatt Rot zückt.
Chemnitz - Bayern
60
Tooor! Chemnitzer FC - FC BAYERN 0:3 - Torschütze: Robert LEWANDOWSKI. Zwei Treffer für Aubameyang in Freiburg, jetzt auch zwei für Lewandowski in Chemnitz. Der Pole muss den Ball nach sehenswerter Vorarbeit von Tolisso nur noch über die Linie drücken und erhöht für die Bayern auf 3:0.
Lüneburg - Mainz
60
Toooor! Lüneburger SK - FSV MAINZ 05 1:3 - Torschütze: Yoshinori MUTO. Jetzt beseitigt auch der FSV letzte Zweifel: Muto löst sich nach einer flachen Hereingabe von links geschickt von seinem Gegenspieler und trifft aus der Drehung ins kurze Eck.
Erndtebrück - Frankfurt
57
Slapstick im Eintracht-Strafraum! Chandler will per Befreiungsschlag klären, rutscht dabei aber auf dem seifigen Rasen aus und legt den Ball Nishiya genau vor die Füße. Doch Hradecky schaltet schnell und behält im Eins gegen Eins gegen den Japaner die Oberhand.
Rielasingen-Arlen - BVB
55
Tooor! 1. FC Rielasingen-Arlen - BORUSSIA DORTMUND 0:3 - Torschütze: Pierre-Emerick AUBAMEYANG. Zweiter Treffer für den ehemals wechselwilligen Angreifer. Dahoud schickt den Gabuner nach Ballgewinn durchs Zentrum auf die Reise und Aubameyang lupft die Kugel über den chancenlosen Klose zentral in die Maschen.
Chemnitz - Bayern
51
Tooor! Chemnitzer FC - FC BAYERN 0:2 - Torschütze: Kingsley COMAN. Chemnitz rückt mal auf - und wird prompt bestraft. Rudy mit dem Ballgewinn und dem Pass links raus zu Ribery. Das Leder kommt diagonal zu Coman, der aus halbrechter Position aus 16 Metern per Flachschuss auf 2:0 stellt.
Lehe Bremerhaven - Köln
50
Tooor! Leher TS Bremerhaven - 1. FC KÖLN 0:3 - Torschütze: Jhon CORDOBA (Elfmeter). Premierentreffer für Modeste-Ersatz Cordoba, der nach seinem Wechsel aus Mainz nach Köln für die Elfmeter zuständig ist und sicher rechts halbhoch verwandelt.
Lehe Bremerhaven - Köln
49
Platzverweis! Lehe-Rechtsverteidiger Arwin Hashemi klärt einen Jojic-Kopfball auf der Linie mit der Hand - Rot und Elfmeter für den FC!
Rielasingen-Arlen - BVB
47
Der Ball zappelt schon wieder im Netz, Schürrle stand bei sei seinem Treffer aber klar im Abseits. Statistik gefällig? Der BVB hatte im ersten Durchgang 88 (!) Prozent Ballbesitz, während die Gastgeber ganze 31 Pässe an den Mann gebracht haben.
Wiederanpfiff
46
Und der Ball rollt wieder - weiter geht's in Durchgang zwei!
Zusammenfassung III
 
Und die Bayern? Sind in Chemnitz haushoch überlegen, führen nach einem abgefälschten Freistoß von Lewandowski aber weiterhin "nur" mit 1:0. Der BVB ist schon weiter, hat die Sache gegen den Sechstligisten Rielasingen-Arlen nach den beiden Treffern von Bartra und Aubameyang (Elfmeter) locker im Griff. Gleich geht's weiter!
Zusammenfassung II
 
Einen Aufreger gab's noch in Siegen, wo die Eintracht aus Frankfurt nach der Roten Karte gegen Abraham seit der 22. Minute in Unterzahl spielt. Allerdings führt auch dort der Favorit, Chandler traf kurz nach dem Platzverweis für den Bundesligisten.
Zusammenfassung I
 
