Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
04:30
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
10:00
Nord. Kombi: Chaux-Neuve
10:30
Tennis: Australian Open
10:30
Ski Alpin: Kitzbühel
11:30
Fußball: Primera División
13:00
Skilanglauf: Planica
13:00
Biathlon: Antholz
13:15
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 21. Spieltag
14:00
Biathlon: Antholz
15:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Skispringen: WM in Oberstdorf
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 18. Spieltag
17:00
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Primera División
20:45
Skilanglauf: Planica
Tennis: Australian Open
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
Ski Alpin: Kitzbühel
Biathlon: Antholz
Skispringen: WM in Oberstdorf
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 19. Spielt.
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bruno Labbadia: 'Das war zum Kotzen für uns'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid/sportal.de
22. Januar 2016, 23:35 Uhr
Bruno Labbadia
Bruno Labbadia ist mehr als genervt von der Art und Weise der Niederlage seines Hamburger SV

Bruno Labbadia platzt nach der 1:2-Pleite gegen die Bayern der Kragen. Die Art und Weise der Niederlage geht ihm völlig gegen den Strich. Pep Guardiola dagegen lobt in höchsten Tönen - so wie auch Sammer, der den Coach verteidigt.

Hamburger SV - FC Bayern München 1:2

Bruno Labbadia (Trainer Hamburg):

... zum Spiel: "Es ist zum Kotzen für uns, weil wir heute so billige Tore kassiert haben. In der ersten Halbzeit haben wir so gut wie keine Torchance zugelassen. Das ist einfach ärgerlich für uns. Für das ordentliche Spiel können wir uns leider nichts kaufen. Wir haben sehr mutig nach vorne verteidigt und Bayern München früh attackiert. Die Mannschaft hat das klasse umgesetzt. Es bleibt die Verärgerung, dass wir zwei Dreckstore kassiert haben."

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

... zu den Gegentoren: "Es waren zwei Befreiungsschläge von Bayern. Vor dem 1:0 haben wir ganz kurz abgeschaltet und uns dann nicht gut verhalten. Über den Elfmeter müssen wir nicht reden. Das 2:1 war ein Dusel-Tor für die Bayern."

Rene Adler (Hamburg): "Wir haben ein sehr leidenschaftliches und emotionales Spiel gezeigt. Mit ein bisschen Glück hätten wir etwas holen können. Das Glück hatten heute aber die Bayern. Das wären heute Bonuspunkte gewesen. Wir haben ein gutes Spiel gezeigt und nehmen einiges mit für die nächsten Spiele."

Lewis Holtby (Hamburg): "Man muss unserer Mannschaft ein Kompliment machen. Wir waren aggressiv, bissig und haben Positionsdisziplin gehabt. Wir haben uns als Team präsentiert und es den Bayern so schwer wie möglich gemacht. Für die Gegentore muss man keinen Applaus geben. Es war ein Elfmeter und ein Slapstick-Tor. Das zweite Gegentor killt uns dann, das ist bitter."

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern): "Kompliment an meine Mannschaft, sie hat das gut gemacht. Für das erste Spiel nach der Pause war das gut. Wir sind viel gelaufen und haben nur eine Chance zugelassen. Wir waren eine Mannschaft."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

Matthias Sammer (Sport-Vorstand FC Bayern) ...

... zur Motivation von Pep Guardiola: "Er ist im Trainingsalltag sehr intensiv dabei und natürlich auch in den taktischen Besprechungen. Er ist heiß und ich hoffe unsere Mannschaft auch."

... zur Kritik an der Winter-Vorbereitung des FCB: "Mich hätte es auch gewundert, wenn die Öffentlichkeit nichts zu sagen hätte. Wir haben schon ein paar Erfahrungswerte und stehen jeden Tag auf dem Prüfstand. Wir wissen immer, dass man am besten gewinnt. Das sind die besten Argumente."

... zur Frage, ob die Vorbereitung auf die nächste Saison schon ein Thema ist: "Ich beschäftige mich nur mit dem Ist-Zustand. Als Vereinsverantwortlicher hat man eine gewisse Vorbildfunktion. Wenn man von der Mannschaft erwartet, dass sie total fokussiert am Start ist, dann muss man das als Verantwortlicher auch tun. Was dann im Frühjahr passiert, das wird man sehen. Man muss als Verein immer weiter planen. Jetzt lasse ich grundsätzlich überhaupt nichts zu. Um mich in der Öffentlichkeit nicht angreifbar zu machen, aber auch für mich selber, weil ich das auch mitleben muss."

... zur vorzeitigen Haftentlassung von Uli Hoeneß und einer möglichen Rückkehr zum FC Bayern: "Ich freue mich sehr für ihn, dass er bekommt, was er verdient und dann wieder ein freier Mann ist. Er soll in Verbindung mit seiner Familie die Entscheidung treffen, die er für richtig hält. Wir sollten darauf warten."

Thomas Müller (FC Bayern): "Wir haben das Spiel gewonnen und freuen uns. Es war klar, dass uns hier nichts geschenkt wird. Aus meiner Sicht hätte es nicht besser laufen können, ich bin zufrieden. Wir wussten, dass wir noch nicht auf unserem Top-Level sind. Das hat auch das Spiel gegen Karlsruhe gezeigt. Aber wir wussten auch, dass wir heute auf jeden Fall konkurrenzfähig sind und drei Punkte holen können. Das haben wir gemacht. Wir wollen uns Spiel für Spiel steigern."

zu "Bruno Labbadia: 'Das war zum Kotzen für uns'"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport