Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
20.03. 20:30 Uhr
HSV - BER
Hamburger SV
0:1
Hertha BSC
Ende
21.03. 15:30 Uhr
H96 - BVB
Hannover 96
2:3
Borussia Dortmund
Ende
21.03. 15:30 Uhr
SCF - AUG
SC Freiburg
2:0
FC Augsburg
Ende
21.03. 15:30 Uhr
STU - SGE
VfB Stuttgart
3:1
Eintracht Frankfurt
Ende
21.03. 15:30 Uhr
KÖL - BRE
1. FC Köln
1:1
Werder Bremen
Ende
21.03. 15:30 Uhr
SCP - HOF
SC Paderborn
0:0
1899 Hoffenheim
Ende
21.03. 18:30 Uhr
S04 - LEV
FC Schalke 04
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
22.03. 15:30 Uhr
M05 - WOB
FSV Mainz 05
1:1
VfL Wolfsburg
Ende
22.03. 17:30 Uhr
FCB - BMG
Bayern München
0:2
Mönchengladbach
Ende
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Serie A
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Mönchengladbach schlägt schwaches Bayern München

Zu den Kommentaren86 Kommentare   |   Quelle: sid
22. März 2015, 19:25 Uhr
Raffael
Raffael (2.v.r.) und die Borussia dürfen jubeln

Einfallslos, harmlos - und dann patzt auch noch der Welttorhüter: Bayern München hat auf seinem Weg zum 25. Titel nach einem Fehler von Manuel Neuer einen Dämpfer erlitten. Der deutsche Rekordmeister verlor das Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach trotz drückender Überlegenheit durch zwei Tore von Raffael (30./77.) mit 0:2 (0:1). Er verpasste somit die große Chance, den Vorsprung an der Spitze noch weiter auszubauen. Der Verfolger Wolfsburg war in Mainz nicht über ein 1:1 hinausgekommen.

"Es war ein Big Point. Diese drei Punkte tun unendlich gut, zumal Leverkusen gestern gewonnen hat", sagte Gladbach-Manager Max Eberl. "Es war ein super Spiel von uns. Wir haben unsere Nadelstiche gesetzt und haben verdient gewonnen", resümierte Patrick Herrmann.

Für die Bayern war die zweite Niederlage in der Rückrunde nach dem 1:4 in Wolfsburg vor den Wochen der Wahrheit mit den Viertelfinal-Spielen in Champions League und Pokal ein deutlicher Warnschuss. Die seit sechs Spielen ungeschlagenen Gladbacher setzten dagegen im Kampf um die Champions-League-Plätze ein dickes Ausrufezeichen.

Die Partie im RE-LIVE

Die Borussia ging vor 75.000 Zuschauern aus dem Nichts durch Raffael in Führung. Es war der erste Torschuss für die bis dahin völlig harmlosen Gäste. Allerdings hatte Nationaltorwart Neuer gehörigen Anteil an Gladbachs Führung. Er ließ den Schuss des Brasilianers von der Strafraumkante durch die Arme über die Linie rutschen. Auch beim 0:2 sah er unglücklich aus.

Erste Heimniederlage seit fast einem Jahr

Damit war die erste Münchner Heimniederlage in der Liga seit fast einem Jahr (0:3 gegen Dortmund am 12. April 2014) besiegelt, weil die Bayern ohne den früh ausgeschiedenen Arjen Robben und ohne Franck Ribéry wenig Kreatives zustande brachten.

Die Bayern begannen gewohnt dominant und schnürten die sehr defensiv orientierte Borussia regelrecht ein. Juan Bernat (4.) und Robben (6.) hatten gleich auch die ersten Chancen. Anschließend hatten die Münchner, die in den letzten sechs Pflichtspielen 26 Treffer erzielten, aber trotz völliger Spielkontrolle Probleme, Lücken in der dicht gestaffelten Abwehr der Borussen zu finden.

Allerdings musste Guardiola nach 24 Minuten bereits Aktivposten Robben nach einem Foul von Tony Jantschke auswechseln. Für den Niederländer kam Thomas Müller. Der angeschlagene Ribéry stand erst gar nicht im Kader.

Gladbach im Hoch

Die Gäste, die in den letzten 15 Anläufen nur 2011 in München gewonnen hatten, beschränkten sich zunächst nur auf die Sicherung ihres Tores. Nach vorne ging bei den mutlos agierenden Gladbachern eine halbe Stunde lang gar nichts, ehe der erste schnell vorgetragene Konter auch dank Neuers Unterstützung zum 1:0 führte.

Nach dem Wechsel rückten Götze und Müller noch weiter nach vorne, am Spiel änderte dies aber wenig. Die Bayern beherrschten das Geschehen fast nach Belieben, schafften es aber kaum, Gefahr auszustrahlen. Oft fehlten dem Münchner Powerplay die Ideen und die letzte Entschlossenheit, um die Gladbacher entscheidend auszuhebeln. Die hatten bei einem Pfostenschuss durch André Hahn (71.) sogar noch Pech.

zu "Borussia Mönchengladbach schlägt schwaches Bayern München"
86 Kommentare
Letzter Kommentar:
Tim schrieb am 23.03.2015 22:48
@@Dace gar nicht erst drauf eingehen auf solche Leute. Schau dir mal Dace ersten Kommentar und seinen Zweiten an.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport