Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
20.09. 20:00 Uhr
WOB - BVB
VfL Wolfsburg
1:5
Borussia Dortmund
Ende
20.09. 20:00 Uhr
ING - SGE
FC Ingolstadt
0:2
Eintracht Frankfurt
Ende
20.09. 20:00 Uhr
D98 - HOF
Darmstadt 98
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
20.09. 20:00 Uhr
SCF - HSV
SC Freiburg
1:0
Hamburger SV
Ende
21.09. 20:00 Uhr
FCB - BER
Bayern München
3:0
Hertha BSC
Ende
21.09. 20:00 Uhr
LEV - AUG
Bayer Leverkusen
0:0
FC Augsburg
Ende
21.09. 20:00 Uhr
S04 - KÖL
FC Schalke 04
1:3
1. FC Köln
Ende
21.09. 20:00 Uhr
BRE - M05
Werder Bremen
1:2
FSV Mainz 05
Ende
21.09. 20:00 Uhr
RBL - BMG
RB Leipzig
1:1
Mönchengladbach
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Mönchengladbach

Sommer, Y.
Beim Führungstreffer durch Werner konnte er wenig ausrichten. Ließ sich durch den Gegentreffer nicht verunsichern und fing ab, was auf sein Tor kam, ohne sich groß auszeichnen zu können. Kurz vor Schluss dann mit einer wichtigen Parade gegen Burke.
Wendt, O.

Wendt, O

. : 3,5
Der Gladbacher Linksverteidiger war zwar oft am Ball und spielte überdurchschnittlich viele Pässe, konnte sich aber selten nach vorne einschalten. Dafür rieb er sich in der Abwehrarbeit auf und hatte die meisten Ballgewinne bei den Fohlen. Leitete mit einem langen Ball den Treffer zum Ausgleich ein.
Vestergaard, J.
Sah beim 0:1 ebenfalls sehr unglücklich aus. Stand auch danach oft im Blickpunkt. Da der Gegner vor allem im ersten Durchgang das Mittelfeld zustellte, übernahm Vestergaard oft den Spielaufbau und hatte dadurch die mit Abstand meisten Ballaktionen aller Spieler. Seine Zweikampfwerte blieben über die gesamte Spielzeit ausbaufähig.
Christensen, A.
Erwischte einen denkbar schlechten Auftakt. Er verschuldete gemeinsam mit Nebenmann Vestergaard das 0:1, weil die Abstimmung fehlte und sein Klärungsversuch von Vestergaard zum Gegner prallte. Hielt sich danach im Spielaufbau zurück und überließ Vestergaard den Part. Dafür stabilisierte er sich im Defensivverhalten und gewann die meisten seiner Zweikämpfe.
Strobl, T.

Strobl, T

. : 3,5
Der Rechtsverteidiger fand recht gut in die Partie, hatte aber Pech, als er sich eine Verletzung zuzog und bereits nach 24 Minuten vom Feld musste. Besonders auffällige Szenen konnte er in der kurzen Zeit nicht verbuchen, hatte aber immerhin bereits einige Balleroberungen auf dem Konto.
Johnson, F.
In einer schwachen Gladbacher Offensive ging auch Johnson über weite Strecken unter, hatte dann aber doch die einzigen zwingenden Aktionen. In der 27. Minute traf er die Latte, kurz vor Schluss schloss er einen Angriff cool zum 1:1 ab.
Stindl, L.
Ähnlich wie Kramer blieb auch er recht lange unauffällig, da ihn das Leipziger Pressing dazu zwang, den Spielaufbau der Abwehr zu überlassen. Kam aber mit der Zeit zu seinen Aktionen und wurde stärker. Kurz vor Schluss bewies er seine Übersicht und setzte den Torschützen Johnson vor dem Ausgleich gut ein.
Kramer, C.
Das Mittelfeldpressing des Gegners machte ihm das Leben schwer, denn dadurch wurde Kramer vor allem in der ersten Halbzeit aus dem Spiel genommen. Er bemühte sich trotzdem um geordnetes Passspiel und suchte viele Zweikämpfe. Auch wenn er mit der Zeit etwas aktiver wurde, konnte er dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken.
Traoré, I.
Der Flügelstürmer war fleißig und bemüht, ließ es aber an Effektivität vermissen. Er kam in der Offensive zu keinen zwingenden Aktionen und ließ sich im Zweikampf oft abkochen. Immerhin zeigte er sich sicher bei Kombinationen und im Passspiel.
Hazard, T.
Der Belgier war viel unterwegs und versuchte viel, ihm gelang aber so gut wie nichts. Er blieb ohne Schussversuch, leistete sich immer wieder einfache Fehlpässe und konnte nie für Gefahr sorgen.
Hahn, A.

Hahn, A

. : 4
Der Stürmer zeigte enorm viel Engagement und führte mit Abstand die meisten Zweikämpfe aller Spieler. Strahlte aber kaum Torgefahr aus, auch weil er kaum eingesetzt wurde. Leistete sich auch selbst viele Ballverluste.
Elvedi, N.

Elvedi, N

. : 3,5
Wurde bereits nach 24 Minuten für Strobl eingewechselt und übernahm dessen Rechtverteidigerposition. Nach vorne war er zwar kein Faktor, verrichtete dafür aber solide Abwehrarbeit und zeigte sich ballsicher.