Nach einer elfminütigen Durststrecke zu Beginn haben wir mittlerweile 14 Tore gesehen, darunter nur ein einziges für einen der gastgebenden Außenseiter - und auch das zwischenzeitliche Remis der Lüneburger gegen Mainz ist schon wieder Geschichte.
Halbzeit
45
Dann ist Pause - auf allen Plätzen ruht der Ball!
Lüneburg - Mainz
45
Tooooooor! Lüneburger SK - FSV MAINZ 05 0:1 - Torschütze: Daniel BROSINSKI (Elfmeter). Nach einem harmlosen Schubser von Wolk gegen Muto zeigt Schiri Sven Jablonski auf den Punkt. Brosinski nimmt sich der Sache an - und verwandelt locker links oben ins Eck.
Unterhaching - Heidenheim
44
Tooor! SpVgg Unterhaching - FC HEIDENHEIM 0:1 - Torschütze: Timo BEERMANN. Mit dem Pausenpfiff der erste Abstecher nach Unterhaching, wo FCH-Innenverteidiger nach einer Ecke von Schnatterer am höchsten springt und zur verdienten Gäste-Führung einköpft.
Halberstadt - Freiburg
42
Tooooor! Germania Halberstadt - SC FREIBURG 0:2 - Torschütze: Adli LACHHEB (Eigentor). Bitter für den Regionalligisten: Höfler dribbelt die Strafraumlinie entlang nach rechts und kommt dann zum Abschluss. Sein flacher Schuss prallt von Innenverteidiger Lachheb, der direkt vor dem Kasten steht und die Kugel ans Schienbein bekommt, unhaltbar für Büchel ins Tor.
Eichede - Kaiserslautern
40
Toooor! SV Eichede - 1. FC KAISERSLAUTERN 0:2 - Torschütze: Baris ATIK. Auch der FCK erhöht: Mwene hat auf der rechten Seite viel Platz zum Flanken und sieht in der Mitte den kleinen Atik. Der Mittelfeldmann setzt den Kopfball perfekt ins rechte Eck, Barkmann ist völlig machtlos.
Rielasingen-Arlen - BVB
40
Tooor! 1. FC Rielasingen-Arlen - BORUSSIA DORTMUND 0:2 - Torschütze: Pierre-Emerick AUBAMEYANG (Elfmeter). Der BVB macht in Freiburg Dienst nach Vorschrift und erhöht nach einem glasklaren Foul von Klose an Philipp vom Punkt - Aubameyang macht das ganz cool.
Erndtebrück - Frankfurt
35
Toooor! TuS Erndtebrück - EINTRACHT FRANKFURT 0:1 - Torschütze: Timothy CHANDLER. Unterzahl? Egal! Chandler kommt nach einer Flanke von links am zweiten Pfosten an den Ball und zieht aus 16 Metern wuchtig ab: Tanidis auf der Linie kann für seinen geschlagenen Keeper auch nicht mehr retten und die Kugel schlägt im Netz ein.
Lehe Bremerhaven - Köln
34
Tooor! Leher TS Bremerhaven - 1. FC KÖLN 0:2 - Torschütze: Frederik SÖRENSEN. Nach der siebten Kölner Ecke schaltet Sörensen am schnellsten und drückt den Ball im Getümmel über die Linie. Alles nach Plan für die Kölner.
Halberstadt - Freiburg
34
Tooooor! Germania Halberstadt - SC FREIBURG 0:1 - Torschütze: Nils PETERSEN. Klassischer Fall von 'ausgerechnet'! Petersen trifft per Drehschuss für den Sport-Club - und stört damit den Familienfrieden: Denn Papa Petersen steht beim Gegner an der Seitenlinie und ist bedient.
Lüneburg - Mainz
30
Tooooooor! LÜNEBURGER SK - FSV Mainz 1:1 - Torschütze: Felix VOBEJDA. Aus dem Nichts der sensationelle Ausgleich! Etwas Platz für Vobejda, der aus 22 Metern halblinker Position einfach mal abzieht. Diallo hält den Fuß rein und fälscht den Ball unhaltbar für Rene Adler ab - das Leder fällt in hohem Bogen links ins Eck.
Lehe Bremerhaven - Köln
27
Tooor! Leher TS Bremerhaven - 1. FC KÖLN 0:1 - Torschütze: Leonardo BITTENCOURT. Jetzt führt auch im Nordseestadion der Favorit: Nach einer Risse-Flanke von links hat Jojic die Führung auf dem Fuß, scheitert aber noch an Theulieres. Beim Nachschuss von Bittencourt aus halblinker Position ist der Keeper der Hausherren dann aber machtlos.
Erndtebrück - Frankfurt
24
Im Anschluss an den Platzverweis fast das 1:0 für Erndtebrück! Der fällige Freistoß segelt in den Strafraum, wo Nishiya freistehend volley abzieht. Allerdings hat der Japaner sein Visier noch nicht richtig eingestellt. Der Ball geht über das Tor.
Erndtebrück - Frankfurt
22
Platzverweis! Abraham vertändelt den Ball als letzter Mann gegen Nishiya und reißt den Japaner 30 Meter vor dem Tor um. Schiri Benedikt Kempkes hat keine Wahl und schickt den Frankfurter Kapitän mit glatt Rot vom Feld. Das könnte ne interessante Angelegenheit werden in Siegen.
Chemnitz - Bayern
19
Tooor! Chemnitzer FC - FC BAYERN 0:1 - Torschütze: Robert LEWANDOWSKI. Zweiter Anlauf beim Freistoß von Lewandowski, der den Ball halbhoch durch die Mauer schummelt und dann noch Glück hat, dass das Leder unhaltbar für Keeper Kunz abgefälscht wird.
Eichede - Kaiserslautern
15
Toooor! SV Eichede - 1. FC KAISERSLAUTERN 0:1 - Torschütze: Osayamen OSAWE. Was für ein Stochertor! Die Gastgeber bekommen den Ball im eigenen Sechzehner ewig lang nicht geklärt und irgendwann rumpelt Osawe die Kugel über die Linie.
Lüneburg - Mainz
13
Toooor! Lüneburger SK - FSV MAINZ 05 0:1 - Torschütze: Yoshinori MUTO. Frühe Führung auch für die Mainzer: Maxim verarbeitet den Ball links im Strafraum und bedient Muto am zweiten Pfosten. Aus abseitsverdächtiger Position nickt der Japaner ein und bringt die im Pokal leidgeprüften Mainzer in Front.
Rielasingen-Arlen - BVB
11
Tooor! 1. FC Rielasingen-Arlen - BORUSSIA DORTMUND 0:1 - Torschütze: Marc BARTRA. Ganze elf Minuten hielt die Gegenwehr des Sechstligisten, dann wird BVB-Rechtsverteidiger Beste im Strafraum freigespielt und bedient anschließend Bartra mit dem Querpass. Der aufgerückte Innenverteidiger muss nur noch den Fuß hinhalten und bringt sein Team früh auf Kurs.
Halberstadt - Freburg
8
Aus Freiburg zum Freiburg-Spiel: Der Sportclub muss in Sachsen-Anhalt eine gefährliche Freistoßposition überstehen: Wolze zieht das Leder aus halblinker Position aus 20 Metern über die Mauer Zentimeter über den linken Torwinkel.
Rielasingen-Arlen - BVB
5
BVB-Neuzugang Maximilian Philipp holt sich eine blutige Nase: Der Ex-Freiburger steigt an alter Wirkungsstätte im Luftkampf gegen Keeper Klose hoch und kriegt den Arm des Torwarts unglücklich ins Gesicht. Nach kurzer Behandlung geht es weiter. Viel mehr gibt es noch nicht zu berichten aus dem Schwarzwaldstadion, wo die Gäste mit zwei Neuzugängen angetreten sind: Neben Philipp darf auch Dahoud beginnen.
Chemnitz - Bayern
5
Die Bayern, angetreten mit drei Nezugängen (Süle, Rudy, Tolisso), verlagern das Spiel gleich in die Hälfte der Gastgebern und haben in den ersten Minuten an die 90 Prozent Ballbesitz.
Erndtebrück - Frankfurt
3
Erste dicke Chance für den Bundesligisten bei Schmuddelwetter in Siegen: Der Ball fällt nach einer Ecke von links am zweiten Pfosten vor die Füße von Neuzugang Kamada, der das Leder mit links Zentimeter am linken Kreuzeck vorbeisetzt.
Anpfiff
1
Lange Rede, kurzer Sinn - es geht hinein in die erste Halbzeit!
Und sonst?
 
