News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
09.02. 15:30 Uhr
BVB - HSV
Borussia Dortmund
1:4
Hamburger SV
Ende
09.02. 15:30 Uhr
BMG - LEV
Mönchengladbach
3:3
Bayer Leverkusen
Ende
09.02. 15:30 Uhr
STU - BRE
VfB Stuttgart
1:4
Werder Bremen
Ende
09.02. 15:30 Uhr
H96 - HOF
Hannover 96
1:0
1899 Hoffenheim
Ende
09.02. 15:30 Uhr
FÜR - WOB
SpVgg Gr. Fürth
0:1
VfL Wolfsburg
Ende
09.02. 15:30 Uhr
SGE - FCN
Eintracht Frankfurt
0:0
1. FC Nürnberg
Ende
09.02. 18:30 Uhr
FCB - S04
Bayern München
4:0
FC Schalke 04
Ende
10.02. 15:30 Uhr
AUG - M05
FC Augsburg
1:1
FSV Mainz 05
Ende
10.02. 17:30 Uhr
SCF - DÜS
SC Freiburg
1:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Hannover 96

Zieler, R.
Bei ihm dürfen sich die Feldspieler der 96er bedanken, dass die Niedersachsen drei Punkte einfahren konnten. Zahlreiche Schüsse waren zwar eher harmlos, doch auch die schwierigeren Bälle lenkte Zieler vom Tor weg, oder er begrub die Kugel unter sich. Er machte in einem Spiel, in dem die Torhüter großen Anteil am Resultat haben, alles richtig.
Chahed, S.
Er sollte schon verkauft werden und profitiert momentan von der Verletzung Cherundolos. Die sich nun bietende Chance nutzt er gut. Defensiv erledigte er seine Aufgaben gut, im Vorwärtsgang präsentierte er sich als mutiger und kombinationssicherer Außenverteidiger, auch wenn Usami in der 15. Minute zum Abschluss kam. 22 Minuten später sorgte er mit einem strammen Schuss aus der Distanz vor dem gegnerischen Tor für Gefahr.
Djourou, J.

Djourou, J

. : 3,5
In der schon erwähnten 15. Minute, in der Usami Chahed stehen ließ, wurde auch Djourou düpiert, aber die Roten hatten ja Zieler im Tor. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich, dass sich die Abwehr der 96er im Vergleich zu den vorherigen Partien der Rückrunde stabilisiert hat. Eine der entscheidenden Szenen war Djourous Block gegen Volland in der 30. Minute.
Schulz, C.
Der Routinier kam nach überstandener Blinddarm-Operation anstelle Karim Hagguis in die Startelf. Wichtig, so einen Allrounder in der Hinterhand zu haben, wenn Stammspieler verletzt oder formschwach sind. Die Innenverteidigung hätte bei einigen Bällen in die Schnittstellen besser agieren können. Der ehemalige Bremer in der 22. Minute verbesserungswürdig gegen Usami, stark gegen Volland. Bezeichnend, dass die Gäste unmittelbar vor Zieler wenig zustande brachten.
Pander, C.
Die auffälligste Szene war ein rustikales Einsteigen gegen De Camargo, für das der Außenverteidiger verwarnt wurde. Beeindrucken konnte der frühere DFB-Auswahlspieler nicht. Dazu wäre es schon nötig gewesen, dass er seine Stärken in der Vorwärtsbewegung, bei Standards oder Bällen in die Spitze in die Waagschale wirft. Das war bei insgesamt verhaltener Spielweise der Hannoveraner selten der Fall.
Ya Konan, D.
Für die Elfenbeinküste war der Afrika-Cup nach der Niederlage gegen Nigeria vor knapp einer Woche beendet, damit konnte Ya Konan rechtzeitig zurückkehren, um gegen Hoffenheim von Beginn an eingesetzt zu werden. Der junge Referee Daniel Siebert hätte bei Ya Konans Zusammenstoß mit Gomes in der 55. Minute auf den Punkt zeigen können. Der Angreifer nur selten mit dem nötigen Durchsetzungsvermögen.
Schmiedebach, M.
Sehr schnelle Gegenstände, wie z.B. Pistolenkugeln, wirken aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit unsichtbar. Jegliche Überlegung, ob das auch auf Schmiedebach zutrifft, erübrigt sich von vornherein. Allerdings wirkte es insgesamt so, als hätte er an diesem Nachmittag einfach Dienst nach Vorschrift gemacht, was ja ausreichen kann, um mit drei Punkten vom Platz zu gehen.
Schlaudraff, J.
In der 86. Minute hätten die Roten den Sack zumachen können, als Schlaudraff sehenswert in den Lauf Dioufs passte - Abraham verhinderte, dass die Kugel beim Schützen des 1:0 ankam. In der 62. Minute fand der Kapitän in Gomes seinen Meister. Der frühere Aachener (und Münchener, man kann sich kaum daran erinnern) mit gutem Gefühl dafür, wann das Tempo angezogen bzw. gemindert werden muss.
da Silva Pinto, S.
Der Spieler mit dem strammen Schuss schien schon früh aus der Partie genommen werden zu müssen. In der dritten Minute musste Pinto behandelt werden, aber konnte dann doch im Spiel bleiben. Ausschlaggebend war das nicht, bei ihm wechselten sich Licht und Schatten ab. In der 61. Minute leitete er zunächst mit einem schlampigen Abspiel einen Gegenangriff ein, den er wiederum umgehend erfolgreich unterband.
Huszti, S.
Nicht nur in der 8. Minute als hellwacher Feldspieler, der in der sich plötzlich bietenden Gelegenheit alles richtig machte, auch wenn die gegnerische Abwehr und der Torhüter tatkräftig mithalfen. Er versuchte in einigen weiteren Szenen, das Spiel der Hausherren schnell zu machen und die Hintermannschaft der Gäste zu überraschen.
Diouf, M.
Beim Tor des Tages mit Glück, aber auch das muss man sich erarbeiten, soll heißen: Er bewegte sich in der spielentscheidenden Szene richtig und schaffte es, sich in Bedrängnis gegen Delpierre und Gomes durchzusetzen. Scheute bis zum Schlusspfiff keinen Laufweg, scheiterte allerdings in der 67. Minute an Gomes, und hätte nach einem zweiten Foul an Abraham wenige Augenblicke nach seiner Gelben Karte vom Platz fliegen können.
zu "Einzelkritik Hannover 96 Bundesliga Fußball, 21. Spieltag Saison ..."
7 Kommentare
Letzter Kommentar:
ZU Alex schrieb am 10.02.2013 17:54
aber diouf macht auch tore aus dem nichts siehe sein fallrückzieher aus 16meter oder ohne flanken im alleingang u bekommt trotzdem nur die note 3 das musst du auch berücksichtigen. Er wird im schnitt EINDEUTIG zu schlecht bewertet den er hat schon oft tore aus dem nichts gemacht wo gemez 3chancen braucht braucht diouf 2.