Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2021
Termine 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
22.09. 20:00 Uhr
FCB - WOB
Bayern München
5:1
VfL Wolfsburg
Ende
22.09. 20:00 Uhr
BER - KÖL
Hertha BSC
2:0
1. FC Köln
Ende
22.09. 20:00 Uhr
ING - HSV
FC Ingolstadt
0:1
Hamburger SV
Ende
22.09. 20:00 Uhr
D98 - BRE
Darmstadt 98
2:1
Werder Bremen
Ende
23.09. 20:00 Uhr
S04 - SGE
FC Schalke 04
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
23.09. 20:00 Uhr
LEV - M05
Bayer Leverkusen
1:0
FSV Mainz 05
Ende
23.09. 20:00 Uhr
BMG - AUG
Mönchengladbach
4:2
FC Augsburg
Ende
23.09. 20:00 Uhr
H96 - STU
Hannover 96
1:3
VfB Stuttgart
Ende
23.09. 20:00 Uhr
HOF - BVB
1899 Hoffenheim
1:1
Borussia Dortmund
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 28. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Eintracht Frankfurt

Hradecky, L.
Der Finne wirkte zu Beginn ungewohnt nervös, als er einen leicht haltbaren Schuss von Choupo-Moting fallen ließ und erst im Nachfassen sichern konnte (7.). Steigerte sich später und war in der ersten Halbzeit ein guter Rückhalt. Beim 1:0 war er machtlos (76.), beim 2:0 musste er sich dann vom jungen Sane düpieren lassen (90.).
Oczipka, B.
Hatte defensiv Probleme, wenn zum Beispiel Huntelaar auf den Flügel auswich und von dort ungestört flanken konnte (wie in der 23. Minute). Profitierte ansonsten von der schwachen Vorstellung von Goretzka und schaltete sich immer wieder in die Offensive ein, ohne dabei allerdings für Torgefahr sorgen zu können.
Russ, M.

Russ, M

. : 4,5
Der Frankfurter Abwehrchef erwischte einen schwarzen Tag. War bei Standards eigentlich als Gegenspieler von Matip zugeteilt, kam in der 74. und 76. Minute aber gleich zwei Mal nicht in den Luftzweikampf und muss sich so die Hauptschuld am 1:0 ankreiden lassen. Verschuldete zudem mit Foul an Huntelaar einen Freistoß direkt an der Strafraumkante, den Geis an guten Tagen direkt verwandelt (65.).
Zambrano, C.
War bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechslung ein sicherer Rückhalt und trug dazu bei, dass die Eintracht bis zu diesem Zeitpunkt die Null hielt. Profitierte dabei aber auch davon, dass nicht wirklich viele Bälle in die Spitze durchkamen.
Ignjovski, A.
War auf seiner Seite zwar Punktsieger gegen Kolasinac und sorgte bei vielen Vorstößen für ordentlich Betrieb, letztlich kam dabei aber einfach nichts Zählbares raus. Zudem hatte er defensiv immer wieder Schwierigkeiten gegen Choupo-Moting. Sah im Zweikampf mit Sane in der Nachspielzeit mindestens fünf Jahre älter aus als der Schalker Youngster.
Stendera, M.
War immer anspielbar, spielte einige schöne Pässe in die Tiefe und war stets darum bemüht, das Spiel seiner Mannschaft schnell zu machen. Kritikpunkt: Seine Standards waren heute eine stumpfe Waffe und sorgten erst in der Schlussphase für ein bisschen Gefahr.
Meier, A.
Aus Alex Meier wird man einfach nicht schlau. Oftmals ist er über 85 Minuten nicht zu sehen, macht aus keiner Chance zwei oder drei Tore und wird zum Matchwinner. Heute war er zwar bemüht und versuchte viel, ließ aber gleich zwei Hochkaräter liegen (nach Pass von Hasebe in der 42. und nach Ecke von Oczipka in der 81. Minute). Zudem sprang er unter der Geis-Ecke hindurch, die Matip zum 1:0 einköpfte. So verlor die Eintracht ein Spiel, in dem mindestens ein Punkt verdient gewesen wäre. Den Top-Torjäger trifft daran zumindest eine Teilschuld.
Reinartz, S.
Ging weite Wege und brachte die allermeisten seiner Pässe zum Mann, verlor für einen defensiven Mittelfeldspieler aber zu viele Zweikämpfe und verschleppte in einigen Situationen im Umschaltspiel das Tempo, was die Eintracht um aussichtsreiche Kontermöglichkeiten brachte.
Hasebe, M.
Der Japaner zeigte eine solide Leistung, bereitete mit feinem Pass die beste Frankfurter Chance der ersten Halbzeit durch Meier vor (42.) und hätte in der 61. Minute nach zu kurzer Kopfballabwehr von Huntelaar fast die Führung für die Gäste erzielt. Letztlich blieben seine Bemühungen aber erfolglos. Im Rückwärtsgang kam er nicht immer gut in die Zweikämpfe und ermöglichte den Schalkern so gute Kombinationen bis zur Strafraumkante.
Seferovic, H.
Es ist ihm und der Eintracht zu wünschen, dass der Schweizer nach seiner Zerrung nicht zu lange ausfällt und fehlt. Seine verletzungsbedingte Auswechslung riss eine unübersehbare Lücke in die sonst so gefährliche Frankfurter Offensive.
Castaignos, L.
Hatte genau einen Geistesblitz - den tollen Pass auf Aigner in der 67. Minute. Ansonsten blieb der Niederländer wie sein Landsmann auf der anderen Seite blass und harmlos. Bekam nur wenig Bälle, konnte diese dann aber auch nicht behaupten. Seine Torabschlüsse waren harmlos.
Aigner, S.

Aigner, S

. : 3,5
Der Seferovic-Ersatz hätte zum Matchwinner für die Eintracht werden können. Ackerte zwar sehr viel und erarbeitete sich so beste Chancen, ließ diese aber ungenutzt. Fast schon fahrlässig war sein Abschluss nach tollem Castaignos-Pass in der 67. Minute. Auch die Kopfbälle in der Schlussphase (81. und 90. Minute) kann man besser platzieren.
Abraham, D.

Abraham, D

. : 3,5
Kam für den verletzten Zambrano und leistete sich keinen groben Fehler. Nur den Schubser gegen Di Santo in der 79. Minute muss er sich verkneifen - zumal er das Laufduell eigentlich schon für sich entschieden hatte. So schenkte er den Schalkern einen Freistoß und nahm zu Ungunsten seines Teams wertvolle Sekunden von den Uhr.