Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:15
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
26
Sep
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
DFB-Pokal, 2. Runde
  • Paderborn
  • -:-
  • Bochum
  • Wehen
  • -:-
  • Schalke
  • Düsseldorf
  • -:-
  • M'gladbach
  • Leverkusen
  • -:-
  • Union
  • Schweinft.
  • -:-
  • Frankfurt
  • Mainz
  • -:-
  • Kiel
  • Magdeburg
  • -:-
  • Dortmund
  • Fürth
  • -:-
  • Ingolstadt
  • Wolfsburg
  • -:-
  • Hannover
  • Hertha BSC
  • -:-
  • 1. FC Köln
  • Osnabrück
  • -:-
  • Nürnberg
  • K'lautern
  • -:-
  • Stuttgart
  • Freiburg
  • -:-
  • Dresden
  • Bremen
  • -:-
  • Hoffenheim
  • Regensburg
  • -:-
  • Heidenheim
  • RB Leipzig
  • -:-
  • FC Bayern
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayern München unter Druck: Dortmund will zum 'Spielverderber' werden

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
25. April 2017, 15:08 Uhr
Roman Bürki ,Robert Lewandowsk
Hat Roman Bürki wieder das Nachsehen gegen Robert Lewandowski?

Zwölftes Double oder handfeste Krise: Für Bayern München und seinen Trainer Carlo Ancelotti steht nach dem frühen Aus in der Champions League im Pokal-Dauerbrenner gegen Borussia Dortmund die gesamte Saisonbilanz auf dem Spiel. Der Druck beim Rekordmeister vor dem Halbfinal-Klassiker am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) ist entsprechend groß - und der BVB besonders heiß, seinen Erzrivalen in ein Tal der Tränen zu stürzen.

"Bayern hat auf jeden Fall mehr zu verlieren. Wir können ihnen diese Saison ein Stück weit vermiesen", sagte Dortmunds Coach Thomas Tuchel. Er und seine Mannschaft hätten aus dem jüngsten 1:4 in der Liga "die Lehren gezogen. Wir können ein Spielverderber sein und sind bereit für ein großes Spiel und eine besondere Leistung".

Während beim BVB die Stimmungskurve nach dem Bomben-Anschlag wieder deutlich nach oben geht, leiden die Bayern physisch und psychisch immer noch massiv an den Nachwirkungen der Pleite gegen Real Madrid. "Es ist keine gute Situation, wir haben viele angeschlagene Spieler, die in den letzten Wochen mehr als Wehwehchen hatten", sagte Kapitän Philipp Lahm. "Das Spiel gegen Real hat viel Energie gekostet", ergänzte Ancelotti, "aber das ist vergessen. Wir wollen nach Berlin, wir müssen gewinnen." Für "Trauer", so Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, bleibe "keine Zeit".

Robert Lewandowsk

Die 22. Teilnahme am Pokal-Finale in Berlin (27. Mai) soll für die Münchner, die die 27. deutsche Meisterschaft fast sicher haben, nach dem erneut verpassten Triple der Trostpreis sein. Doch so oder so, betonte Lahm, "es passiert nicht mehr, dass es eine schlechte Saison wird. Aber ob es eine gute oder sehr gute wird, hängt vom Pokal ab."

Eine Niederlage würde die Debatten um die Klasse des Kaders und um neue Stars wie Alexis Sánchez, aber auch um Ancelotti verschärfen. "Wer da nicht bis in die Haarspitzen hundertprozentig motiviert ist ...", sagte Weltmeister Thomas Müller und Lahm ergänzte, "... hat den Beruf verfehlt."

Entsprechend rücken alle Probleme vor dem Duell der Top-Torjäger Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang erst einmal in den Hintergrund. Der FC Bayern werde mit "voller Kapelle" auflaufen, kündigte Mats Hummels an, der selbst noch immer nicht ganz fit ist - ebenso wie Jerome Boateng und Javi Martínez. Definitiv fehlen wird Torwart Manuel Neuer, David Alabas Einsatz ist fraglich.

Der BVB hat indes das Attentat auf den Mannschaftsbus vor knapp zwei Wochen scheinbar halbwegs verarbeitet. "Wir sind als Gruppe zusammengewachsen", sagte Torwart Roman Bürki.

Allerdings ist die Personalsituation beim BVB trotz der jüngsten Rückkehr von Marco Reus (Ancelotti: "Mit ihm ist Dortmund viel gefährlicher") deutlich prekärer als beim Konkurrenten: Tuchel muss auf die verletzten Mario Götze, André Schürrle, Nuri Sahin und Marc Bartra verzichten. Abwehrchef Sokratis ist angeschlagen. Beim Griechen werde es "super" eng", so Tuchel. Dennoch, betonte Sportdirektor Michael Zorc: "Wir fahren dorthin, um ins Endspiel zu kommen."

Es ist das zehnte Pokalduell der großen Rivalen, das sechste in Serie seit 2012. Zuletzt gab es drei Bayern-Erfolge, zwei davon im Finale, und zwei BVB-Siege - 2012 ein 5:2 im Endspiel und 2015 ein 2:0 im Elfmeterschießen im Halbfinale: Vor zwei Jahren waren dabei Lahm und Xabi Alonso peinlicherweise ausgerutscht, Manuel Neuer und Götze, damals noch Münchner, verschossen. Deshalb, unterstrich Lahm, sei ein erneutes Elfmeterschießen "die letzte Option. So was will man sich immer ersparen." 

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

München: Ulreich - Lahm, Boateng, Hummels, Alaba (Bernat) - Alonso, Vidal - Robben, Thiago, Ribéry - Lewandowski. - Trainer: Ancelotti

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis (Ginter), Bender - Durm, Castro, Weigl, Guerreiro - Dembélé, Reus - Aubameyang. - Trainer: Tuchel

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

 

 

zu "Bayern München unter Druck: Dortmund will zum 'Spielverderber' werden"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport