Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
05.04. 20:30 Uhr
HOF - DÜS
1899 Hoffenheim
3:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BVB - AUG
Borussia Dortmund
4:2
FC Augsburg
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BMG - FÜR
Mönchengladbach
1:0
SpVgg Gr. Fürth
Ende
06.04. 15:30 Uhr
LEV - WOB
Bayer Leverkusen
1:1
VfL Wolfsburg
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BRE - S04
Werder Bremen
0:2
FC Schalke 04
Ende
06.04. 15:30 Uhr
SGE - FCB
Eintracht Frankfurt
0:1
Bayern München
Ende
06.04. 18:30 Uhr
HSV - SCF
Hamburger SV
0:1
SC Freiburg
Ende
07.04. 15:30 Uhr
FCN - M05
1. FC Nürnberg
2:1
FSV Mainz 05
Ende
07.04. 17:30 Uhr
H96 - STU
Hannover 96
0:0
VfB Stuttgart
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

FC Augsburg

Manninger, A.
Nach seiner verletzungsbedingten Auszeit bekam der routinierte Österreicher heute wieder den Vorzug vor Amsif. Bei allen vier Gegentoren letztlich ohne Abwehrchance, in der ersten Halbzeit gegen Großkreutz und Sahin zweimal mit den Fäusten zur Stelle.
Ostrzolek, M.
Vor der Pause hatte der Linksverteidiger den Startelfdebütanten Hofmann noch gut im Griff, nach der Pause kam der Youngster dann doch immer wieder vorbei. Versuchte es aber immerhin, zusammen mit Werner über seine Seite auch das Augsburger Spiel nach vorn zu verschieben.
Klavan, R.
Harmonierte besonders in der ersten Halbzeit gut mit den Kollegen in der Defensive, ließ nur wenige Dortmunder Abschlussmöglichkeiten zu. Doch auch ihm fehlte beim 1:0 die Schnelligkeit gegen Leitner, die Dortmunder kamen so in personeller Unterzahl zum erfolgreichen Abschluss.
Callsen-Bracker, J.
Stand vor dem Dortmunder 1:0 zu weit von Bittencourt entfernt und konnte so die Verlängerung auf Schieber nicht mehr unterbinden. Nach einer ansonsten passablen ersten Hälfte geriet der Innenverteidiger nach der Pause das eine oder andere Mal gegen Lewandowski ins Schwimmen. Stark war aber sein Ablaufen beim Solo des Polen in der 82. Minute.
Verhaegh, P.
Bei der Dortmunder Führung reagierte der Außenverteidiger nicht mehr auf die leichte Kurskorrektur des Balles nach Bittencourts Ballberührung und sah so bei Schiebers Abschluss zum 1:0 sehr unglücklich aus. In der ersten Halbzeit gegen Bittencourt noch meist Herr der Lage, nach der Pause gegen ständig rotierende Dortmunder das eine oder andere Mal überfordert.
Werner, T.
Nach seiner scharfen Ecke klärte Subotic per Kopf zu Baier, der mit einem Sonntagsschuss den Ausgleich erzielte. Der Mann für die linke Außenbahn hatte Blut geleckt und war nur 80 Sekunden später mit seinem Schuss entscheidend an der Pausenführung beteiligt.
Ji, D.

Ji, D

. : 4
Begann zunächst im Mittelfeld und hatte gegen Bender und Sahin nur selten entscheidenden Zugriff auf das Spiel. Rückte nach der Pause in die Spitze vor, auch dort trotz seiner Beweglichkeit bei Subotic in guten Händen. Toll hingegen sein überlegter Schlenzer in der Schlussphase, mit einem tollen Reflex verhinderte Langerak das 3:3.
Baier, D.

Baier, D

. : 2,5
Agierte im Augsburger Mittelfeld sehr umtriebig und öffnete das Spiel immer wieder mit klugen Pässen von hinten heraus. Traumhaft natürlich seine Volleyabnahme zum Ausgleich. Nicht weniger schön sein toller spielöffnender Pass auf Werner, der dann durch Vogts Nachschuss die Führung einbrachte.
Vogt, K.

Vogt, K

. : 3,5
Hatte im zentralen Mittelfeld sehr große Probleme, die Kreise von Sahin zu stören. Er kam sehr häufig nicht einmal in die Zweikämpfe. Doch beim Schuss von Werner stand er goldrichtig, um zur zwischenzeitlichen Führung abzustauben.
Hahn, A.

Hahn, A

. : 3,5
Ging auf der rechten Seite weite Wege und setzte mit entscheidenden Tempoverschärfungen Schmelzer unter Druck. Kam so auch immer wieder zu Flanken und suchte auch immer wieder selbst den Abschluss. Konnte beim Freistoß von Götze im Luftkampf mit Lewandowski den Ball nicht klären, was allerdings auch schwer war. So netzte aber dahinter Subotic zum 3:2 ein.
Mölders, S.
Ging nicht ganz fit in diese Partie und das war ihm über die gesamte erste Hälfte anzumerken. War offensiv bei Santana und Subotic in besten Händen. Sein Trainer hatte nach 45 Minuten ein Einsehen und ließ ihn in der Kabine.
Morávek, J.
Der Tscheche, zur Pause gekommen, hatte nach Schmelzers Bock die Riesenchance zur erneuten Führung und scheiterte kläglich. Davon erholte er sich bis zum Abpfiff nicht wirklich.
Oehrl, T.
Kam für die letzten 20 Minuten. Bemühte sich als zweite echte Spitze um neuen offensiven Schwung, richtige Chancen konnte er aber nicht mehr kreieren.
zu "Einzelkritik FC Augsburg Bundesliga Fußball, 28. Spieltag Saison ..."
0 Kommentare