News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018

Live-Ticker Fußball Bundesliga Konferenz, 5. Spieltag Saison 2015/2016

powered by:
18.09. Ende
M05
3:1
HOF
(1:1)
19.09. Ende
WOB
2:0
BER
(0:0)
19.09. Ende
HSV
0:0
SGE
(0:0)
19.09. Ende
BRE
0:1
ING
(0:0)
19.09. Ende
KÖL
1:0
BMG
(0:0)
19.09. Ende
D98
0:3
FCB
(0:1)
20.09. Ende
STU
0:1
S04
(0:0)
20.09. Ende
BVB
3:0
LEV
(1:0)
20.09. Ende
AUG
2:0
H96
(2:0)
5. Spieltag - Konferenz
18.09. Ende
FSV Mainz 05
1899 Hoffenheim
19.09. Ende
VfL Wolfsburg
Hertha BSC
19.09. Ende
Hamburger SV
Eintracht Frankfurt
19.09. Ende
Werder Bremen
FC Ingolstadt
19.09. Ende
1. FC Köln
Mönchengladbach
19.09. Ende
Darmstadt 98
Bayern München
20.09. Ende
VfB Stuttgart
FC Schalke 04
20.09. Ende
Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen
20.09. Ende
FC Augsburg
Hannover 96
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 23:21:27
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
Ausblick
 
Weiter geht es heute ausnahmsweise mal nicht um 18:30 Uhr - denn aufgrund der internationalen Runde unter der Woche erwarten uns gleich drei Sonntagspartien. Unter anderem werden dann die CL-Teilnehmer Leverkusen und Dortmund ins Geschehen eingreifen, ab 15:30 Uhr geht es bei uns morgen los - bis dahin sagen wir nun aber Tschüss und Auf Wiedersehen!
Tabelle
 
Auf die Tabelle hat der Spieltag bislang folgende Auswirkungen: Die Tabellenspitze übernehmen zumindest bis morgen wieder die Bayern - viel spannender ist allerdings der Sprung der Kölner auf Platz 3 und der der Ingolstädter auf Platz 5 - drei Auswärtssiege (jeweils 1:0) machen die Schanzer momentan zum besten Aufsteiger.
Fazit
 
Nach nur einem Treffer in Halbzeit eins wurde es in der Liga doch noch bunt - am Ende mussten wir uns in Hamburg nur ein 0:0 anschauen, in den restlichen Partien gab es sowohl Tore als auch Sieger.
Alle Spiele
90
Und dann ist in Bremen auch das letzte Spiel des Nachmittags zu Ende!
Bremen - Ingolstadt
90
Während andernorts schon Feierabend ist, holt sich Bremens Bargfrede noch eine glatte Rote Karte ab - seine brutale Grätsche mit beiden Beinen vorran gegen Morales war auch wirklich nichts anders als Frustkompensation.
Bremen - Ingolstadt
90
TOOOOR! Werder Bremen - FC INGOLSTADT 0:1 - Torschütze: Moritz Hartmann - Hartmann verlädt Wiedwald und schießt den Ball rechts unten zur Führung ins Tor. Für den Ingolstädter war das sein erster Bundesligatreffer.
Bremen - Ingolstadt
90
Und auch in Bremen gibt es den Elfmeter - allerdings für die Gäste, nachdem Werders Lukimya Lex völlig unnötig umgerissen hatte!
Wolfsburg - Hertha BSC
88
Toooooor!!!! VFL WOLFSBURG - Hertha BSC 2:0 - Torschütze: Bas Dost (Elfmeter) - Dost knallt das Leder in die Mitte, Jarstein taucht nach rechts unten ab. 2:0, das ist dann endgültig die Entscheidung.
Wolfsburg - Hertha BSC
87
Elfmeter in Wolfsburg! Draxler dreht sich auf der Strafraumgrenze in Lustenberger hinein, der kriegt den Körper nicht weg und der ehemalige Schalker fällt gern - das war ganz clever gemacht von Julian Draxler.
1. FC Köln - M'Gladbach
86
Der Platz für Kölner Konter wird größer. Jojic passt aus dem Mittelkreis in die Spitze, Modeste startet durch. Aber Sommer kommt raus und klärt die Situation an der Strafraumgrenze mit einem Befreiungsschlag.
HSV - Frankfurt
86
Kopfballchance für Seferovic nach einer Eintracht-Ecke von der linken Seite. Dieses Mal muss Drobny aber nicht eingreifen: Der Ball saust - aus acht Metern auf die Reise geschickt - deutlich über das HSV-Tor hinweg.
Alle Spiele
85
Die Schlussphase ist angebrochen - und zwei Partien, bei denen es nach wie vor 0:0 steht, bleiben ja noch. Sicher durch sind bislang einzig die Bayern in Darmstadt...
1. FC Köln - M'Gladbach
80
Das dürfte den Kölnern übrigens nicht nur wegen des Derbycharakters dieser Partie bestens ins Bild passen - denn mit einem Dreier heute würde der FC zumindest bis morgen bis auf Rang 3 der Tabelle klettern!
1. FC Köln - M'Gladbach
78
Oscar Wendt stoppt auf seiner Abwehrseite Herhardt mit einem Foul und sieht Gelb - den Gladbachern läuft hier die Zeit davon!
HSV - Frankfurt
78
Ein Spiel, das von zwei guten Abwehrreihen und Keepern bestimmt wird - und von Sturmformationen, die sich vor dem gegnerischen Gehäuse nicht kaltschnäuzig genug zeigen. Ein typisches 0:0 also? Für den HSV und für Frankfurt wäre es das erste torlose Unentschieden in dieser Saison.
Wolfsburg - Hertha BSC
76
Toooooor!!!! VFL WOLFSBURG - Hertha BSC 1:0 - Torschütze: Bas Dost - So wechselt man perfekt. Keine drei Minuten ist Bas Dost auf dem Rasen, da klingelt es schon im Kasten der Berliner. Arnold lupft traumhaft über die Virerkette hinweg an den Elfmeterpunkt, da lässt Caligiuri Keeper Jarstein alt aussehen und legt nochmal nach links ab - wo Dost das Leder aus drei Metern ins leere Tor schießen kann.
1. FC Köln - M'Gladbach
75
