DFB-Pokal
EM 2020
International
Europa League
Champions League
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
MLB
NFL
NHL
NBA
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
WM 2021
WM 2019
WM 2017
WM 2015
WM 2013
EM 2020
EM 2018
EM 2016
EM 2014
EM 2012
EHF-Pokal
DHB-Pokal
Champions League
2. Bundesliga
Bundesliga
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
CHL
Olympia
WM
DEL 2
NHL
DEL
Live-Ticker
Ergebnisse
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
ErgebnisseLive-Ticker
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Ligue 1Serie APrimera DivisionPremier LeagueErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
TorjägerSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
SpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
StatistikSpielplanTabelleErgebnisseLive-Ticker
18.09. 20:30 Uhr
M05 - HOF
FSV Mainz 05
3:1
1899 Hoffenheim
Ende
19.09. 15:30 Uhr
WOB - BER
VfL Wolfsburg
2:0
Hertha BSC
Ende
19.09. 15:30 Uhr
HSV - SGE
Hamburger SV
0:0
Eintracht Frankfurt
Ende
19.09. 15:30 Uhr
BRE - ING
Werder Bremen
0:1
FC Ingolstadt
Ende
19.09. 15:30 Uhr
KÖL - BMG
1. FC Köln
1:0
Mönchengladbach
Ende
19.09. 15:30 Uhr
D98 - FCB
Darmstadt 98
0:3
Bayern München
Ende
20.09. 15:30 Uhr
STU - S04
VfB Stuttgart
0:1
FC Schalke 04
Ende
20.09. 17:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
20.09. 17:30 Uhr
AUG - H96
FC Augsburg
2:0
Hannover 96
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FC Ingolstadt

Özcan, R.

Özcan, R

. : 2,5
Ingolstadts Keeper war auch beim dritten Auswärtssieg in Folge der gewohnt sichere Rückhalt. Er zeichnete sich vor allem bei der frühen Topchance für Werders Bartels aus (13. Minute). In der 52. Minute rettete der Österreicher gegen Gebre Selassie in höchster Not.
Suttner, M.
Der Linksverteidiger hatte es vornehmlich mit Werders Kapitän Fritz zu tun und nahm den Routinier gut aus dem Spiel. Seinen gelegentlichen Flankenläufen mit anschließenden Hereingaben fehlte zumeist die Präzision. In den direkten Duellen war zumindest defensiv passabel.
Hübner, B.

Hübner, B

. : 3,5
Matips Nebenmann hatte eine deutlich schlechtere Zweikampfbilanz, war aber ebenfalls wichtig für den Auswärtserfolg an der Weser. Im Aufbauspiel glänzte der Innenverteidiger aber ebenfalls durch Passsicherheit.
Matip, M.
Der Innenverteidiger war Turm in der zeitweisen Abwehrschlacht des starken Aufsteigers. Johannsson, Ujah oder später Pizarro gewannen kaum mal einen Zweikampf gegen Matip. Auch im Aufbauspiel war er ein wichtiger Faktor, hatte er doch die beste Passquote aller Ingolstädter auf dem Platz.
Levels, T.
Der in der Bundesliga erfahrenste Akteur der Ingolstädter hatte auf seiner rechten Abwehrseite alles im Griff. Vor der Pause schaltete er Gegenspieler Ulisses Garcia größtenteils aus, sodass dieser zur Pause in der Kabine bleiben musste. Nach dem Seitenwechsel hatte es Levels mit Bartels zu tun, später mit Öztunali. Beide machten kaum einen Stich gegen den Routinier.
Morales, A.
An der Seite von Roger räumte der US-Nationalspieler wie gewohnt hart, aber fair ab. Vielmehr war er es, der hart gefoult wurde. Kurz vor dem Ende holte ihn Bargfrede völlig übermotiviert von den Beinen und sah dafür Rot.
Roger.

Roger

. : 4
Der robuste Brasilianer hatte in Bremen nicht seinen besten Tag. Vor allem vor der Pause wirkte Roger äußerst unsicher, hatte einige Abspielfehler. Zudem unterlief dem Schanzer beinahe ein Eigentor (27. Minute), das nur die Querlatte schlussendlich verhinderte.
Groß, P.

Groß, P

. : 2,5
Seine Passquote und Ballsicherheit gaben seinem Team den nötigen Halt im Offensivspiel. Gut 20 Minuten vor dem Ende scheiterte der Regisseur der Schanzer mit einem Distanzschuss an Wiedwald. Ansonsten bestach er wie immer mit einer guten Übersicht und starken Standards.
Leckie, M.
Der Australier hatte vor allem in der gegnerischen Hälfte eine extrem hohe Passgenauigkeit und fügte sich somit in die erneut gute Auswärtsleistung seines Teams ein. Zusammen mit Lex hatte der Offensivspieler die meisten Torabschlüsse seiner Mannschaft. Zehn Minuten vor dem Ende scheiterte er mit einem präzisen Schuss an Werder-Keeper Wiedwald.
Hinterseer, L.
Im Offensivtrio des Aufsteiger hat der Österreicher zwar nominell die zentrale Position inne, aber auch in Bremen wich der Ingolstädter Hüne immer wieder erfolgreich auf die Flügel aus, um als Anspielstation zu dienen und so die Innenverteidiger aus dem Zentrum zu ziehen. In der zehnten Minute jagte er Vestergaard den Ball ab, scheiterte aber mit seinem Abschluss. Kurz nach Wiederbeginn verpasste er eine aussichtsreiche Flanke nur hauchdünn (48. Minute).
Lex, S.

Lex, S

. : 3,5
Seine große Stunde schlug in der Nachspielzeit, als er im Duell mit Lukimya den siegbringenden Elfmeter herausholte. Dies war zugleich seine letzte Aktion im Spiel. Kurze Zeit später wurde er ausgewechselt. Zuvor war der Offensivspieler bemüht und half sehr fleißig im Defensivspiel mit.
Hartmann, M.
Der Joker ersetzte Hinterseer und war gerade zur rechten Zeit am rechten Ort, um den späten Strafstoß zu verwandeln. Ansonsten fügte sich der Routinier nahtlos in die disziplinierte Leistung seiner Kollegen ein.