Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
EM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2020
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
WM 2021
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
28.04. 20:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
1:4
FC Schalke 04
Ende
29.04. 15:30 Uhr
BVB - KÖL
Borussia Dortmund
0:0
1. FC Köln
Ende
29.04. 15:30 Uhr
M05 - BMG
FSV Mainz 05
1:2
Mönchengladbach
Ende
29.04. 15:30 Uhr
BRE - BER
Werder Bremen
2:0
Hertha BSC
Ende
29.04. 15:30 Uhr
D98 - SCF
Darmstadt 98
3:0
SC Freiburg
Ende
29.04. 15:30 Uhr
RBL - ING
RB Leipzig
0:0
FC Ingolstadt
Ende
29.04. 18:30 Uhr
WOB - FCB
VfL Wolfsburg
0:6
Bayern München
Ende
30.04. 15:30 Uhr
AUG - HSV
FC Augsburg
4:0
Hamburger SV
Ende
30.04. 17:30 Uhr
HOF - SGE
1899 Hoffenheim
1:0
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Eintracht Frankfurt

Hradecky, L.
Das Schicksal seines Gegenüber Oliver Baumann teilte Lukas Hradecky uneingeschränkt. Der Finne bekam 89 Minuten überhaupt keinen Ball aufs Tor, durfte allenfalls einige wenige Flanken abfangen. Am bitteren Ende trug der Keeper keine Schuld, beim Gegentreffer war er machtlos.
Russ, M.

Russ, M

. : 4,5
Erstmals nach seiner Krebserkrankung durfte Marco Russ Spielpraxis über 90 Minuten sammeln. Und da auch die Hoffenheimer offensiv für recht wenig Aufsehen sorgten, wurden dem Abwehrspieler nicht allzu schwere Aufgaben gestellt. Russ steuerte auf eine ordentliche Leistung zu, wäre da nicht die Schlussminute gewesen. Am eigenen Torraum verlor der 31-Jährige das entscheidende Kopfballduell gegen Benjamin Hübner.
Abraham, D.

Abraham, D

. : 2,5
Einen sehr guten Auftritt hatte David Abraham. Bereits in der Anfangsphase stand der Verteidiger mehrfach goldrichtig, um klärend einzugreifen. Seine Abwehr organisierte er hervorragend, weshalb der Gegner kaum gefährlich zum Abschluss kam. Allerdings fing sich Abraham seine fünfte Gebe Karte ein, weshalb er im kommenden Spiel gesperrt fehlen wird.
Hector, M.
Über die Maßen gefordert wurde auch Michael Hector nicht. Im Verlauf der ersten Hälfte war der gebürtige Engländer zweimal bereinigend zur Stelle. Viel mehr wurde ihm in einer chancenarmen Partie nicht abverlangt.
Oczipka, B.
Bastian Oczipka verzeichnete zwar die meisten Ballaktionen bei den Gästen. Doch zum Vergleich - das waren nur gut die Hälfte dessen, was der fleißigste Hoffenheimer verbuchte. Nach vorn entsprang seinem Wirken kaum Konstruktives, Flanken waren rar gesät. Hinten zumindest hielt der Linksfuß weitgehend dicht.
Stendera, M.
Nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) feierte Marc Stendera sein Comeback - angesichts des personellen Notstandes bei der Eintracht gleich von Beginn an. Der 21-Jährige mühte sich nach Kräften, bestritt die meisten Zweikämpfe auf dem Platz. Mit Blick auf die Verletzung ist das natürlich ein gutes Zeichen. Irgendeine Idee jedoch brachte auch er nicht zustande. Offensiv lief gar nichts zusammen. In der 79. Minute durfte Stendera Feierabend machen.
Chandler, T.
Eine ganz schwache Vorstellung bot Timothy Chandler. Der Deutsch-Amerikaner fiel heute überhaupt nicht auf. Von den Profis beider Startformationen verzeichnete keiner so wenige Ballaktionen. Chandler fand darüber hinaus kaum in die Zweikämpfe, das Spiel lief weitgehend an ihm vorbei.
Varela, G.
Über die rechte Frankfurter Seite ging noch weniger nach vorn als über links. Auch Guillermo Varela vermochte das Angriffsspiel nicht zu beleben. Vom Uruguayer kamen mit Ausnahme eines Passes auf Haris Seferovic keinerlei Impulse.
Fabian, M.

Fabian, M

. : 4,5
Noch der auffälligste Offensivspieler der Hessen war Marco Fabian. Das allerdings half weder ihm noch seiner Mannschaft weiter. Bei einem offensiv derart schwachen Auftreten hätte zumindest die Effizienz da sein müssen - war sie aber eben auch beim Mexikaner nicht.
Seferovic, H.
Aus Mangel an Unterstützung der Mannschaftskollegen tauchte Haris Seferovic nahezu völlig ab. Die ließen ihren Stürmer schlicht verhungern. Eine nennenswerte Aktion hatte der Schweizer. Doch obwohl ihm die Statistik diese als Torschuss gut schreibt, unter Bedrängnis von Kevin Vogt kam Seferovic in der 82. Minute nicht wirklich zum Abschluss. Kaum Ballaktionen, wenige Zweikämpfe - der 25-Jährige tat auch nicht sonderlich viel, um mehr eingebunden zu werden.
Barkok, A.

Barkok, A

. : 4,5
Aus einer harmlosen Offensive vermochte sich auch Aymen Barkok nicht hervor zutun. So sehr sich der laufstärkste Spieler auf dem Feld auch mühte, all der Einsatz verpuffte wirkungslos.