Xhaka schickt aus dem Mittelfeld mit einem Pass Brouwers, der aber knapp im Abseits steht. Die Gäste sind in der zweiten Hälfte offensiv zwar stärker, bleiben aber letztlich ohne echte Torchance.
Bremen - Ingolstadt
75
Beide Defensivreihen stehen größtenteils sicher. Geht es zu schnell, wird halt einfach mal ein taktisches Foul eingestreut. Das mag zwar nicht schön anzusehen sein, ist aber effektiv - denn Torchancen sind hier weiterhin Mangelware.
Darmstadt - FC Bayern
73
Sandro Wagner geht leicht übermotiviert in den Luftzweikampf mit dem inzwischen eingewechselten Martinez und erwischt den Spanier mit dem Ellenbogen - wofür es natürlich Gelb gibt.
HSV - Frankfurt
70
20 Minuten vor dem Ende ein ausgeglichenes Spiel: Frankfurt ist offensiv deutlich auffälliger und gefährlicher als vor der Pause, doch die Hamburger halten gut dagegen. Eine Vorhersage über den Ausgang dieser Partie ist schwer zu treffen: Das Unentschieden geht aktuell in Ordnung, aber beide Mannschaften geben sich damit (noch) nicht zufrieden.
HSV - Frankfurt
67
Und weil es so schön bunt war...Marco Russ foult Müller zwei Meter vor der Strafraumgrenze. Freistoß für den HSV - und die erste Gelbe Karte für den Frankfurter in dieser Saison.
HSV - Frankfurt
65
Gelbe Karte für Frankfurts Haris Seferovic, der am Spielfeldrand wutentbrannt den Ball wegschlägt. Die Verwarnung gibt es also wegen unsportlichen Verhaltens.
Wolfsburg - Hertha BSC
64
Die erste große Wolfsburger Möglichkeit in Durchgang zwei! Caligiuri kommt im Sechzehner irgendwie an einen durchgesteckten Ball und zieht aus kurzer Distanz ab. Jarstein ist schnell unten und pariert stark.
Wolfsburg - Hertha BSC
62
In Wolfsburg meldet sich die Hertha mal wieder zu Wort. Ibisevic macht mal wieder einen langen Ball fest und legt ab, Cigerci sucht sofort den Abschluss - sein Schuss geht aber einen Meter am oberen Dreieck vorbei.
HSV - Frankfurt
62
Die Gäste nähern sich dem Führungstreffer an: Nach der kurz gespielten Ecke kommt der Ball von Seferovic halbhoch von links in den Strafraum des HSV. Dort taucht Meier am Fünfer auf, nimmt den Ball aus der Drehung direkt mit links. Drobny zeigt aber zum dritten Mal heute, was er kann: Mit den Fingerspitzen wehrt er den Schuss ab, hindert den Ball im unteren linken Eck am Überqueren der Linie.
Bremen - Ingolstadt
61
Pizarro setzt erste Ausrufezeichen, indem er den Gegenspieler lässig tunnelt. Immer, wenn der Publikumsliebling am Ball ist, geht ein erwartungsvolles Raunen durch das Weserstadion.
1. FC Köln - M'Gladbach
64
Tooooor!!! 1. FC KÖLN - Borussia Mönchengladbach 1:0 - Torschütze: Anthony Modeste - Die Hausherren gehen mit ihrem vierten Kopfballtreffer in dieser Spielzeit in Front. Auf der linken Seite wird Bittencourt von Jantschke nicht am Flanken gehindert. Am Fünfmeterraum gewinnt Anthony Modeste das Kopfballduell gegen Christensen und jubelt über sein viertes Ssisontor.
Darmstadt - FC Bayern
63
Toooooor!!! FC Ingolstadt - FC BAYERN 0:3 - Torschütze: Sebastian Rode - Darmstadt kassiert den endgültigen Knockout - binnen zwei Minuten. Erneut zieht er über rechts in den Sechzehner, dieses Mal sucht er aber selbst aus zwölf Metern den Abschluss. Der Ball kracht links an den Pfosten und von dort erneut vor die Füße von Rode, der den Abpraller versenkt.
Darmstadt - FC Bayern
62
Toooooor!!! FC Ingolstadt - FC BAYERN 0:2 - Torschütze: Kingsley Coeman - Rode überläuft auf rechts zwei Mann und hat das Auge für den im Rückraum wartenden Coeman - der aus 14 Metern und einer mittigen Position trocken unten links einnetzt und seinen ersten Treffer für die Bayern erzielt.
Bremen - Ingolstadt
58
Bremen kontert blitzschnell, doch am Ende schnappt sich Özcan den Ball vor dem heranstürmenden Bartels. Kurios: Der Konter wird erst durch den Rücken des Schiedsrichters eingeleitet, von wo der Pass der Bremer genau in den Lauf von Bartels abgefälscht wird.
Darmstadt - FC Bayern
59
Darmstadt wechselt zum ersten Mal aus: Ex-Bayer Wagner kommt für den nachlassenden Stroh-Engel, ein positionsgetreuer Wechsel in der Offensive der Gastgeber.
HSV - Frankfurt
58
Seferovic holt für die Gäste eine Ecke heraus und dann wird es brandgefährlich. Nach Oczipkas Ecke schraubt sich Seferovic neun Meter vor dem Tor in zentraler Position hoch und köpft den Ball wuchtig aufs HSV-Tor. Drobny ist aber hellwach, lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen zu einer weiteren Ecke für die Gäste über die Latte. Die hat dann aber keine weiteren Auswirkungen.
Darmstadt - FC Bayern
54
Coman wurschtelt sich von links in den Sechzehner hinein und zieht dann aus 15 Metern ab. Mathenia pariert und wehrt zur Seite ab, aber für Coman war das die mit Abstand beste Aktion im gesamten Spiel.
Darmstadt - FC Bayern
53
Niemeyer bekommt einen Schuss von Douglas Costa aus kurzer Entfernung voll an den Kopf. Der Darmstädter bleibt liegen und muss behandelt werden - am Ende auch neben dem Platz.
HSV - Frankfurt
50
Auf der anderen Seite ist Drobny ein erstes Mal in dieser Partie richtig gefordert, als er einen 20-Meter-Flachschuss von Reinartz aus dem linken unteren Eck kratzt. Die anschließende Ecke bringt den Gästen nichts ein - aber es wird munterer!
HSV - Frankfurt
49
Nach einem Ballgewinn von Djourou vor dem eigenen Strafraum kontert der HSV mit Müller blitzschnell durchs Mittelfeld. Der Flügelspieler passt von rechts im Strafraum dann flach nach innen, wo schließlich Ilicevic aus 14 Metern mit rechts abzieht. Der Schuss aus Rücklage geht aber hoch über das Tor.
Darmstadt - FC Bayern
47
Einen Freistoß spielt Douglas Costa flach an den Fünfer, doch die Bayern schießen, obwohl sie den Ball haben, nicht aufs Tor. Stattdessen wird wieder kompliziert raus gespielt, Boateng versucht die Flanke von der linken Seite - aber Sulu ist zur Stelle und klärt am Fünfer.
Wolfsburg - Hertha BSC
46
Und für die Hertha kommt es nach der Langkamp-Verletzung noch dicker: Denn auch Keeper Kraft kann nicht mehr weiterspielen, in Durchgang zwei muss Jarstein zwischen den Pfosten stehen.
Bremen - Ingolstadt
46
Und in Bremen hat das Publikum den Frust über das langweilige Spiel beiseite geschoben und feiert - und zwar den Rückkehrer und Volkshelden Claudio Pizarro, der soeben für Garcia eingewechselt wurde.
1. FC Köln - M'Gladbach
46
Köln wechselt zu Beginn der zweiten Hälfte zum ersten Mal aus, Jojic kommt für Vogt in die Partie.
Alle Spiele
45
Weiter geht's in den Stadien der Liga!
Halbzeit
 
