Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2020
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2020
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2020
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Olympia 2020 Olympia 2020 in Tokio

FR
23
SA
24
SO
25
MO
26
DI
27
MI
28
DO
29
FR
30
SA
31
SO
01
MO
02
DI
03
MI
04
DO
05
FR
06
SA
07
SO
08
Tokio 02:55 Uhr
Mitteleuropa 19:55 Uhr
Ausblick
Insbesondere die Leichtathletik wartet am kommenden Olympiatag, der in mitteleuropäischen Breiten bekanntermaßen wieder mitten in der Nacht beginnen wird, mit zahlreichen Entscheidungen auf. So sind die Geher erneut unterwegs - über 50 Kilometer die Männer sowie 20 Kilometer der Frauen. Sechs Medaillensätze werden im Olympiastadion vergeben - bei den Speerwerferinnen mit Christin Hussong, über 5.000 Meter der Männer, 1.500 Meter der Frauen und in den beiden Sprintstaffeln mit jeweils deutscher Beteiligung. Zwischendrin steht noch Edelmetall über die Stadionrunde auf dem Spiel. Olympiasieger werden bei den Beachvolleyballerinnen, im Boxring, auf der Radrennbahn sowie im Frauenfußball bzw. -hockey gesucht. Und die deutschen Tischtennismänner spielen gegen China um Gold. Da also ist erneut für viel Spannung gesorgt. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Tag noch und bis morgen!
Was heute geschah
Damit endet der Olympiatag in Tokio, der aus deutscher Sicht überstrahlt wurde vom Olympiasieg des Florian Wellbrock im Freiwasserschwimmen. Edelmetall ergatterte auch der deutsche Kajak-Zweier. Max Hoff und Jacob Schopf mussten sich einzig den Australiern geschlagen geben. Die Tischtennismannschaft der Frauen verlor ihre Partie gegen Hongkong und ging als Vierte letztlich leer aus. Mit leeren Händen standen überdies auch die deutschen Hockeymänner da, die im Spiel um Bronze gegen Indien mit 4:5 das Nachsehen hatten. Zu den Protagonisten des Tages gehörten sicherlich die Mehrkämpfer der Leichtathleten, die ihre Wettbewerbe heute zu Ende brachten. Nach dem Gold für Siebenkämpferin Nafissatou Thiam triumphierte bei den Männern Damian Warner, der mit 9.018 Punkten einen überragenden Wettkampf hinlegte.
Beachvolleyball (M): Das Finale steht
Gespielt wird nun noch im Shiozake Park. Beachvolleyball steht hier auf dem Programm. Doch gerade in diesem Moment machen Viacheslav Krasilnikov und Oleg Stoyanovskiy die Sache klar, räumen in diesem Halbfinale das katarische Duo Cherif Younousse/Ahmed Tijan aus dem Weg. Die Satzergebnisse lauten 21:19 und 21:17. Die Männer des Russischen Olympischen Komitees erreichen mit diesem Sieg das Endspiel, in dem am Samstag die Norweger Anders Berntsen Mol und Christian Sandlie Sørum warten. Die Kataris dürfen im Bronzematch gegen zwei Letten noch auf eine Medaille hoffen.
Volleyball (M): Frankreich schnuppert an Gold!
In der Ariake Arena bringt Frankreich das Halbfinale im Volleyball in drei Sätzen über die Bühne. Obwohl die Argentinier nie aufsteckten, haben die Europäer letztlich auch im dritten Durchgang die Nase vorn. Das 25:22 machen die Franzosen mit einem famosen Block perfekt. Barthélémy Chinenyeze und Earvin N'Gapeth lassen sich vorn am Netz von Bruno Lima nicht überwinden. Im Endspiel trifft Frankreich am Samstag auf die Mannschaft des Russischen Olympischen Komitees. Zuvor werden die Argentinier im südamerikanischen Duell gegen Titelverteidiger Brasilien um Bronze kämpfen.
Handball (M): Dänemark im Endspiel!
Routiniert bringen die Dänen das zu Ende. Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen landet gegen Spanien praktisch einen Start-Ziel-Sieg. Von Beginn an lag der Weltmeister vorn, womit die Iberer ständig hinterherlaufen mussten. Zwar ließ sich das Team von Jordi Ribera nie abschütteln, doch letztlich reichte es für dem WM-Dritten nicht. Dänemark behauptet sich verdient mit 27:23. Im Finale wartet am Samstag Frankreich. Spanien bekommt am gleichen Tag gegen Deutschland-Bezwinger Ägypten die Chance auf Bronze.
Handball (M): Dänemark weiter vorn
Niklas Landin bleibt ein entscheidender Faktor, zeigt gegen Adrià Figueras eine überragende Parade. Danach bringt Mads Mensah Larsen Dänemark mit 25:22 nach vorn. Im Anschluss nehmen die Spanier eine Auszeit. Gut zwei Minuten noch auf der Uhr!
Heutige Live-Ticker
Keine Live-Ticker gefunden.