Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
14.08. 20:30 Uhr
FCB - HSV
Bayern München
5:0
Hamburger SV
Ende
15.08. 15:30 Uhr
D98 - H96
Darmstadt 98
2:2
Hannover 96
Ende
15.08. 15:30 Uhr
M05 - ING
FSV Mainz 05
0:1
FC Ingolstadt
Ende
15.08. 15:30 Uhr
BRE - S04
Werder Bremen
0:3
FC Schalke 04
Ende
15.08. 15:30 Uhr
AUG - BER
FC Augsburg
0:1
Hertha BSC
Ende
15.08. 15:30 Uhr
LEV - HOF
Bayer Leverkusen
2:1
1899 Hoffenheim
Ende
15.08. 18:30 Uhr
BVB - BMG
Borussia Dortmund
4:0
Mönchengladbach
Ende
16.08. 15:30 Uhr
WOB - SGE
VfL Wolfsburg
2:1
Eintracht Frankfurt
Ende
16.08. 17:30 Uhr
STU - KÖL
VfB Stuttgart
1:3
1. FC Köln
Ende
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:55
21:00
Handball: Champions League
19:00
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Serie A
19:00
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: 2. Liga, 4. Spieltag
Fußball: Champions League
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 3. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

BVB-Gala bei Tuchels Premiere - Gladbach ohne Chance

Zu den Kommentaren28 Kommentare   |   Quelle: sid
15. August 2015, 20:20 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang ragte beim Sieg gegen Gladbach heraus

Mit einer Glanzvorstellung hat Borussia Dortmund seinem neuen Trainer Thomas Tuchel ein spektakuläres Bundesliga-Debüt beschert. Gegen eine völlig überforderte Borussia aus Mönchengladbach spielten sich die Westfalen beim 4:0 (3:0) phasenweise in einen Rausch und machten den euphorischen Fans nach einem Seuchenjahr mit dem zwischenzeitlichen Absturz auf den letzten Tabellenplatz wieder Appetit auf die neue Saison.

Der Ex-Gladbacher Marco Reus (15.), Pierre-Emerick Aubameyang (21.) und Henrich Mkhitaryan (33.) legten vor 81.359 Zuschauern bis zur Halbzeit den Grundstein zum Auftaktsieg über den enttäuschenden Champions-League-Teilnehmer vom Niederrhein, dessen Auswärtsserie nach sieben Spielen riss: Zuletzt hatte Gladbach 1981/82 siebenmal in Folge auswärts nicht verloren. Nach dem Wiederanpfiff setzte Mkhitaryan (50.) den Torreigen fort.

Das Spiel im RE-LIVE

"Vier Pflichtspiele, viermal zu Null, das lässt sich gut an. Was wir bisher spielen, ist sehr gut. Aber für zu großes Lob ist es noch zu früh", sagte Weltmeister Mats Hummels bei Sky. Gladbachs Trainer Lucien Favre haderte derweil mit der Leistung seines Teams: "Die Niederlage war klar verdient, Punkt. Dortmund war viel besser. Das Tempo war zu hoch für uns, das muss ich klar sagen."

"Wir haben zu passiv agiert"

Thomas Tuchel war hingegen voll des Lobes nach dem Kantersieg im Borussen-Duell: „Wir wissen, wie schwer es ist, gegen Gladbach Tore zu schießen - wie zäh es werden kann. Daher haben wir nicht mit diesem Ausgang gerechnet. Es war wirklich eine tolle Leistung, ich bin sehr zufrieden.“

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

Schon die ersten Minuten hielten, was die Paarung versprach. Mit viel Tempo und hochmotiviert übernahm der BVB das Kommando, wenngleich einige Kombinationen noch nicht mit der nötigen Präzision auf das Gladbacher Tor liefen. Das änderte sich spätestens beim Führungstor, als der Ball wie an der Schnur gezogen von Mats Hummels über Shinji Kagawa zu Reus gelangte. Der Nationalspieler wuchtete schließlich den Ball aus 14 Metern ins Netz.

Die Gäste versuchten gleich in der Anfangsphase mit einigen Kontern Zeichen zu setzen. Doch der Druck der Schwarz-Gelben erhöhte sich zunehmend, und Aubameyang traf per Kopfball nach einer Maßflanke von Marcel Schmelzer zum 2:0.

Aubameyang und Mkhitaryan überragend

Dortmund ließ kaum noch Angriffe der Gladbacher zu, eroberte schon im Mittelfeld den Ball und stellte die Gäste mit seinem schnellen Umschaltspiel vor große Probleme. So nach einem Ballverlust von Neuzugang Lars Stindl, den der BVB zu einem Bilderbuch-Konter über Aubameyang und Mkhitaryan zum vorentscheidenden 3:0 nutzte.

In dieser Phase mussten die Gladbacher Fans Schlimmes befürchten, zumal Raffael wenig später einen Kopfball von Mats Hummels auf der Linie (36.) klären musste und sich auch Aubameyang weitere Einschusschancen boten.

Bemühungen der Gladbacher um ein Comeback nach der Pause gingen prompt nach hinten los. Der BVB nutzte kleinste Fehler der Gäste eiskalt und kam durch Mkhitaryan nach Vorarbeit von Reus zum vierten Treffer. Und weitere waren gegen teilweise hilflose Gladbacher möglich, zumal Dortmund Ball und Gegner beherrschte und sich mit seinem variablen Spiel keine Blöße gab.

zu "BVB-Gala bei Tuchels Premiere - Gladbach ohne Chance"
28 Kommentare
Letzter Kommentar:
Ballero schrieb am 17.08.2015 18:43
Dortmund war stark. Aber sie werden jetzt nicht jedes Spiel so abrocken - lasst uns mal zehn Spiele ins Land gehen und dann sieht man, wo die Reise hingeht. Dieser Hype hilft niemandem.

Für Gladbach gilt das Gleiche - nur anders herum. Ich denke trotzdem, dass sie auch dieses Jahr wieder unter die Top 5 kommen - schlechter Start hin oder her.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport