News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
19.04. 20:30 Uhr
BMG - AUG
Mönchengladbach
1:0
FC Augsburg
Ende
20.04. 15:30 Uhr
BVB - M05
Borussia Dortmund
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.04. 15:30 Uhr
LEV - HOF
Bayer Leverkusen
5:0
1899 Hoffenheim
Ende
20.04. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
1:6
Bayern München
Ende
20.04. 15:30 Uhr
HSV - DÜS
Hamburger SV
2:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
20.04. 15:30 Uhr
SGE - S04
Eintracht Frankfurt
1:0
FC Schalke 04
Ende
20.04. 18:30 Uhr
BRE - WOB
Werder Bremen
0:3
VfL Wolfsburg
Ende
21.04. 15:30 Uhr
STU - SCF
VfB Stuttgart
2:1
SC Freiburg
Ende
21.04. 17:30 Uhr
FCN - FÜR
1. FC Nürnberg
0:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Filtern nach:
alle Sport Top News des Tages
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Mönchengladbach

ter Stegen, M.
Die Gladbacher Nummer eins musste in der ersten Halbzeit eine Schrecksekunde verkraften, als sie sich bei einem Befreiungsschlag den Fuß verdrehte und kurz behandelt werden musste. Doch Ter Stegen konnte weiterspielen und hatte dann einen verhältnismäßig ruhigen Abend. Bis zur 90. Minute, als er bei der einzigen Großchance der Augsburger von Musona angeschossen wurde.
Jantschke, T.
Der Rechtsverteidiger der Borussia stand auf seiner Seite klar im Schatten von Teamkollege Filip Daems. Jantschke hatte zu Beginn einige Probleme mit dem aufgerückten Ostrzolek, stabilisierte sich im weiteren Verlauf aber. Er machte dann aus seinen Freiheiten zu wenig, in Überzahl hätte er noch mehr marschieren dürfen. Insgesamt für einen Abwehrspieler mit zu vielen verlorenen Zweikämpfen.
Brouwers, R.
Sehr aufmerksames Spiel von Roel Brouwers, der den von einer Grippe geschwächten Martin Stranzl mal wieder gut vertrat. Augsburgs Stürmer Mölders war bei Brouwers und seinem Kollegen Dominguez gut aufgehoben, insgesamt ließ die Borussia nur zwei Schüsse auf das eigene Tor zu. In den Zweikämpfen war Brouwers stets zur Stelle.
Dominguez, A.
Nicht ganz so stark in den direkten Duellen war Brouwers' Partner Dominguez. Der Spanier verlor nur einmal kurz den Überblick, als ihm kurz nach der Pause im eigenen Strafraum der Ball an die Hand sprang - richtigerweise gab es jedoch keinen Elfmeter. Bei den offensiven Standards ging Dominguez wie gewohnt immer mit nach vorne, in der 65. Minute verpasste er dabei die Chance, die Gladbacher Nerven zu beruhigen.
Daems, F.
Im Kampf um einen Stammplatz auf der linken Abwehrseite hat Kapitän Filip Daems einige Pluspunkte sammeln können. Daems spielte engagiert, schaltete sich immer wieder in die Angriffe der Borussia ein und erzielte letztlich das Tor des Tages. Seine Stärke vom Elfmeterpunkt ist verbrieft, er verlud Manninger und verwandelte sicher. Sein Konkurrent Oscar Wendt dürfte es in den kommenden Wochen schwer haben, zurück in die Mannschaft zu kommen.
Herrmann, P.
Ganz unglückliches Spiel von Patrick Herrmann, der von Trainer Lucien Favre wieder zurückversetzt wurde und im rechten Mittelfeld spielte. Herrmann hatte die wenigsten Ballkontakte aller Gladbacher Spieler, wenn er dann mal beteiligt war, gelang ihm nur wenig. In insgesamt vier Kontersituationen spielte Herrmann in aussichtsreicher Position einen Fehlpass. Auch seine Torabschlüsse waren zu überhastet, Favre nahm ihn zu Recht nach 76 Minuten vom Feld.
Marx, T.

Marx, T

. : 4
Thorben Marx musste sich auf einen neuen Partner im defensiven Mittelfeld einstellen, da Nordtveit verletzt ausfiel. Zusammen mit Xhaka musste Marx die Defensive ordnen, das gelang ihm auch über weite Strecken. Wenn die Augsburger Offensiven dann mal am Ball waren, war Marx aber zu selten zur Stelle, gegen bessere Teams hätte die fehlende Präsenz durchaus ins Auge gehen können. Offensiv setzte der Routinier keine Akzente.
Xhaka, G.

