News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
30.11. 20:30 Uhr
DÜS - SGE
Fortuna Düsseldorf
4:0
Eintracht Frankfurt
Ende
01.12. 15:30 Uhr
S04 - BMG
FC Schalke 04
1:1
Mönchengladbach
Ende
01.12. 15:30 Uhr
LEV - FCN
Bayer Leverkusen
1:0
1. FC Nürnberg
Ende
01.12. 15:30 Uhr
M05 - H96
FSV Mainz 05
2:1
Hannover 96
Ende
01.12. 15:30 Uhr
AUG - SCF
FC Augsburg
1:1
SC Freiburg
Ende
01.12. 15:30 Uhr
FÜR - STU
SpVgg Gr. Fürth
0:1
VfB Stuttgart
Ende
01.12. 18:30 Uhr
FCB - BVB
Bayern München
1:1
Borussia Dortmund
Ende
02.12. 15:30 Uhr
HOF - BRE
1899 Hoffenheim
1:4
Werder Bremen
Ende
02.12. 17:30 Uhr
WOB - HSV
VfL Wolfsburg
1:1
Hamburger SV
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 13. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

1. FC Nürnberg

Schäfer, R.
War schon gleich zu Beginn des Spiels gefordert bei Schüssen von Hosogai (1.), Schürrle (7.) und Kießling (8.), strahlte Sicherheit aus. Beim Gegentor des knapp im Abseits stehenden Kießling chancenlos. In der zweiten Halbzeit verhinderte er einen zweiten Gegentreffer unter anderem mit Paraden gegen Friedrich (82.) und Kießling (87.).
Pinola, J.

Pinola, J

. : 4,5
Gab beim Gegentreffer kein gutes Bild ab, als zwar die Abwehrformation der Nürnberger beim schnellen Angriff von Bayer 04 unformiert war, Pinola aber zögerte, sich zu Kießling zu orientieren. Auch im weiteren Verlauf der Partie - vor allem in Duellen mit Castro - defensiv mit Wacklern. Offensiv blieb bei ihm vieles Stückwerk.
Klose, T.
Machte den etwas stärkeren Eindruck als sein Innenverteidigerkollege Nilsson. Gutes Timing in den meisten Zweikämpfen, beim Gegentreffer mit der Abwehrkette im Pech, dass der ins Abseits gestellte Kießling seinen Treffer dann dennoch bejubeln durfte.
Nilsson, P.

Nilsson, P

. : 3,5
Wie Klose mit einer konzentrierten Leistung in der Innenverteidigung, viele Chancen ließ die FCN-Defensive gegen Kießling und Co nicht zu. In der Spieleröffnung aber zu oft zu umständlich, da dauerte das Verarbeiten des Balles einige Male doch zu lange. Wichtige Grätsche bei Schürrles Schuss in der 31. Minute. Kurz vor Schluss ließ er sich im Strafraum allerdings noch einmal von Kießling austanzen.
Chandler, T.
War bei Leverkusens schnellem Konter in der 37. Minute nicht auf seiner Position, so dass Nürnbergs Abwehrkette löchrig war und Schürrle viel Platz hatte, um Kießling in Szene zu setzen. Machte darüber hinaus aber gegen Schürrle eine gute Partie, ließ ihm wenig Platz. Auch bei Hosogais seltenen Vorstößen auf dem Posten, verhinderte gefährliche Flanken in den Strafraum.
Gebhart, T.

Gebhart, T

. : 3,5
Nürnberg blieb im Angriff weitgehend blass, weshalb Leverkusen die 1:0-Führung relativ mühelos über die Bühne bringen konnte. Vor dem Gegentreffer aber deutete Gebhart seine Stärken im Eins-gegen-Eins an, machte auf dem linken Flügel ordentlich Betrieb - allerdings ließ er seine eigene Großchance in der 28. Minute sträflich ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel auch an einer dicken FCN-Chance beteiligt, als er Frantz bediente (50.).
Simons, T.

Simons, T

. : 3,5
Zusammen mit Balitsch verlieh er der Nürnberger Defensive auf der "Sechser"-Position Stabilität, attackierte gut in den Zweikämpfen, machte die Räume eng, so dass Leverkusener Kombinationen rund um den Strafraum fast gar nicht zustande kamen.
Kiyotake, H.
Zentral hinter Polter , mal neben dem FCN-Stürmer, mal vor ihm auftauchend oder auch auf dem Flügel: Kiyotake war viel unterwegs in Leverkusen, effektiv war aber relativ wenig, was er anstellte. Seine beste Szene war der Doppelpass mit Gebhart in der 28. Minute, nach dem beinahe das 1:0 für die Gäste gefallen wäre. Suchte wiederholt mit Anspielen seine Nebenleute oder eben Polter, war in den Eins-gegen-Eins-Situationen mit Leverkusener Defensivspielern häufig aber körperlich unterlegen.
Balitsch, H.
Spielte im defensiven Mittelfeld seine große Erfahrung aus, war laufstark und meistens auf der Höhe des Geschehens. Gute Abstimmung mit Simons. Eine knappe halbe Stunde vor dem Ende wollte Trainer Hecking die Offensive stärken, brachte für ihn Mak ins Spiel.
Frantz, M.
Insgesamt war das zu wenig, was Mike Frantz gegen Leverkusen anbot. Versuchte zwar, seine Schnelligkeit gegen Hosogai auszuspielen, kam aber im Strafraum der Gastgeber nur zu einer guten Gelegenheit nach Gebharts Hereingabe (50.). Esswein ersetzte ihn in der 77. Minute.
Polter, S.
Bemüht, aber glücklos, schreiben wir Sebastian Polter in seinen Arbeitsnachweis für die Partie in Leverkusen. War bei Wollscheid und Toprak über weite Strecken der Partie abgemeldet, kam nach einer Chandler-Flanke in der 30. Minute aber gegen Carvajal einmal gefährlich zum Kopfball, den er an die Latte setzte. Pekhart übernahm seine Rolle in der knappen letzten halben Stunde der Partie.
Pekhart, T.

Pekhart, T

. : 4,5
Kaum Ballkontakte, eine Gelbe Karte wegen Meckerns und im Strafraum keine Chance zum Torabschluss. Die Einwechslung von Pekhart brachte nicht den von Trainer Hecking erwünschten Effekt. Ein 28-minütiger Einsatz ohne Fortune.
Mak, R.

Mak, R

. : 4
Im Gegensatz zu Pekhart sorgte Mak nach seiner Einwechslung in der 62. Minute in der Hälfte der Leverkusener immerhin für etwas Betrieb. Mit seinem Schuss in der 78. Minute zwang er Leno zu dessen einziger ernsthafter Parade im zweiten Abschnitt. Insgesamt aber versprühte auch Mak zu wenig Torgefahr.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 15. Spieltag ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
MrPleasant schrieb am 03.12.2012 18:37
Eben, es sind ja nur Nürnberger. Gebhart und Frantz VIEL zu schlecht bewertet. Waren auf Nürnberger Seite die Besten. Wirklich schade.