Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
12.02. 20:30 Uhr
M05 - S04
FSV Mainz 05
2:1
FC Schalke 04
Ende
13.02. 15:30 Uhr
BVB - H96
Borussia Dortmund
1:0
Hannover 96
Ende
13.02. 15:30 Uhr
WOB - ING
VfL Wolfsburg
2:0
FC Ingolstadt
Ende
13.02. 15:30 Uhr
STU - BER
VfB Stuttgart
2:0
Hertha BSC
Ende
13.02. 15:30 Uhr
BRE - HOF
Werder Bremen
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
13.02. 15:30 Uhr
D98 - LEV
Darmstadt 98
1:2
Bayer Leverkusen
Ende
13.02. 18:30 Uhr
KÖL - SGE
1. FC Köln
3:1
Eintracht Frankfurt
Ende
14.02. 15:30 Uhr
HSV - BMG
Hamburger SV
3:2
Mönchengladbach
Ende
14.02. 17:30 Uhr
AUG - FCB
FC Augsburg
1:3
Bayern München
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 9. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FC Ingolstadt

Özcan, R.

Özcan, R

. : 3,5
Der österreichische Schlussmann war bei beiden Gegentoren ohne jede Chance. Vor dem zweiten Gegentreffer parierte er sogar noch gut gegen Kruse. Ansonsten bekam er nicht viel auf den Kasten.
Bauer, R.

Bauer, R

. : 3,5
Der Linksverteidiger war der zweikampfstärkste Abwehrspieler der Gäste und ließ über seine Seite nicht viel zu. Nach vorne aber setzte er kaum Akzente. Seine guten Zweikampfwerte werden von seiner schlechten Passquote negativ aufgehoben.
Hübner, B.
Hübner machte kein sonderlich gutes Spiel und erlaubte sich für einen Innenverteidiger übermäßig viele Fehlpässe (knapp ein Drittel). Er gewann aber immerhin noch mehr Zweikämpfe als sein Nebenmann, weshalb er unter dem Strich dasselbe Niveau erreichte.
Matip, M.
Der Innenverteidiger hatte die beste Chance der Schanzer, als er in der 67. Minute nach einem Eckball frei zum Kopfball kam, dabei aber an Casteels und der Latte scheiterte. Defensiv agierte er indes nicht immer sattelfest.
da Costa, D.
Der Rechtsverteidiger agierte defensiv nicht ansatzweise so stabil wie sein Pendant Bauer und erlaubte Caligiuri etwa bei dessen Großchance in der 44. Minute zu viel Platz. Dafür war er nach vorne wesentlich aktiver, wenngleich wenig Produktives dabei herum kam.
Christiansen, M.
Der zentrale Mittelfeldspieler musste nach schwachen 45 Minuten in der Kabine bleiben. Zuvor hatte er dem Spiel der Gäste keine Struktur verleihen können: Er hatte lediglich 21 Ballaktionen, spielte über die Hälfte seiner Pässe zum Gegner und verlor obendrein über die Hälfte seiner Zweikämpfe. Er wurde durch Cohen ersetzt.
Roger.

Roger

. : 4
Der defensivste der drei Ingolstädter Mittelfeldspieler erlaubte sich anders als Groß keinen größeren Fehler, gewann aber auch nur die Hälfte seiner Zweikämpfe. Generell war er nicht sonderlich präsent und hatte so auch weniger Ballaktionen als Schlussmann Özcan. Gerade im zentralen Mittelfeld ist dies für eine bessere Note aber unabdingbar.
Groß, P.
Der spielstarke Mittelfeldmann leitete mit einem katastrophalen Fehlpass den Führungstreffer der Wolfsburger ein und brachte seine Mannschaft so auf die Verliererstraße. Ansonsten bot er eine durchschnittliche Leistung. Wegen der zahlreichen Standards war er an den meisten (Halb-)Chancen des FCI direkt beteiligt und bereitete so etwa auch die Großchance von Matip vor.
Leckie, M.
Der schnelle Australier musste bereits nach 22 Minuten angeschlagen vom Feld und wurde durch Multhaup ersetzt. Bis dahin war sein persönliches Highlight ein herausgeholter Freistoß.
Lezcano, D.

Lezcano, D

. : 3,5
Der südamerikanische Offensivmann war bei den Gästen einer der engagiertesten Profis und bestritt die mit Abstand meisten Zweikämpfe aller Spieler. Der Mann aus Paraguay war zudem der gefährlichste FCI-Profi und sorgte mit seinen Dribblings hin und wieder für eine Spur Gefahr. In der 83. Minute erarbeitete er sich so auch selbst eine Gelegenheit. Weil dies zugleich aber sein einziger gefährlicher Abschluss war, reicht es unter dem Strich für keine bessere Note.
Hartmann, M.
Der Angreifer enttäuschte auf ganzer Linie. In 81 Minuten brachte es Hartmann nicht auf eine Torschussbeteiligung. Zudem verlor er knapp 70 Prozent seiner Zweikämpfe, was selbst für einen Stürmer eine erschreckende Quote ist. Obendrein leistete sich der Stürmer viel zu viele Fehlpässe.
Multhaup, M.
Der 19-Jährige kam schon nach 22 Minuten für den angeschlagenen Leckie ins Spiel, war in der Folge aber per eigenem Abschluss nur an einem Torschuss direkt beteiligt. Das ist eindeutig zu wenig für einen Offensivmann - ebenso seine Zweikampfquote, die sich auf einem ähnlichen Niveau wie die von Hartmann bewegt. Lediglich seine gute Passquote vor allem im letzten Drittel (etwa vier von fünf Pässen kamen hier an) rettete ihn vor einer ähnlichen Einstufung wie Hartmann.
Cohen, A.

Cohen, A

. : 3,5
Der Israeli kam zur Pause für den schwachen Christiansen ins Spiel. Nach vorne setzte er ebenso wenig Akzente, weil er vorrangig Querpässe spielte. Diese kamen dafür in schöner Regelmäßigkeit an - häufiger als bei jedem anderen FCI-Akteur. Cohen gefiel zudem mit gutem Zweikampfverhalten und weist unter den Ingolstädtern die beste Quote auf.