News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
26.04. 20:30 Uhr
FÜR - H96
SpVgg Gr. Fürth
2:3
Hannover 96
Ende
27.04. 15:30 Uhr
FCB - SCF
Bayern München
1:0
SC Freiburg
Ende
27.04. 15:30 Uhr
LEV - BRE
Bayer Leverkusen
1:0
Werder Bremen
Ende
27.04. 15:30 Uhr
WOB - BMG
VfL Wolfsburg
3:1
Mönchengladbach
Ende
27.04. 15:30 Uhr
HOF - FCN
1899 Hoffenheim
2:1
1. FC Nürnberg
Ende
27.04. 15:30 Uhr
AUG - STU
FC Augsburg
3:0
VfB Stuttgart
Ende
27.04. 18:30 Uhr
DÜS - BVB
Fortuna Düsseldorf
1:2
Borussia Dortmund
Ende
28.04. 15:30 Uhr
M05 - SGE
FSV Mainz 05
0:0
Eintracht Frankfurt
Ende
28.04. 17:30 Uhr
S04 - HSV
FC Schalke 04
4:1
Hamburger SV
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Werder Bremen

Mielitz, S.
Der Keeper war ein Protagonist in der entscheidenden Szene des Spiels, wenn nicht der Protagonist. Sam stürmte auf ihn zu, schoss daneben. Das wäre es damit eigentlich gewesen. Allerdings zog Mielitz durch und holte den Stürmer von den Beinen. Es war ein Elfmeter, die Schiris übersahen jedoch die vorhergehende Abseitsstellung Sams. Er war am Elfmeter mit einer Hand dran.
Ignjovski, A.
Über seine linke Seite konnten die Gastgeber ein paar ansehnliche Angriffe initiieren. Auch wenn Ignjovski vor allem in den ersten 45 Minuten selbst ordentliche Aktionen in der Offensive hatte, so war es eher ein durchwachsener Nachmittag für ihn.
Sokratis.
Dass Leverkusen nur per Elfmeter zum Torerfolg kam, ist auch ihm zuzuschreiben. Sokratis zeigte sich vor allem in Luftduellen kompromisslos. Auch bei Bodenduellen war der Innenverteidiger für seine Gegenspieler kaum zu überwinden.
Prödl, S.

Prödl, S

. : 3,5
Für ihn gilt fast dasselbe wie für Sokratis. Ordentliche Zweikampfführung in der Luft, allerdings leichte Probleme am Boden. Aber, an der Defensive der Bremer lag es heute nicht.
Fritz, C.
Der Ex-Leverkusener machte seine Seite so gut wie dicht. Nur ganz selten konnten Bayers Stürmer über ihn zum Torschuss kommen. Fritz sorgte aber in der Offensive seinerseits für keinerlei Impulse. Hatte zwischenzeitlich eine Phase, in der er reihenweise Bälle zum Gegenspieler bugsierte. Da kann man von einem Routinier deutlich mehr erwarten.
Hunt, A.

Hunt, A

. : 3,5
Er war der Bemühteste aller Bremer. Hunt versuchte in der ersten Hälfte gemeinsam mit Yildirim ein technisch anspruchsvolles Spiel aufzuziehen. Das stockte aber allzu oft und man blieb im engen Gewebe der Leverkusener hängen - auch weil die Geschwindigkeit fehlte. Hunt war auch in der zweiten Hälfte gefährlichster Bremer.
Kroos, F.

Kroos, F

. : 4,5
Das war nicht sein Spiel. Er war einer von drei Spielern im defensiven Mittelfeld. Aber Kross kam nicht wirklich in die Zweikämpfe und konnte auch keine Impulse in der Offensive setzen.
Junuzovic, Z.
Er hatte das 1:1 auf dem Fuß. Wollscheids Stockfehler ermöglichte ihm allein auf Leno zuzulaufen, doch Junuzovic legte sich den Ball zu weit vor. Seine weiteren Bemühungen konnten diesen Fauxpas nicht mehr ausbügeln.
Bargfrede, P.
Bester der drei Bremer im defensiven Mittelfeld. Zeigte in der ersten Hälfte einen gefährlichen Schuss. In der zweiten Hälfte kurbelte er an, war aber selbst nicht immer geschickt im Zweikampf, sodass er für zwei gefährliche Freistoß-Positionen des Gegners sorgte.
Yildirim, Ö.
In der ersten Hälfte fehlte es ihm an Speed. Auch verschleppte er das Spiel bei Kontermöglichkeiten, weil er unbedingt noch einen weiteren Gegenspieler austanzen wollte. In der zweiten Hälfte vergab Yildirim eine gute Chance zum Ausgleich, als er von halbrechts aufs Tor zog.
Petersen, N.
Das war nicht sein Spiel, weil Petersen kaum Futter von seinen Mitspielern bekam. Aber, gerade im Vergleich mit seinem Pendant Kießling fiel auf, wie viel auch der Bremer Stürmer selbst machte. Sein Einsatz stimmt absolut.
Wurtz, J.
Sein Bundesliga-Debüt stellt man sicherlich anders vor. Der Stürmer ist erfolgreich in der zweiten Mannschaft der Bremer. Aber er rückte heute auf, weil Elia und Arnautovic wegen ihrer nächtlichen Autofahrt fehlten. Wurtz konnte nur selten Akzente setzen.
zu "Einzelkritik Werder Bremen Bundesliga Fußball, 31. Spieltag ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
johannes schrieb am 29.04.2013 19:13
nur dass sam ne halbe stunde bevor er getroffen wird schon abhebt.