Vor allem von den stotternden Wolfsburgern dürfte in Durchgang zwei aber einiges mehr zu erwarten sein, denn die Wölfe wollen den einzigen führenden Verein - den FC Bayern - an der Tabellenspitze sicherlich nicht noch weiter enteilen lassen.
Halbzeit
 
Eigentlich möchte man nur fragen: Was ist hier heute bloß los? Nur ein einziger Treffer in fünf ersten Halbzeiten - das ist für Bundesligaverhältnisse in der Tat recht dürftig. Zumal auch die großen Chancen allerortens fehlten - zwei Lattentreffer waren eher Zufallsprodukte, ansonsten hielten sich die Offensivakteure in den Stadien der Liga auffällig zurück.
Alle Spiele
45
Auch, wenn es in Wolfsburg ein wenig länger gedauert hat - mittlerweile sind alle fünf Spiele in der Pause. Und in einer Viertelstunde geht es hier bei uns schon wieder weiter!
Wolfsburg - Hertha BSC
44
Langkamp, der eben schon behandelt werden musste, muss nun erneut verarztet werden und humpelt in die Kabine. Für den Innenverteidiger ist die Partie beendet. Ein herber Verlust für die Gäste, die nun als Ersatz Stark ins Spiel bringen.
Bremen - Ingolstadt
42
Mittelgroße Chancen hüben wie drüben - zunächst verfehlt Johansson das Tor mit einem Schuss aus der Drehung, dann schießt Lex seinen Dropkick hoch über das Tor.
HSV - Frankfurt
40
Im Vergleich zum Spiel gegen Köln am vergangenen Wochenende ist das Trio Meier, Castaignos und Seferovic bei der Eintracht nur ein laues Lüftchen. Meier und Castaignos hatten gegen den FC bis zur 30. Minute schon jeweils zweimal getroffen - heute warten beide noch auf ihre erste gute Torchance.
Bremen - Ingolstadt
39
Suttner wird von Gebre Selassie überlaufen. Der Österreich lässt den Tschechen dann im Anschluss über die Klinge springen und sieht folgerichtig die dritte Gelbe Karte der ansonsten fairen Partie.
HSV - Frankfurt
36
HSV-Verteidiger Spahic hat sein Revier im Griff: Mit dem langen Bein wehrt er im Strafraum eine Hereingabe von Ignjovski ab, bevor die Eintracht-Offensive gefährlich werden kann. Viel mehr gibt es aus Hamburg leider nicht zu berichten.
Darmstadt - FC Bayern
36
Ecke für die Bayern von der linken Seite. Douglas Costa bringt den Ball rein, Vidal steht rechts im Sechzehner frei und kommt zum Kopfball. Doch Mathenia hat auch diesen sicher. So richtig flüssig läuft das bei den Bayern in dieser Phase nicht...
Bremen - Ingolstadt
35
Bremens Offensive funktioniert abgesehen von dem glücklichen Lattentreffer noch überhaupt nicht. Das Offensivtrio hat zusammen noch nicht einmal 30 Ballkontakte, Ingolstadt hingegen verteidigt zumeist souverän und setzt im Angriff geschickt Nadelstiche.
1. FC Köln - M'Gladbach
27
Xhaka versucht sich aus 30 Metern - der Schuss des Schweizers war allerdings der erste Torabschluss seit dem Kopfball von Raffael in der dritten Minute. Gladbach in kurzen Worten: harmlos.
Darmstadt - FC Bayern
32
Wie zum Beweis gibt es die nächste CHance für Darmstadt. Nach einem Fehlpass von Kimmich geht es schnell über links. Gondorf bringt die Flanke ins Zentrum, wo Stroh-Engel und Boateng verpassen, Heller kommt rechts am Fünfer ans Leder, doch sein Schuss geht ans Außennetz. Glück für Bayern.
Darmstadt - FC Bayern
31
Nach einer guten halben Stunde ist Bayern spielbestimmend und führt verdient. Aber Darmstadt versteckt sich nicht und hält durchaus dagegen. Entschieden ist hier noch nichts.
Wolfsburg - Hertha BSC
30
Die Wölfe haben das Tempo wieder etwas angezogen. Zunächst findet Naldo Bendtner mit einer langen Flanke in den Strafraum, der Däne kann die Kugel tatsächlich auf Draxler ablegen - aber dem misslingt der Durchstecker auf Kruse. Caligiuri zieht dann von links gegen Plattenhardt etwas zu leicht in den Strafraum und sucht mit links den Abschluss - sein Schuss streicht einen Meter am kurzen Pfosten vorbei.
Bremen - Ingolstadt
27
Und dann kracht es im Gebälk! Den Freistoß bringt Johansson an den Fünfer, wo das Leder dann vom Hinterkopf von Roger an die Unterkante der Latte springt - Glück für die Schanzer!
Bremen - Ingolstadt
26
Erste Gelbe Karte bei den Schanzern - Benjamin Hübner sieht den Karton für einen Rempler links vom eigenen Sechzehner.
Wolfsburg - Hertha BSC
25
Wolfsburg hat mittlerweile echte Probleme mit einer bissigen Berliner Mannschaft. Durch Bendtner und Naldo hatte der VfL zwar die ersten Möglichkeiten in Führung zu gehen, mittlerweile steht Berlin hinten aber sicherer - und hatte auch selbst schon Chancen, um das 1:0 zu erzielen.
Darmstadt - FC Bayern
23
Nun gibt es auch die erste gute Chance für die Gastgeber: Stroh-Engel haut aus 15 Metern halbrechter Position drauf, doch Neuer ist zur Stelle und rettet.
Wolfsburg - Hertha BSC
21
Die Hertha wird munterer! Darida kommt über links und setzt Stocker eine Reihe weiter vorne schön in Szene. Der Schweizer spielt das Leder zurück an die Strafraumkante, wo Haraguchi durchlässt - aber niemand lauert hinter dem Japaner.
1. FC Köln - M'Gladbach
22
Die Gäste besitzen zwar weiter die größeren Spielanteile, wirklich Gefahr geht davon aber bislang nicht aus, der FC verteidigt das bislang ohne Mühe und wirkt bei den bislang gezeigten Kontern im Ansatz gefährlicher.
Wolfsburg - Hertha BSC
19
Plattenhardt lässt sich bei der Ecke zum zweiten Mal sehr viel Zeit. Perl macht keine Gefangenen und zeigt ihm tatsächlich Gelb wegen Zeitspiels.
Darmstadt - FC Bayern
20
Toooooor!!! FC Ingolstadt - FC BAYERN 0:1 - Torschütze: Arturo Vidal - Die Bayern krönen eine überlegene Anfangsphase mit dem verdienten Führungstreffer. Douglas Costa hat rechts viel Platz, zieht nach innen, vernascht zwei Mann und schiebt dann in die Mitte zu Vidal, der aus 25 Metern halbrechter Position direkt abzieht und den Ball vom Innenpfosten ins Tor nagelt. Ein typisches Vidal-Traumtor.
HSV - Frankfurt
17
Nach den ersten brenzligen Situationen der Partie in den Strafräumen jetzt eine Phase, in der sich das Geschehen vornehmlich im Mittelfeld abspielt. Die Defensivreihen beider Teams stehen gut. Beim Ballbesitz liegt der HSV mit etwa 60:40 vorne, kann daraus aber bisher noch keine Dominanz im Spiel machen.
HSV - Frankfurt
13
Vor dem HSV-Strafraum bringt Hasebe Meier in Schussposition. Der Abschluss des Goalgetters aus 16 Metern fliegt aber rechts am Tor von Drobny vorbei.
1. FC Köln - M'Gladbach
15
Die Hausherren beginnen tiefstehend und lauern auf Konter. Das ist bestimmt keine schlechte Idee, weil in der verunsicherten Gladbacher Mannschaft das Potenzial für leichte Fehler im Aufbau sicher vorhanden ist. Aber auch Lucien Favre behält mit seinem Versprechen recht, sich in diesem Spiel nicht verstecken zu wollen, sondern mutig das Spiel in der Offensive zu suchen. Doch der entscheidende Pass in die Spitze will in der Anfangsphase noch nicht gelingen.
Bremen - Ingolstadt
13
Roger mit einem Totalaussetzer im eigenen Strafraum, der Ingolstädter spielt den Ball viel zu kurz zum eigenen Keeper zurück - Bartels spurtet dazwischen, scheitert dann aber aus dem Sechzehner an Özcan.
Wolfsburg - Hertha BSC
11
Naldo versucht's beim Freistoß aus 25 Metern mit Gewalt, doch Lustenberger stellt seinen Körper in den Schuss des Brasilianers. Der Ball landet wieder beim hochüberlegenen VfL, der wieder das Spiel aufbaut.
Wolfsburg - Hertha BSC
8
Was ist denn in Torwart Kraft gefahren? In bester Kevin-Trapp-Manier verliert der Berliner Keeper das Leder gegen Bendtner. Der Ball springt zu Draxler, der zurück auf Bendtner ins Zentrum spielt. Frei vor dem Tor setzt der Däne die Kugel aber über das Tor.
HSV - Frankfurt
9
Latte- in Hamburg geht es rund! Zunächst holt sich Hasebe für eine Grätsche gegen Ilicevic die erste Gelbe Karte des Nachmittags ab...dann landet der kurz ausgeführte Freistoß des HSV über Umwege am rechten Fünfereck bei Djourou, der den Ball an die Unterkante der Latte nagelt!
Bremen - Ingolstadt
8
Ingolstadt agiert momentan zu zehnt, weil Hübner nach einem Zweikampf mit dem Amerikaner Johannsson liegen bleibt und behandelt werden musste. Abgesehen von jeder Menge Nickeligkeiten ist hier bislang wenig zu sehen...
1. FC Köln - M'Gladbach
7
Xhaka verliert gegen den energisch störenden Modeste den Ball. Der Ex-Hoffenheimer schickt Risse, der halbrechts Platz hat und aus zwölf Metern den Abschluss sucht. Der Schuss geht ans Außennetz, das war die bislang beste Chance im Spiel.
Wolfsburg - Hertha BSC
4
Caligirui flankt von rechts scharf ins Zentrum. Der Ball rutscht zu Kraft durch, der Herthaner Keeper lässt die Kugel prallen, Bendtner setzt nach und geht zu Boden - aber Schiedsrichter Perl lässt weiterlaufen, richtige Entscheidung.
HSV - Frankfurt
5
Die erste Chance der Frankfurter geht nicht auf das Konto eines Stürmers! Tatsächlich ist es Russ, der nach einer Ecke von rechts zum Kopfball kommt - den Hamburgs Nicolai Müller dann aber von der Linie kratzt.
Darmstadt - FC Bayern
3
Auch die Bayern wagen mal einen ersten Ausflug nach vor., Vidal und Bernat kombinieren sich in den Sechzehner, doch der Finale Pass des Spaniers auf Götze ist zu ungenau und landet im Toraus.
1. FC Köln - M'Gladbach
3
Jantschke sammelt den Ball im rechten Halbfeld auf und flankt einfach mal an den Elfmeterpunkt - aber Raffael bekommt keinen Druck hinter seinen Kopfball.
Alle Spiele
1
Los geht es in den Stadien der Bundesliga!
Darmstadt - FC Bayern
 
Dass dem Rekordmeister Partien gegen Aufsteiger liegen, beweist übrigens auch ein Blick auf die Statistik: Der FC Bayern gewann die vergangenen 21 Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger allesamt, die letzte Niederlage gab es Ende August 2010 beim 0:2 in Kaiserslautern.
Darmstadt - FC Bayern
 
Dabei wird Coach Pep Guardiola nach dem Champions-League-Spiel in Piräus am Mitwoch aber etwas rotieren und den in der Königsklasse schon eingewechselten Joshua Kimmich von Beginn an bringen - zumal mit Robben und Ribery weiterhin zwei Offensivoptionen verletzt fehlen und auch die Abwehr die Ausfälle von Badstuber und Benatia zu kompensieren hat. Zusätzlich zu Kimmich beginnen auch Coeman und Rode - Xabi Alonso, Müller und Lahm finden sich dafür auf der Bank, Lewandowski sogar nur auf der Tribüne wieder.
Darmstadt - FC Bayern
 
Fehlt also noch der Deutsche Meister - und die Weltstars des FC Bayern sind heute zu Gast in den legendären Kabinen des SV Darmstadt 98. Der Underdog kann in diesem Spiel nur gewinnen und wird wie immer alles in die Waagschale werfen, um die Sensation zu schaffen. Die Bayern dagegen brauchen die drei Punkte dringend, da sich der BVB als äußerst hartnäckiger Konkurrent an der Tabellenspitze herauskristallisiert.
1. FC Köln - M'Gladbach
 
Dabei ist die Bilanz der Kölner (Trainer Peter Stöger: ''Wir müssen wieder kompakter stehen. Wenn wir so offen sind wie gegen Frankfurt, dann wird es auch für Gladbach einfach. Das ist eine Mannschaft, die nur ein Erfolgserlebnis braucht. Aber nicht gegen uns.'') gegen den Erzrivalen in letzter Zeit katastrophal. In den letzten neun Duellen mit Gladbach ist der FC sieglos und holte in diesen Partien nur drei von 27 möglichen Punkten - in den letzten sechs Derbys gelang Köln bei 16 Gegentoren sogar nur ein einziger Treffer.
1. FC Köln - M'Gladbach
 
Allerdings klingt Gladbachs Coach Lucien Favre schon ein wenig nach Durchhalteparolen, wenn er sagt: ''Das Derby ist ein wichtiges Spiel für uns. Auch wenn wir bislang keine Punkte haben müssen wir Vertrauen in unser Spiel behalten. Im Leben und im Fußball geht es schnell nach oben und schnell nach unten. Irgendwann kommt wieder etwas Licht, vielleicht brauchen wir Geduld.''
1. FC Köln - M'Gladbach
 
Die Borussia steht nach vier Niederlagen und null Punkten sowie der Auftaktpleite in der Champions League (0:3 gegen Sevilla) bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison mit dem Rücken zur Wand - das Rheinderby soll nun aber die erhoffte Wende bringen. Die solide gestarteten Kölner hingegen können mit einem Sieg einen weiteren Grundstein für eine sorgenfreie Saison legen und den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze halten.
Bremen - Ingolstadt
 
Werder-Coach Viktor Skripnik warnt trotzdem: ''Ingolstadt hat nicht umsonst so viele Punkte gesammelt und sowohl in Mainz als auch in Augsburg gewonnen. Wir werden sie nicht auf die leichte Schulter nehmen.'' Denn die Oberbayern sind seit 49 Jahren sogar der erste Debütant (zuletzt Düsseldorf 1966/67) in der Bundesliga, der seine ersten beiden Auswärtsspiele gewinnen konnte - drei Auswärtssiege zu Beginn schaffte noch kein erstmaliger Aufsteiger.
Bremen - Ingolstadt
 
Ingolstadt hat sich, nimmt man das 0:4 gegen Dortmund einmal aus, überraschend gut in der Bundesliga akklimatisiert und sogar den ambitionierten Wölfen ein Unentschieden abgeknöpft. Die Saison ist aber bekanntlich noch lang und zumindest die Aufstiegseuphorie ebbt langsam ab. Mit den punktgleichen Bremern wartet nun der nächste Prüfstein im Fußball-Oberhaus - zumal sich die Bremer mit einem Sieg im oberen Tabellendrittel festbeißen könnten.
HSV - Frankfurt
 
Deren Trainer Armin Veh möchte dem Spiel mit seinem Offensivtrio Castaignos, Meier und Seferovic allerdings gern auch auswärts den Stempel aufdrücken und an seinem offensiv ausgerichteten System festhalten. ''Wenn man etwas vorhat, dann muss man es durchziehen - auch auswärts. Wir dürfen unser Spiel nicht aufgeben und müssen auch auswärts eine Klare Linie haben, sonst haben wir nichts davon'', so der Trainerroutinier. Dabei könnte sich die Eintracht mit einem Sieg sogar in der Spitzengruppe festsetzen.
HSV - Frankfurt
 
In Hamburg ist die Stimmung nach dem 3:0 über Mönchengladbach so gut wie lange nicht mehr - zumal nun auch noch Adler und Spahic zurückkommen, die wohl direkt in der Startformation stehen werden. Trainer Bruno Labbadia (''"Frankfurt hat nicht nur in der Offensive gute Leute. Es wäre falsch nur von ihrem Sturm zu sprechen. Die drei werden vom Mittelfeld gut eingesetzt.'') kann also in der Defensive wieder aus dem Vollen schöpfen.
Wolfsburg - Hertha BSC
 
''Das Training hat sehr gut ausgesehen. Ich habe die Hoffnung, dass wir eine große Mannschaft überraschen können. Die Jungs haben Selbstvertrauen, aber wir dürfen nicht zufrieden sein'', so Hertha-Coach Pal Dardai. Allerdings hat der Ungar mit Pekarik (Schulteroperation), Schieber, Kohls (beide Trainingsrückstand), Brooks (Oberschenkelverhärtung), Ben-Hatira (Zehenoperation), Allagui (Knieoperation), Ronny (Adduktorenzerrung) und Kauter (Innenbandverletzung am Knie) momentan eine extrem lange Ausfallliste zu kompensieren - während bei den Wölfen Diego Benaglio seit letzter Woche wieder fit ist und seinen Stammplatz im Tor eingenommen hat.
Wolfsburg - Hertha BSC
 
Der erste Verfolger des Spitzenduos sind natürlich die Wolfsburger. Die Wölfe starteten zwar besser in die Saison als letztes Jahr, allerdings sind mit dem Erfolg von 2014 auch die Ansprüche in der VW-Stadt gestiegen. Und nach acht Punkten aus vier Spielen liegt der VfL bereits vier Zähler hinter den Bayern und dem wieder erstarkten BVB. Wollen die Wolfsburger den Anschluss nicht verlieren, ist ein Heimsieg gegen die Hertha fast schon Pflicht. Keine leichte Aufgabe für Dieter Hecking, denn die Berliner reisen nach dem Sieg über den VfB Stuttgart mit Selbstvertrauen an.
Alle Spiele
 
Da der Tabellenkeller aufgrund der europäischen Runde am Donnerstag zunächst mal aussetzen muss, geht es heute überwiegend um eine gute Position im Kampf um die Plätze hinter den Bayern und dem BVB - und für die Bayern selber natürlich darum, gegenüber den erst am Sonntag spielenden Dortmundern vorzulegen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 5. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Oliver Stein
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht Ihr sportal.de-Team.