News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
18.05. 15:30 Uhr
BVB - HOF
Borussia Dortmund
1:2
1899 Hoffenheim
Ende
18.05. 15:30 Uhr
BMG - FCB
Mönchengladbach
3:4
Bayern München
Ende
18.05. 15:30 Uhr
STU - M05
VfB Stuttgart
2:2
FSV Mainz 05
Ende
18.05. 15:30 Uhr
H96 - DÜS
Hannover 96
3:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
18.05. 15:30 Uhr
FCN - BRE
1. FC Nürnberg
3:2
Werder Bremen
Ende
18.05. 15:30 Uhr
SCF - S04
SC Freiburg
1:2
FC Schalke 04
Ende
18.05. 15:30 Uhr
AUG - FÜR
FC Augsburg
3:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
18.05. 15:30 Uhr
HSV - LEV
Hamburger SV
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
18.05. 15:30 Uhr
SGE - WOB
Eintracht Frankfurt
2:2
VfL Wolfsburg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Bayer Leverkusen

Leno, B.

Leno, B

. : 3,5
Musste in 90 Minuten keine wirklich nennenswerte Parade zeigen, weil der HSV harmlos blieb. Bei hohen Bällen nicht immer ganz sicher. Hatte seinen Anteil am 0:1, als sein langer Ball den Treffer einleitete.
Kadlec, M.
Deutlich geringere Fehlerquote als Pendant Carvajal, was sich durch die zurückhaltendere Ausrichtung erklären lässt. So spielte Kadlec kaum einen Pass nach vorne, der über eine längere Distanz ging als zehn Meter. Seinen Part als absichernden Außenverteidiger erfüllte Kadlec wiederum gut. Zweikampfstark, gutes Stellungsspiel, nur mit kleineren Problemen gegen den aufgerückten Diekmeier.
Toprak, Ö.

Toprak, Ö

. : 2,5
Kleine Wackler zu Beginn, wie in der Szene, in der Topraks Abstimmung mit Leno nicht stimmte. In der Folge absolut souverän. Klärte zahlreiche Bälle im und vor dem eigenen Strafraum und hatte großen Anteil daran, dass der HSV zu chancenlos wirkte. Zudem mit den schwierigeren Pässen im Aufbau als Wollscheid, von denen Toprak einige ins Ziel brachte.
Wollscheid, P.
Ähnlich wie Toprak vor allem in der Luft gefordert. Von seinen zahlreichen Kopfballduellen verlor Wollscheid kaum eines, was vor allem in der Schlussphase wichtig war, in der die Gastgeber ausschließlich mit hohen Bällen arbeiteten. Am Boden jedoch nicht immer fehlerfrei. Ließ sich speziell von Son einige Male ausspielen.
Carvajal, D.
Sehr auffällige Partie. Verzeichnete die meisten Ballkontakte aller Spieler und schaltete sich häufig in die Offensive ein. Dabei mit zwei, drei guten Aktionen, etwa seinem Pass auf Hegeler (47.), aber mitunter auch zu verspielt und ohne die nötige Klarheit. Defensiv ebenfalls meistens stark, aber auch mit kleineren Nachlässigkeiten, die eine gute Note verhinderten. Etwa, als er zu weit von Aogo wegstand, als dieser frei zum Kopfball kam (19.).
Rolfes, S.

Rolfes, S

. : 3,5
Zwar mit keiner schlechten Partie, aber Rolfes war von den drei zentralen Mittelfeldspielern Bayers der am wenigsten überzeugende. Ohne gravierende Fehler, aber doch mit mehreren Ungenauigkeiten, einigen Ballverlusten und, vor allem vor der Pause, zu langsamem Herausrücken auf den ballführenden Hamburger.
Reinartz, S.
Gutes Positionsspiel und starkes Zweikampfverhalten. Daraus ergab sich, dass der HSV in der Zone vor dem Leverkusener Strafraum über weite Strecken nicht existent war - Van der Vaart kann das bezeugen. Auch Reinartz spielte nicht fehlerfrei, wie sein Ballverlust bei einem Hamburger Konter bezeugt (54.). Vereinzelt aber mit guten Pässen nach vorne, vor allem dem auf Schürrle (56.).
Bender, L.
Funktioniert gut, wenn er den aufgerückten Carvajal absicherte. Aus dessen großen Offensivdrang konnte der HSV kaum Kapital schlagen, weil Bender Räume schloss. Taktisch also diszipliniert; wenn Bender aber selbst am Ball war, unterliefen ihm neben mehreren gelungenen Aktionen auch viele kleine Fehler. Trotzdem insgesamt überzeugend und mit seiner Leistung zwischen Reinartz und Rolfes anzusiedeln.
Schürrle, A.
Gegen den Ball zunächst nicht ganz so aufmerksam wie sonst, sodass der HSV einige Male über die linke Leverkusener Seite nach vorne kommen konnte. Bei eigenem Ballbesitz mit einigen richtig guten Aktionen, etwa im Zusammenspiel mit Kießling und Hegeler, aber auch ohne die letzte Präzision im Abschluss, sodass Schürrle trotz einiger Chancen ohne Treffer blieb.
Kießling, S.
Arbeitete enorm viel. Wie immer. Vor allem dann in Zweikämpfe verwickelt, wenn er mit hohen Bällen gesucht wurde. War dadurch an einigen Chancen beteiligt, etwa der von Hegeler (10.). Auch selbst gefährlich: Zunächst noch glücklos im Abschluss; kurz vor Ende dann mit tollem Finish und dem Treffer, der ihn zum alleinigen Torschützenkönig gemacht hat.
Hegeler, J.
Rochierte viel und bewegte sich klug, wodurch Hegeler an mehreren Abschlüssen beteiligt war. Ließ dabei aber an Effizienz vermissen. Ansonsten sehr aufmerksam gegen den Ball, aber auch mit vielen kleinen Fehlern in Form von Fehlpässen oder verlorenen Zweikämpfen.
Sam, S.

Sam, S

. : 3
Seine wichtigste Aktion war der Assist für Kießling. Gut auch, wie er Rajkovic ausspielte und für Kießling auflegte (74.). Bei zwei weiteren Konterangriffen etwas zu ungenau, und gerade gegen den Ball nicht ganz aufmerksam, wodurch sich dem HSV in der Schlussphase viel Platz bot. Dennoch natürlich allein aufgrund der guten Vorarbeit zum 0:1 mit überzeugendem Kurzauftritt.
zu "Einzelkritik Bayer Leverkusen Bundesliga Fußball, 34. Spieltag ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
BayB schrieb am 19.05.2013 19:22
Wie bitte?? Hegeler eine 4?? Mit am besten in der Offensive!! Auch laut Kommentator bei Sky!