Xhaka, G

. : 3,5
Erstmals seit dem 25. Spieltag stand Granit Xhaka wieder in der Startelf der Gladbacher, er brauchte deshalb auch einige Minuten, bis er im Spiel war. Dann war es aber einer der besseren Auftritte des Schweizers, den offensiven Part der Doppelsechs interpretierte er nicht ganz so offensiv, wie noch zu Beginn der Saison. Er stand etwas tiefer, gerade in der zweiten Hälfte war Xhaka dann aber an einigen guten Szenen beteiligt. Seinen Schüssen aus der zweiten Reihe fehlt es aber immer noch an Genauigkeit.
Arango, J.
Der feinste Techniker im Kader der Gladbacher wartet immer noch auf sein erstes Tor in der Rückrunde. Seine Form aus der Hinserie fand Arango auch gegen Augsburg nicht wieder, für ihn kann das Saisonende nicht früh genug kommen. Besonders bitter ist für die Borussia, dass damit auch die Gefährlichkeit bei den Standardsituationen verloren geht. Auch gegen Augsburg schaffte es Arango nicht, diese Stärke einzubringen, für einen Mittelfeldspieler ist er dann zu zweikampfschwach.
Mlapa, P.

Mlapa, P

. : 3,5
Mit Peniel Mlapas erstem Startelf-Einsatz der Saison rechneten nicht mal die größten Insider der Borussia. Der U-21-Nationalspieler rechtfertigte seine Nominierung mit einem engagierten Spiel, auch wenn seine technischen Mängel in einigen Szenen wieder gut zu erkennen waren. Letztlich holte Mlapa aber den Elfmeter heraus und hatte mit einem Pfostenschuss Pech. Mlapa spielte als Stoßstürmer ganz vorne drin, verlor dafür jedoch zu viele Zweikämpfe.
Hanke, M.

Hanke, M

. : 2,5
Nicht minder überraschend kam die Nominierung von Mike Hanke. Der Stürmer muss den Club zum Ende der Saison verlassen und verkam auch deshalb in den letzten Wochen zum reinen Joker. Doch nach diesem Spiel wird Favre über weitere Startelf-Einsätze Hankes nachdenken. Sein Spiel erinnerte an die vergangene Saison, als er sich wie heute gegen Augsburg immer wieder geschickt fallen ließ und dann die Bälle gut verteilte. So bereitete er den Elfmeter mit dem Pass auf Mlapa vor, auch bei Mlapas Pfostenschuss war Hanke der Vorbereiter und er selbst scheiterte ebenfalls einmal am Aluminium. In der Schlussphase vergab er mit schlecht ausgespielten Kontern eine noch bessere Note.
zu "Einzelkritik Mönchengladbach Bundesliga Fußball, 30. Spieltag ..."
10 Kommentare
Letzter Kommentar:
ist klar schrieb am 20.04.2013 14:40
1. die defensive kommt insgesamt sehr schlecht weg, dabei war der fca offensiv kaum zu sehen. und das lag nicht nur an der unterzahl, sondern daran das die defensive sehr stark war. und dann kriegt keiner was besseres als ne 3?

2. vergleicht man die noten von gestern, einem spiel, in dem zwar nicht alles gelang aber immerhin einige gute szenen zu sehen waren und die defensive stabilität stets gegeben war, mit den noten vom letzten spieltag, dann kann man nur den kopf schütteln. wo ist da die relation? gegen stuttgart gabs nen blutleeren auftritt der fohlen und der notenschnitt war nicht wesentlich schlechter. bis auf ausnahmen kommen die gladbacher insgesamt zu schlecht weg.

3. ter stegen kriegt ne 3,5. seine glanztat gegen musona fließt nicht positiv in die bewertung mit ein, da er ja angeblich angeschossen wurde. in musonas einzelkritik steht, er sollte mehr tempo in die offensive bringen, was nicht wirklich gelang (weil er auch defensiv mitarbeiten musste). hier steht, das ter stegen seinen schuss aus kurzer distanz abgewehrt hat. insgesamt auch ne 3,5 für euch. was jetzt? entweder muss ter stegen mindestens ne 3, eher ne 2,5 kriegen weil er in ner partie, in der er nicht gefordert wurde nach der 90. noch nicht abgeschaltet hat und der mannschaft drei punkte rettet. oder musona muss mindestens ne 4 oder schlechter kriegen weil er die vorgaben des trainers nur bedingt erfüllen konnte und dann auch noch kläglich aus kurzer distanz die chance auf einen punkt vergibt. auf eine der beiden noten muss sich diese szene doch positiv bzw negativ auswirken... ach ne moment, man kann es sich auch drehen wie man es gerade braucht.. ;)