News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
31.08. 20:30 Uhr
M05 - FÜR
FSV Mainz 05
0:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
01.09. 15:30 Uhr
S04 - AUG
FC Schalke 04
3:1
FC Augsburg
Ende
01.09. 15:30 Uhr
LEV - SCF
Bayer Leverkusen
2:0
SC Freiburg
Ende
01.09. 15:30 Uhr
BRE - HSV
Werder Bremen
2:0
Hamburger SV
Ende
01.09. 15:30 Uhr
FCN - BVB
1. FC Nürnberg
1:1
Borussia Dortmund
Ende
01.09. 15:30 Uhr
HOF - SGE
1899 Hoffenheim
0:4
Eintracht Frankfurt
Ende
01.09. 18:30 Uhr
DÜS - BMG
Fortuna Düsseldorf
0:0
Mönchengladbach
Ende
02.09. 15:30 Uhr
WOB - H96
VfL Wolfsburg
0:4
Hannover 96
Ende
02.09. 17:30 Uhr
FCB - STU
Bayern München
6:1
VfB Stuttgart
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Fortuna Düsseldorf

Giefer, F.

Giefer, F

. : 2,5
Zu Beginn der Partie mit einigen Unsicherheiten beim Fausten und Fangen, verursachte so die Stranzl-Großchance für Gladbach (2. Minute). Im weiteren Spielverlauf aber der Garant für den Punktgewinn der Fortuna: Parierte stark gegen De Jong (29.) und noch einmal gut bei einem Arango-Schuss aus der Distanz (51.).
Levels, T.

Levels, T

. : 3,5
Gegen seinen Ex-Klub machte der Rechtsverteidiger eine ordentliche Partie, ohne dabei aber zu glänzen. Gewann in der Defensive einen Großteil seiner Zweikämpfe und ließ auf seiner Seite die Gladbacher fast nie zur Torauslinie durchstoßen. Aber: Bei De Jongs Großchance zu weit weg vom Niederländer. Nach vorne machte Levels zu wenig Druck - nur eine gute Vorarbeit für Schahin (63.) geht auf sein Konto.
Malezas, S.
In der solide agierenden Viererkette der auffälligste Fortuna-Akteur, der in den direkten Duellen im und am Strafraum ein gutes Timing an den Tag legte und ohne Foulspiel auskam. Gute Abstimmung mit seinen Nebenleuten Levels und Langeneke. Ausbaufähig ist seine Spieleröffnung von hinten heraus.
Langeneke, J.
Der Fortuna-Kapitän spielte abgeklärt und unaufgeregt in seinem ersten Bundesliga-Heimspiel für Düsseldorf. Gewann zwar nicht alle seine Zweikämpfe, doch bei Ballbesitz beruhigte er das Spiel vor allem nach dem Seitenwechsel gut.
van den Bergh, J.
Van den Bergh beschränkte sich auf seine Defensivaufgabe, wirkungsvolle Vorstöße nach vorne waren von ihm nicht zu verzeichnen. Hatte Arango und Herrmann, die wechselweise vor ihm auftauchten, ganz gut im Griff - auch wenn er Arangos Vorlage für De Jong (29.) nicht verhindern konnte.
Kruse, R.

Kruse, R

. : 3,5
Über weite Strecken des Spiels musste Kruse viel mit nach hinten arbeiten - kein Wunder, dass der Mittelfeldspieler kein Offensivfeuerwerk abbrannte. Und dennoch: Er war immerhin Fortunas auffälligster Spieler am und im Gladbacher Strafraum. Bereitete gut für Bellinghausen (22.) und Reisinger (53.) vor, seine beste eigene Chance nutzte er in der 66. Minute nach Vorarbeit von Voronin aber nicht.
Fink, O.

Fink, O

. : 4
Die Düsseldorfer ließen sich von den Gladbachern vor allem in der ersten Halbzeit viel zu weit hinten reindrängen. Fink und Bodzek auf der Doppelsechs lieferten da zu wenig Gegenwehr. Fink war auch in den Zweikämpfen erst nach etwa einer Stunde bissiger und dann auch erfolgreicher.
Voronin, A.

Voronin, A

. : 3,5
Im zentralen Mittelfeld sollte Voronin Stürmer Reisinger zuarbeiten, aber das klappte nur bedingt. Er wich oft auf die Flügel aus oder ließ sich tief ins Mittelfeld fallen, um von dort Bälle nach vorne zu schleppen - aber bei seinen vielen Ballkontakten kam zu wenig Produktives raus - abgesehen von der schönen Vorarbeit für Kruse (66.). An Einsatzwillen, Zweikampfstärke und Laufleistung gibt es nichts auszusetzen - aber Voronin kann es sicher viel, viel besser als gegen Gladbach gezeigt.
Bodzek, A.

Bodzek, A

. : 3,5
Bodzek war im Vergleich zum zweiten Fortuna-"Sechser" Fink der wirkungsvollere Akteur, wenn es darum ging, Cigercis Kreise hinter De Jong einzuengen und im Mittelfeld auch Arango und Herrmann die Lust am Offensivspiel zu nehmen. Doch auch für Bodzek gilt: Bei Ballbesitz muss mehr Übersicht und Ruhe her, um Fortunas Spiel nach vorne noch mehr Struktur geben zu können.
Bellinghausen, A.
Viele auffällige Szenen hatte Bellinghausen gegen Gladbach nicht. Auf dem Flügel oft zugedeckt und nicht anspielbar, dazu kam eine schlechte Zweikampfquote. In der 22. Minute brachte Kruse den Ball für Bellinghausen eigentlich perfekt in den Strafraum, aber schlechtes Timing des Flügelspielers verhinderte einen Torschuss.
Reisinger, S.
Stolperte einmal im Strafraum über Jantschke (53.), hielt zuvor gegen Ter Stegen - ungeahndet vom Schiedsrichter - den Fuß drüber - dazu kommt kein einziger Torschuss. Die Auswechslung in der 60. Minute kam vielleicht zu spät für die Fortuna, wenn man den Endstand von 0:0 zugrunde legt.
Schahin, D.

Schahin, D

. : 3,5
Trotz zwei Treffern am ersten Spieltag musste sich Schahin erneut mit der Jokerrolle zufrieden geben. Aber: Kaum war er eingewechselt, schon wurde es vor dem Gladbacher Tor gefährlich. Eine Levels-Vorarbeit verwandelte Schahin um ein Haar zum 1:0 (63.), auch ein Kopfball in der 78. Minute ging in die richtige Richtung. Ein Startelf-Einsatz rückt so immer näher.
zu "Einzelkritik Fortuna Düsseldorf Bundesliga Fußball, 2. Spieltag ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Voronin schrieb am 04.09.2012 11:25
bekommt vom Kicker ne 2 !!!!! Es kann einfach nicht sein, dass ihr immer nur gute Noten gebt, wenn ein Spieler Tore schießt oder Vorlagen gibt. Es gibt auc andere Faktoren!!