Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
27.02. 20:30 Uhr
FCB - KÖL
Bayern München
4:1
1. FC Köln
Ende
28.02. 15:30 Uhr
BVB - S04
Borussia Dortmund
3:0
FC Schalke 04
Ende
28.02. 15:30 Uhr
LEV - SCF
Bayer Leverkusen
1:0
SC Freiburg
Ende
28.02. 15:30 Uhr
HOF - M05
1899 Hoffenheim
2:0
FSV Mainz 05
Ende
28.02. 15:30 Uhr
H96 - STU
Hannover 96
1:1
VfB Stuttgart
Ende
28.02. 15:30 Uhr
BER - AUG
Hertha BSC
1:0
FC Augsburg
Ende
28.02. 18:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
2:1
Hamburger SV
Ende
01.03. 15:30 Uhr
BMG - SCP
Mönchengladbach
2:0
SC Paderborn
Ende
01.03. 17:30 Uhr
BRE - WOB
Werder Bremen
3:5
VfL Wolfsburg
Ende
Sport Live-Ticker
Olympia: PyeongChang 2018
Live
Eishockey: Olympia 2018
08:40
Biathlon: Olympia 2018
12:15
Fußball: Europa League
13:00
Eishockey: Olympia 2018
13:10
Fußball: Süper Lig, 23. Spieltag
18:00
Fußball: 2. Liga, 24. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 26. Spieltag
19:00
Basketball: EM-Qualifikation
19:30
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Basketball: Euroleague
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Olympia: PyeongChang 2018
01:30
Ski Alpin: Olympia 2018
03:00
Skilanglauf: Olympia 2018
06:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Bas-Dost-Doppelpack bei 5:3-Erfolg: VfL Wolfsburg gewinnt Schützenfest in Bremen

Zu den Kommentaren6 Kommentare   |   Quelle: sid
01. März 2015, 19:19 Uhr
Bas Dost
Bas Dost war mit zwei Toren und einem Assist der Matchwinner

Spektakel, Vereinsrekord - und immer wieder Bas Dost: Der VfL Wolfsburg hat den aufstrebenden Nordrivalen Werder Bremen in einem grandiosen Spiel 5:3 (2:3) niedergerungen und positioniert sich weiter eindeutig als zweite Kraft der Bundesliga hinter Bayern München. Mit der Rekordserie von elf Spielen ohne Niederlage bleibt der VfL die beste Rückrundenmannschaft. Der Rückstand auf den Rekordmeister Bayern beträgt weiter acht Punkte.

Der seit Wochen nicht aufzuhaltende Wolfsburger Torjäger Dost drehte vor 40.126 Zuschauern im fast ausverkauften Bremer Weserstadion das Spiel kurz nach Wiederbeginn. Der Niederländer erzielte seine Rückrundentore zehn und elf zum 3:3 bzw. 3:4 (48./51.) und bereitete das entscheidende 3:5 durch Daniel Caligiuri (53.) vor. Noch keine Mannschaft in der Bundesliga-Geschichte hatte in den ersten acht Minuten nach dem Wiederanpfiff drei Tore erzielt.

"Es war ein Spektakel für die Zuschauer. Wir wollten uns nicht verstecken und haben uns in den acht Minuten nach der Pause alles kaputt gemacht", sagte Bremens Manager Thomas Eichin bei "Sky". 

Das Spiel im RE-LIVE

Die defensiv kurzzeitig desolaten Hanseaten verpassten durch diese fünf schwachen Minuten den 500. Heimsieg ihrer Bundesliga-Geschichte und kassierten die erste Heimniederlage unter Trainer Viktor Skripnik. Für die Platzherren waren in einer mitreißenden ersten Halbzeit Zlatko Junuzovic (9.) und Franco di Santo (16.) erfolgreich gewesen. Hinzu kam ein Eigentor von Vierinha (28.). Die Wolfsburger Torschützen vor dem Seitenwechsel waren Caligiuri (10.) und Maximilian Arnold (27.).

Reaktion auf Europa League

Wolfsburgs Coach Dieter Hecking hatte auf die anstrengenden 90 Europa-League-Minuten bei Sporting Lissabon am Donnerstag reagiert und mit André Schürrle, Ricardo Rodriguez, Christian Träsch und Robin Knoche vier Stammakteure zunächst auf die Reservebank gesetzt. Dafür erhielt beispielsweise Routinier Marcel Schäfer von Beginn an eine Einsatzchance.

Beide Teams suchten von der ersten Minute an den offenen Schlagabtausch, mit einem Unentschieden wollte sich keiner der Akteure zufrieden geben. Entsprechend turbulent verlief die Partie, das Publikum kam kaum zum Durchatmen.

Wolfsburg klärt Fronten

Erst nach dem fünften Wolfsburger Tor waren die Fronten geklärt. Der SV Werder stemmte sich gegen die Niederlage, musste aber zusehends der kräfteraubenden Spielweise in der ersten Halbzeit Tribut zollen.

Entspannt hatte sich schon vor dem Anpfiff von Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb die allgemeine Sicherheitslage in der Hansestadt. Nachdem seit Samstag aufgrund von Hinweisen auf mögliche Gewalttaten von Islamisten die Polizeipräsenz in der Stadt unübersehbar verstärkt worden war, beruhigte sich die Situation am Sonntag. Eine Spielabsage war ohnehin nie ein Thema gewesen.

zu "Bas-Dost-Doppelpack bei 5:3-Erfolg: VfL Wolfsburg gewinnt Schützenfest ..."
6 Kommentare
Letzter Kommentar:
Peter Ridder schrieb am 02.03.2015 11:53
Wolfsburg Offenive überragend. Fünf Tore ohne Schürrle, der gegen Lissabon mal wieder katastrophal gespielt hatte.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport