Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker WM 2018 WM 2018 in Russland, Kroatien - Nigeria, 16.06.2018

5   :   0
RUS
vs
KSA
0   :   1
EGY
vs
URU
0   :   1
MAR
vs
IRN
3   :   3
POR
vs
ESP
2   :   1
FRA
vs
AUS
1   :   1
ARG
vs
ISL
0   :   1
PER
vs
DEN
2   :   0
CRO
vs
NGA
0   :   1
CRC
vs
SRB
0   :   1
GER
vs
MEX
1   :   1
BRA
vs
SUI
1   :   0
SWE
vs
KOR
3   :   0
BEL
vs
PAN
1   :   2
TUN
vs
ENG
1   :   2
COL
vs
JPN
1   :   2
POL
vs
SEN
Kaliningrad Stadium
Kroatien
2:0
BEENDET
Nigeria
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Kroatien und Nigeria. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Durch den souveränen Erfolg übernehmen die Kroaten als einziges Team mit drei Punkten die Tabellenführung in Gruppe D, während Nigeria mit null Punkten am Tabellenende steht. Am zweiten Vorrundenspieltag trifft Kroatien am 21. Juni auf Vize-Weltmeister Argentinien, während es Nigeria einen Tag später mit Island zu tun bekommt.
Kroatien feiert einen gelungenen WM-Auftakt, gewinnt durch ein Eigentor und ein Elfmetertor von Modric verdientermaßen mit 2:0. Über die gesamte Spielzeit waren die Kroaten die technisch bessere, aktivere und gefährlichere Mannschaft. Bei der Entstehung der Tore hatte das Team von Coach Dalic zwar etwas Glück, insgesamt war jedoch Nigeria in der Offensive einfach zu harmlos, um Kroatien einigermaßen Paroli zu bieten. In der Nachspielzeit hätte Kovacic sogar noch den dritten Treffer für Kroatien drauflegen können. 
90.+5. | Schlusspfiff in Kaliningrad.
90.+2. | Pjaca bedient Kovacic rechts im Strafraum, doch der Real-Star schließt viel zu halbherzig ab. Uzoho pariert den Kovacic-Schuss im Nachfassen. Am langen Pfosten wäre Perisic völlig frei gestanden und hätte den Ball nur noch ins leere Tor schieben müssen - in dieser Szene ließ Kovacic jedoch Übersicht vermissen.