Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
19.04. 20:30 Uhr
BMG - AUG
Mönchengladbach
1:0
FC Augsburg
Ende
20.04. 15:30 Uhr
BVB - M05
Borussia Dortmund
2:0
FSV Mainz 05
Ende
20.04. 15:30 Uhr
LEV - HOF
Bayer Leverkusen
5:0
1899 Hoffenheim
Ende
20.04. 15:30 Uhr
H96 - FCB
Hannover 96
1:6
Bayern München
Ende
20.04. 15:30 Uhr
HSV - DÜS
Hamburger SV
2:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
20.04. 15:30 Uhr
SGE - S04
Eintracht Frankfurt
1:0
FC Schalke 04
Ende
20.04. 18:30 Uhr
BRE - WOB
Werder Bremen
0:3
VfL Wolfsburg
Ende
21.04. 15:30 Uhr
STU - SCF
VfB Stuttgart
2:1
SC Freiburg
Ende
21.04. 17:30 Uhr
FCN - FÜR
1. FC Nürnberg
0:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 16. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Hannover 96

Zieler, R.
Der Keeper kassierte sechs Treffer und konnte sich nicht auszeichnen. Auch wenn er keinen Fehler machte, so konnte er auch keine Parade zeigen. Jeder Schuss auf sein Tor war drin. Dennoch braucht er sich als einziger Hannoveraner an diesem Tag, nichts vorwerfen zu lassen.
Cherundolo, S.
Der Kapitän war auf rechts gegen Ribery vor allem in den Sprintduellen klar unterlegen. Und in der zweiten Hälfte gegen Shaqiri wurde das nicht besser. Die Auswechslung war folgerichtig.
Djourou, J.
In der zweiten Hälfte gab es eine Phase, in der der Innenverteidiger auch einmal ordentlich klären konnte. Das kann seine Gesamtleistung aber nicht verwässern: Diese war grottenschlecht. Exemplarisch sein Fehlpass auf Pizarro vor dem 0:2
Schulz, C.
Auch er stand seinem Innenverteidiger-Kollegen in Sachen Schlafmützigkeit in nichts nach. Exemplarisch seine Achtlosigkeit beim 0:5 durch Pizarro. Diese beiden haben sich eine Wiederaufstellung in nächster Zeit eigentlich nicht verdient.
Pander, C.
Der Linksverteidiger war in der ersten Hälfte das Einfallstor für die Bayern. Über seine Seite wurden so ziemlich alle Angriffe der ersten 20 Minuten eingeleitet. In der zweiten Hälfte fing er sich ein wenig und bereitete dank Neuer sogar noch einen Treffer vor.
Stindl, L.
Zu Beginn stand er komplett neben sich. Das Eigentor zum 0:1 mag ein wenig unglücklich gewesen sein. Dennoch war es exemplarisch. Ein wenig fing er sich danach, um dann beim 0:3 wieder zu weit weg zu sein. In Hälfte zwei dann extrem unauffällig und kaum ohne Zweikampf.
da Silva Pinto, S.
Schwacher Auftritt. Nur wenige Bälle kamen beim Mitspieler an und zu viele Ungenauigkeiten leistete er sich. Im defensiven Mittelfeld war er wie Luft für die Bayern, die ihn nicht fürchteten. Da Silva Pinto blieb zu Recht in der Kabine.Es hätte genauso gut aber auch einige andere erwischen können.
Hoffmann, A.
Er machte seinen ersten Treffer in der Bundesliga. Der Kopfballtreffer gelang nach Einladung durch Manuel Neuer. Im defensiven Mittelfeld neben Pinto sah er größtenteils auch besser aus. Was aber nicht zu dem Trugschluss führen sollte, dass er ein ordentliches Spiel gemacht haben könnte.
Rausch, K.
Auch er ließ in den Defensiv-Zweikämpfen viel zu viel zu. Rausch hatte links große Probleme immer dann, wenn die Bayern angriffen. Aber, auch ein linker Mittelfeldspieler muss auf seiner Außenbahn präsent sein. Offensiv keinerlei Impulse von ihm.
Schlaudraff, J.
Zweiter Stürmer neben Diouf. Fand kaum eine Bindung ans Spiel, lief aber viel und kämpfte.
Diouf, M.
Der Stürmer blieb blass wie sein Partner. Diouf ist im Formtief seit den Diskussionen um seine Person und einem möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund. Eine Pause täte ihm mehr als gut. Noch weniger präsent als Schlaudraff.
Ya Konan, D.
Nach seiner Einwechslung kam ein wenig Fahrt in die offensiven Bemühungen der Niedersachsen. Gab ein, zwei Schüsse ab, kam vor allem über die rechte Seite. Dann tauchte aber auch er ab und sein Niveau sank stetig auf das der Kollegen ab.
Sakai, H.
Ähnlich wie bei Ya Konan sehr viel Bemühen nach der Einwechslung. Dann aber beim 5:1 ließ er Alaba einfach so gewähren, der Pizarro bedienen durfte. Es heißt, seine Eltern seien heute erstmals bei einem Spiel von Hannover im Stadion gewesen - hoffentlich verstoßen sie ihn nun nicht.
zu "Einzelkritik Hannover 96 Bundesliga Fußball, 30. Spieltag Saison ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
P. Unisher schrieb am 22.04.2013 13:31
Die 4 für Zieler wieder mal einer eurer Running Gags!

6!! Gegentore, die Abwehr nicht im Griff, 3!! mal getunnelt, beim letzten Tor abgekocht worden und Glück, dass es noch ein paar Lattenknaller und verpasste Grosschancen gegeben hat!

Das ist ne glatte 5!