Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
12.02. 20:30 Uhr
M05 - S04
FSV Mainz 05
2:1
FC Schalke 04
Ende
13.02. 15:30 Uhr
BVB - H96
Borussia Dortmund
1:0
Hannover 96
Ende
13.02. 15:30 Uhr
WOB - ING
VfL Wolfsburg
2:0
FC Ingolstadt
Ende
13.02. 15:30 Uhr
STU - BER
VfB Stuttgart
2:0
Hertha BSC
Ende
13.02. 15:30 Uhr
BRE - HOF
Werder Bremen
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
13.02. 15:30 Uhr
D98 - LEV
Darmstadt 98
1:2
Bayer Leverkusen
Ende
13.02. 18:30 Uhr
KÖL - SGE
1. FC Köln
3:1
Eintracht Frankfurt
Ende
14.02. 15:30 Uhr
HSV - BMG
Hamburger SV
3:2
Mönchengladbach
Ende
14.02. 17:30 Uhr
AUG - FCB
FC Augsburg
1:3
Bayern München
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Hertha BSC

Jarstein, R.
Undankbares Spiel für Rune Jarstein, der kaum was zu halten hatte, aber dennoch zwei Mal hinter sich greifen musste. Bei beiden Toren trägt der Norweger zudem noch eine Mitschuld. Beim 0:1 durch Serey Die wehrte Jarstein einen Maxim-Schuss in die Mitte ab, vor dem 0:2 verpasste er es, den Ball zu klären und spielte ihn dem bedrängten Vladimir Darida in die Füße, der prompt den Fehlpass produzierte. Insgesamt ein Nachmittag zum Vergessen für Jarstein.
Plattenhardt, M.
Die Defensive war bei Hertha über weite Strecken kein Problem, so war es auch bei Marvin Plattenhardt. Der Linksverteidiger konnte sich jedoch kaum in die Offensive einschalten. Gegenspieler Lukas Rupp hatte der Ex-Nürnberger mit wenigen Ausnahmen weitestgehend im Griff.
Brooks, J.
Der beste Berliner auf dem Platz. John Brooks spielte die meisten Pässe bei der Hertha und führte zudem noch die meisten Zweikämpfe - beides bei guten Quoten. Im Spielaufbau glänzte Brooks zwar nicht, leistete sich aber auch keinen Fehler. Ein insgesamt sehr solider Auftritt.
Langkamp, S.
John Brooks' Partner in der Innenverteidigung, Sebastian Langkamp, zeigte ebenfalls eine ordentliche Partie und hat sich nicht viel zu Schulden kommen lassen. Im Zweikampf und Passspiel war Langkamp ordentlich, ansonsten konnte er sich auch nur selten auszeichnen.
Pekarik, P.

Pekarik, P

. : 3,5
Ohne viel Hilfe von Vordermann Genki Haraguchi hatte Peter Pekarik einen schwierigen Stand gegen Filip Kostic. Der wendige Außen konnte Pekarik immer mal wieder überspielen und sorgte häufig für Gefahr. Offensiv wurde der 29-jährige Slowake oft eingebunden, zählbares sprang dabei jedoch nicht heraus. Solider, unauffälliger Auftritt.
Cigerci, T.
Keine gute Partie von Tolga Cigerci, der offensiv fast komplett untertauchte und auch defensiv nicht besonders viel gegen Lukas Rupp und Kevin Großkreutz ausrichten konnte. Wurde folgerichtig von Pal Dardai nach knapp 70 Minuten durch Johannes van den Bergh ersetzt.
Lustenberger, F.
Fabian Lustenberger war wie immer ein Vorbild in Sachen Kampf und Einsatz, aber den Kampf im Mittelfeld verlor er eindeutig an Geoffrey Serey Die, Christian Gentner und Co. Nicht zufällig wurde der Kapitän als erster Spieler nach dem 0:1 ausgewechselt. In Sachen Spieleröffnung war das eindeutig zu wenig vom Schweizer, die Stuttgarter kauften ihm hier den Schneid ab.
Skjelbred, P.
Per Skjelbred erging es ähnlich wie Fabian Lustenberger und konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken. Der offensivere Part der Doppelsechs war zwar besser in die Offensive als sein Nebenmann eingebunden, konnte dort jedoch auch keine Bäume ausreißen und war defensiv immer mal wieder verwundbar.
Haraguchi, G.
Zusammen mit Vladimir Darida der schlechteste Spieler auf dem Platz. Genki Haraguchi hatte in der Offensive keine nennenswerte Aktion und sorgte kaum für Gefahr, war zudem gegen Emiliano Insua meist zweiter Sieger.
Darida, V.

Darida, V

. : 4,5
In der Offensive war Vladimir Darida quasi nicht existent, dafür leistete er sich jedoch einen Bock in der Defensive: Vor dem 0:2 spielte der Ex-Freiburger einen kostspieligen Fehlpass am eigenen Strafraum. Alles in allem wird Darida wohl nicht gerne auf dieses Spiel zurückblicken.
Ibisevic, V.
In einer allgemein schwachen Berliner Offensive zog Vedad Ibisevic das schwerste Los. Gegen seinen ehemaligen Klub fehlte Ibisevic die Unterstützung seiner Mitspieler durch gute Zuspiele. Der bosnische Nationalspieler ließ sich immer mal wieder fallen und versuchte sich mit einzubinden, letztendlich aber ohne nennenswerten Erfolg.
Schieber, J.
Kurz nach dem 0:1 wurde Julian Schieber für Fabian Lustenberger eingewechselt, um in der Offensive nochmal für neuen Schwung zu sorgen. Das klappte so gar nicht, Hertha wurde defensiv nur anfälliger. Schieber hatte keine nennenswerte Aktion mehr im Spiel.