Was noch auf dem Programm steht? Frankfurt, Freiburg und Mainz sind bei Regionalligsten zu Gast, Köln reist zum fünftklassigen Leher TS Bremerhaven. Dazu steht Heidenheim bei Drittliga-Aufsteiger Unterhaching in der Pflicht und Kaiserslautern muss in der schleswig-holsteinischen Provinz beim Oberligisten SV Eichede bestehen - gespielt wird allerdings in Lübeck.
Chemnitz ist bereit
 
Während der BVB in Freiburg auf den südbadischen Pokalsieger Rielasingen-Arlen aus der 6. Liga ran muss, hat der Rekordsieger aus München eine ganz schwere Aufgabe vor der Brust: In Chemnitz wartet ein ambitionierter Drittligist - und eine garantiert heiße Atmosphäre. Allerdings setzten sich die Münchner in den letzten 30 Duellen mit unterklassigen Gegner stets durch und auch die einigermaßen verkorkste Vorbereitung ist seit dem Sieg im Supercup nicht mehr das ganz große Thema.
Meister und Titelverteidiger gefragt
 
Heute geht die wilde Fahrt weiter - um 15:30 Uhr stehen gleich acht Spiele parallel auf dem Programm. Mit dabei: Meister Bayern und Titelverteidiger Dortmund, dazu vier andere Bundesligisten und zwei Zweitligisten.
Rückblick
 
Das war doch gestern schon mal ein guter Vorgeschmack auf das, was uns an diesem Wochenende hoffentlich erwartet: Leverkusen musste in Karlsruhe in die Verlängerung, Gladbach drehte einen Rückstand gegen Essen erst spät und in zwei intensiven Duellen auf Augenhöhe setzten sich Kiel und Dresden gegen Braunschweig und Koblenz durch.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Erstrundenspiele im DFB-Pokal.
1. Runde
1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
11.08.
19:00
Koblenz
2 : 3
Dresden
11.08.
20:45
Karlsruhe
0 : 3n.V.
Leverkusen
11.08.
20:45
Kiel
2 : 1
B'schweig
11.08.
20:45
RW Essen
1 : 2
M'gladbach
12.08.
15:30
Halberstd.
1 : 2
Freiburg
12.08.
15:30
Lüneburg
1 : 3
Mainz
12.08.
15:30
Leher TS
0 : 5
1. FC Köln
12.08.
15:30
Erndtebrü.
0 : 3
Frankfurt
12.08.
15:30
Chemnitz
0 : 5
FC Bayern
12.08.
15:30
Rielasing.
0 : 4
Dortmund
12.08.
15:30
Eichede
0 : 4
K'lautern
12.08.
15:30
U'haching
0 : 4
Heidenheim
12.08.
18:30
Bielefeld
1 : 3n.V.
Düsseldorf
12.08.
18:30
Regensburg
3 : 1
Darmstadt
12.08.
18:30
Erfurt
0 : 1
Hoffenheim
12.08.
20:45
Würzburg
0 : 3
Bremen
13.08.
15:30
Nöttingen
2 : 5
Bochum
13.08.
15:30
Norderstdt
0 : 1
Wolfsburg
13.08.
15:30
Morlautern
0 : 5
Fürth
13.08.
15:30
Dorfmerk.
0 : 5
RB Leipzig
13.08.
15:30
Osnabrück
3 : 1
Hamburg
13.08.
15:30
TSV 1860
1 : 2
Ingolstadt
13.08.
15:30
S'brücken
1 : 2n.V.
Union
13.08.
15:30
Bonner SC
2 : 6
Hannover
13.08.
15:30
Schweinft.
2 : 1
Sandhausen
13.08.
18:30
Wehen
2 : 0
Aue
13.08.
18:30
Magdeburg
2 : 0
Augsburg
13.08.
18:30
Cottbus
5 : 6n.E.
Stuttgart
14.08.
18:30
Duisburg
1 : 2
Nürnberg
14.08.
18:30
BFC Dynamo
0 : 2
Schalke
14.08.
18:30
Paderborn
2 : 1
St. Pauli
14.08.
20:45
Rostock
0 : 2
Hertha BSC
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.