News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
14.12. 20:30 Uhr
FCB - BMG
Bayern München
1:1
Mönchengladbach
Ende
15.12. 15:30 Uhr
LEV - HSV
Bayer Leverkusen
3:0
Hamburger SV
Ende
15.12. 15:30 Uhr
WOB - SGE
VfL Wolfsburg
0:2
Eintracht Frankfurt
Ende
15.12. 15:30 Uhr
M05 - STU
FSV Mainz 05
3:1
VfB Stuttgart
Ende
15.12. 15:30 Uhr
FÜR - AUG
SpVgg Gr. Fürth
1:1
FC Augsburg
Ende
15.12. 15:30 Uhr
DÜS - H96
Fortuna Düsseldorf
2:1
Hannover 96
Ende
15.12. 18:30 Uhr
S04 - SCF
FC Schalke 04
1:3
SC Freiburg
Ende
16.12. 15:30 Uhr
HOF - BVB
1899 Hoffenheim
1:3
Borussia Dortmund
Ende
16.12. 17:30 Uhr
BRE - FCN
Werder Bremen
1:1
1. FC Nürnberg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayern München

Neuer, M.

Neuer, M

. : 3,5
Ein unnötiger Ausflug, der Gladbach einen seiner gefährlichsten Angriffe ermöglichte, steht einer ansonsten fehlerfreien, sicheren Partie gegenüber, in der Neuer allerdings auch keine Gelegenheit bekam, sich nennenswert auszuzeichnen.
Lahm, P.

Lahm, P

. : 3,5
Gerade in Hälfte eins doch mit einigen ärgerlichen Fehlpässen; ärgerlich deshalb, weil solche Ballverluste dazu führten, dass Bayern den Ball nicht schnell und sauber genug laufen ließ, um die Gladbacher Defensive zu knacken. Später deutlich weniger fehlerbehaftet, sondern mit ordentlicher Defensivleistung und zwei, drei guten (allerdings auch einigen eindimensionalen) Aktionen in der Offensive.
Boateng, J.
Verursachte einen vieldiskutierten, für uns allerdings eindeutigen Handelfmeter, der zum 0:1 führte. Leistete sich zudem einige unsaubere Bälle im Aufbau, fiel insgesamt deutlich zurück im Vergleich mit Dante. Dennoch kein grundlegend schlechtes Spiel, denn gerade als tieferer zweier Innenverteidiger klärte Boateng einige Bälle, vor allem aufgrund seiner physischen Präsenz, und sorgte so mit dafür, dass Gladbach weitgehend harmlos blieb.
Dante.

Dante

. : 1,5
Dieser Umstand, um bei Boatengs Einzelkritik anzuknüpfen, war zu großen Teilen Dante zu verdanken. Enorm präsent am Boden und vor allem in der Luft, klärte er den Großteil Gladbacher Angriffe in Strafraumnähe. Stark, wie er in der Schlussphase den einschussbereiten Arango störte. Zudem torgefährlich bei eigenen Standards und präsent im Aufbau.
Alaba, D.
Einer eher dezenten ersten Halbzeit ließ Alaba eine deutlich offensivere folgen. Wirkte dynamisch, blieb auch in hohem Tempo passsicher und überzeugte gleichzeitig defensiv. So war Bayerns linke Seite die klar stärkere, ohne dass Alaba dabei wirklich klare Chancen vorbereitet hätte.
Müller, T.

Müller, T

. : 3,5
Zwar über weite Strecken von seinen Mitspielern abgeschnitten, wenn Bayern aufbaute. Durch gutes Positionsspiel kam Müller dennoch zu seinen Szenen. Tauchte einige Male gut im Strafraum auf, war so an Abschlüssen beteiligt, war aber kein so wesentlicher Faktor für das Bayern-Spiel wie etwa Ribéry oder Shaqiri.
Martínez, J.
Zwei-, dreimal funktionierte Javi Martínez gut als derjenige, der Pässe abfing und dadurch potenziell gefährliche Gladbacher Konter unterband. Ansonsten fehlerfrei, aber letztlich (auch aufgrund seiner geringen effektiven Spielzeit) nicht auffällig genug, als dass er eine andere als die Durchschnittsnote erhielte.
Kroos, T.

Kroos, T

. : 3,5
In Hälfte eins streckenweise ohne Anbindung zum Spiel, weil er, ähnlich wie gegen Borussia Dortmund, etwas zu hoch stand, statt sich vermehrt fallen zu lassen und so zur Anspielstation zu werden. Gerade in dieser Hinsicht deutlich verbessert nach der Pause. So kam Kroos zu vielen Ballkontakten, wirkte auffälliger, leistete sich allerdings auch Fehlpässe, wenn er Torchancen erzwingen wollte. Gut dagegen mehrere seiner Ecken, die Abschlüsse vorbereiteten.
Schweinsteiger, B.
Lange Zeit gut zugestellt, nahm Schweinsteiger zu wenig Einfluss auf den Spielaufbau der Bayern, überzeugte zugleich aber im Spiel gegen den Ball. Nach Martínezs Auswechslung dann deutlich tiefer positioniert und mit geringer Fehlerquote. Stark, wie er seine eigene Großchance einleitete und nur an einer exzellenten Ter Stegen-Parade scheiterte.
Ribery, F.

Ribery, F

. : 2,5
Zwar nicht mit der Effizienz wie in vielen anderen Spielen; verglichen mit etwa Müller aber mit guter Leistung. War neben Dante (und später auch Shaqiri) die prägende Figur bei Bayern, ging immer wieder in Dribblings, legte Chancen auf, wurde selbst gefährlich, arbeitete gut gegen den Ball. Wie eingangs jedoch erwähnt: Nicht effizient genug. So dribbelte Ribéry mitunter an nahezu beliebig vielen Verteidigern vorbei, um dann etwas zu ungenau in die Mitte zu spielen.
Mandzukic, M.
Arbeitete viel, half in Hälfte eins auch mal auf Höhe der Mittellinie aus, machte insgesamt aber vor allem deshalb kein gutes Spiel, weil ihm im Gladbacher Strafraum Präsenz und damit auch Torgefahr abgingen. Weder stand Mandzukic dabei zwingend immer falsch noch lag es nur an der Qualität der Zuspiele; letztlich kamen aber gleich fünf Mitspieler häufiger zum Abschluss als Bayerns Mittelstürmer, der zudem kaum Chancen auflegte.
Shaqiri, X.

Shaqiri, X

. : 2,5
Nahm nicht nur wegen seines Ausgleichstreffers entscheidenden Einfluss auf das Spiel. Durch individuelle Qualitäten (Technik, Dribbling, Dynamik, Spielintelligenz) und taktische Positionierung (mal Sechser, meist Achter; sehr großer Aktionsradius) an vielen Angriffen beteiligt. Allerdings fehlte Shaqiri wie der gesamten Bayern-Offensive der letzte Funke, der finale Pass.
Gomez, M.
Nach seiner Einwechslung mit geringerem Aktionsradius als Mandzukic, aber mit mehr Szenen, in denen er auffiel. Zwang gleich zwei Gladbacher zu sehr guten Defensivaktionen, zog einen Freistoß unmittelbar vor dem Strafraum; kurz: War schwer zu fassen. Brachte seinem Team effektiv aber auch nicht viel ein, weil er gerade in der Schlussphase gut verteidigt wurde.
zu "Einzelkritik Bayern München Bundesliga Fußball, 17. Spieltag ..."
27 Kommentare
Letzter Kommentar:
ist klar schrieb am 15.12.2012 20:03
also wie neuer auf ne 3,5 kommt erklär mir bitte mal einer!
hat nichts zu tun und irrt gefühlt irgendwo an der mittellinie umher was beinahe das 0:2 bedeutet... das ist unterdurchschnittlich und mit ner 4 bzw 4,5 zu bewerten.