News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
05.04. 20:30 Uhr
HOF - DÜS
1899 Hoffenheim
3:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BVB - AUG
Borussia Dortmund
4:2
FC Augsburg
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BMG - FÜR
Mönchengladbach
1:0
SpVgg Gr. Fürth
Ende
06.04. 15:30 Uhr
LEV - WOB
Bayer Leverkusen
1:1
VfL Wolfsburg
Ende
06.04. 15:30 Uhr
BRE - S04
Werder Bremen
0:2
FC Schalke 04
Ende
06.04. 15:30 Uhr
SGE - FCB
Eintracht Frankfurt
0:1
Bayern München
Ende
06.04. 18:30 Uhr
HSV - SCF
Hamburger SV
0:1
SC Freiburg
Ende
07.04. 15:30 Uhr
FCN - M05
1. FC Nürnberg
2:1
FSV Mainz 05
Ende
07.04. 17:30 Uhr
H96 - STU
Hannover 96
0:0
VfB Stuttgart
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Borussia Dortmund

Langerak, M.
Weidenfeller war leicht angeschlagen, so kam der Australier zu seinem zweiten Saisoneinsatz. 43 Minuten lang konnte er sich das Spiel weitgehend in Ruhe von hinten anschauen, zwei Minuten später musste er dann zum zweiten Mal den Ball aus dem Netz holen. Bei beiden Treffern sah er nicht glücklich aus, besonders der Abwehrversuch vor dem 1:2 war schwach. Rettete dann aber in der Schlussphase seiner Mannschaft mit einer starken Parade beim Schuss von Ji den Punkt.
Großkreutz, K.
Piszczek durfte sich für die Königsklasse schonen, der 24-Jährige musste entsprechend hinten rechts aushelfen. Sicherte hinter Startelfdebütant Hofmann gut ab und ging immer wieder selbst mit nach vorn. Seine auffälligste Szene hatte er aber in der 55. Minute, als er nach Moraveks Solo auf der Linie noch das Tor verhindern konnte.
Subotic, N.

Subotic, N

. : 2,5
In den Luft- und Bodenduellen im eigenen Strafraum nicht zu überwinden. Nahm besonders in der ersten Hälfte Mölders komplett aus dem Spiel. Brachte schließlich den BVB nach Götzes Freistoß mit seinem Abstauber auf die Siegerstraße.
Santana, F.
War bei der Augsburger Führung kurz vor der Pause einen Schritt zu langsam und hob so gegen Werner knapp das Abseits auf. Ansonsten mit einer defensiv unauffälligen Partie, beschränkte sich außer bei den Standards hauptsächlich auf die defensiv gestellten Aufgaben.
Schmelzer, M.
Der Linksverteidiger erwischte heute keinen besonders guten Tag, hatte immer wieder leichte Probleme mit Hahn. Der größte Patzer unterlief ihm aber in der 55. Minute, als sein zu kurzer Rückpass Moravek die Möglichkeit zum Solo ließ, die der Tscheche aber sträflich ungenutzt ließ.
Hofmann, J.
Nach seinem Minieinsatz zum Ende der Rückrunde gegen Hoffenheim durfte der Youngster heute zum ersten Mal in seiner Karriere über 90 Minuten ran. Brauchte in der ersten Hälfte etwas Anlaufzeit, um sich an die rauhe Luft der Bundesliga zu gewöhnen. Steigerte sich aber dann nach der Pause an der Seite von Lewandowski und Götze. Legte direkt zum Ausgleich für Schieber auf und hatte danach noch ein tolles Zuspiel auf Götze, das dieser aus kurzer Distanz nicht nutzen konnte.
Bender, S.

Bender, S

. : 3,5
Kümmerte sich hinter den jungen Wilden in erster Linie um defensive Stabilität. Das gelang weitgehend unaufgeregt, hatte bei den Augsburger Toren und Chancen nur selten seine Aktien im Spiel. In der Vorwärtsbewegung sicherte er zumeist hinter Sahin ab.
Leitner, M.
Die Fußstapfen, die Götze auf dieser Position hinterließ, waren heute eine Nummer zu groß. Konnte in der ersten Halbzeit eigentlich nur einmal wirklich für Gefahr sorgen. Gegen gleich vier Gegenspieler war der Ex-Augsburger mit seinem Querpass entscheidend am Führungstor beteiligt. Verlor dann aber vor dem 1:2 gegen Baier den Zweikampf im Mittelfeld. Auch ansonsten landeten viele seiner Ideen direkt beim Gegner, Klopp nahm ihn kurz nach der Pause aus dem Spiel.
Sahin, N.
Nach seiner Pause in der Champions League durfte der Winterneuzugang in der Liga wieder von Beginn an ran, sollte in der neuformierten Dortmunder Offensive die Fäden ziehen. Gerade in der Anfangsphase versuchte er es immer wieder mit hohen Bällen, die gegen die Augsburger Deckung kein probates Mittel waren. Über das gesamte Spiel gesehen mit Licht und Schatten, einigen sehr guten Ideen - herauszuheben ist der Doppelpass mit Hofmann bei Götzes Großchance - folgten immer wieder auch leichte Fehlpässe.
Bittencourt, L.
Von den drei Neuen im Mittelfeld in der ersten Hälfte noch der auffälligste Spieler, seine kurze Ballberührung vor dem 1:0 gab dem Querpass noch die entscheidende Laufänderung. Doch dieser Einsatz schien Jürgen Klopp nicht genug, er beendete das Nachwuchsexperiment kurz nach der Pause und brachte mit Lewandowski die dann letztlich spielentscheidende Veränderung.
Schieber, J.
Bekam heute im Sturm den Vorzug vor Lewandowski. Wirklich viele auffällige Szenen hatte der Ex-Stuttgarter eigentlich nicht, aber bei zwei Abstaubertoren kann man einem Stürmer letztlich keinen wirklichen Vorwurf machen.
Götze, M.

Götze, M

. : 2,5
Nach seiner Einwechslung bekam das Dortmunder Spiel sofort einen neuen Gesichtszug. Die Hausherren agierten von einem Moment zum nächsten sofort mit einer viel größeren Aggressivität in der Vorwärtsbewegung. Sein scharfer Freistoß von der linken Seite führte zur Führung von Subotic, in der Nachspielzeit folgte noch der Assist zum 4:2. Ließ aber nach tollem Zuspiel von Hofmann aus kurzer Distanz selbst ein Tor liegen.
Lewandowski, R.
Mit ihm wechselte Jürgen Klopp letztlich den Sieg ein. Gleich sein erster Ballkontakt war der kluge Steilpass auf Hofmann, der dann für Schieber zum Ausgleich auflegen konnte. Schwer zu entscheiden, ob er bei seinem Kopfballtreffer nach Flanke von Sahin wirklich im Abseits stand. Durfte dann in der Nachspielzeit doch noch über sein zehntes Bundesligator im zehnten Spiel nacheinander jubeln.
zu "Einzelkritik Borussia Dortmund Bundesliga Fußball, 28. Spieltag ..."
8 Kommentare
Letzter Kommentar:
noten schrieb am 07.04.2013 21:45
Bei den Noten der meisten Spieler kann man höchstens im Bereich von einer halben Note plus oder minus anderer Meinung sein, wer sich darüber beschwert, dem ist nicht mehr zu helfen. Man kann es eh nie allen recht machen, im Großen und Ganzen sind die Noten gut getroffen!