Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Fußball: Regionalliga Nord
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Dortmund verlängert bis 2019 mit Sportdirektor Zorc

Zu den Kommentaren13 Kommentare   |   Quelle: sid
19. Februar 2014, 14:46 Uhr
Michael Zorc,Borussia Dortmund,Bundesliga
Bleibt der Borussia erhalten: Michael Zorc

Champions-League-Finalist Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Sportdirektor Michael Zorc (51) am Mittwoch erwartungsgemäß bis 30. Juni 2019 verlängert. Dies gab der BVB offiziell bekannt.

Bereits im Oktober 2013 hatte der deutsche Vizemeister die Verträge von Cheftrainer Jürgen Klopp und dessen Trainerteam bis zum 30. Juni 2018 verlängert. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ist bis 30. Juni 2016 an den schwarz-gelben Klub gebunden. Das Führungsteam ist damit langfristig gebunden.

"Michael Zorc steht wie kein anderer für den BVB. Er ist seit 1978 Teil unseres Klubs und hat als Spieler und Sportdirektor große Erfolge gefeiert. Dass wir gemeinsam mit ihm die nächsten fünf Jahre bestreiten möchten, ist Ausdruck unserer enormen Wertschätzung und unseres Vertrauens in die hohe Qualität seiner Arbeit", wurde Watzke, der Vorsitzende der BVB-Geschäftsführung, in einer Presseerklärung zitiert.

Er spüre, "dass wir noch nicht am Ende unseres Weges angekommen sind", sagte Zorc, "ich sehe es nach den Erfolgen der jüngeren Vergangenheit als unsere gemeinsame Aufgabe an, Borussia Dortmund nachhaltig und langfristig in der deutschen Spitze zu etablieren und den Klub zu einem festen Bestandteil der UEFA Champions League zu entwickeln".

 

Der in Dortmund geborene Zorc trug 20 Jahre das schwarz-gelbe Trikot, bestritt 463 Bundesliga-Spiele für den BVB und gewann zwei Meisterschaften (1995 und 1996), den DFB-Pokal (1989) und als Karriere-Höhepunkt die Champions League und den Weltpokal (1997). Vor 16 Jahren beendete er seine aktive Laufbahn und wechselte ins Management.

Im Sommer 2005 wurde Zorcs Position als die des Sportdirektors neu skizziert. Der Ex-Nationalspieler trägt Verantwortung für den gesamten Fußballbereich des BVB bis hinunter zu den Nachwuchs-Teams. In seine Amtszeit fallen weitere drei deutsche Meisterschaften, zwei Europapokal-Finalteilnahmen (UEFA-Cup-Endspiel 2002, Champions-League-Finale 2013) und ein DFB-Pokalsieg.

 

 

zu "Dortmund verlängert bis 2019 mit Sportdirektor Zorc"
13 Kommentare
Letzter Kommentar:
für Skat brauchse Drei schrieb am 20.02.2014 09:32
Also wenn Einer von den Dreien herauszuheben ist, dann Watzke! Solange er dabei bleibt und die Spur hält, ist mir nicht bange. Letzlich hat er den BVB vor der Insolvenz gerettet und unter ihm wurde der richtige Weg eingeschlagen. Er hat die richtigen Leute geholt, wozu Klopp als die wichtigste Personalie zählt. Er sorgt für Kontinuität und Ruhe, auch wenn es mal schlecht läuft.Ich bin davon überzeugt, dass mit ihm der BVB irgendwann auch ohne Klopp erfolgreich sein wird.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport