Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A SPAL Ferrara - Lazio Rom, 03.04.2019

1   :   1
0   :   2
2   :   1
2   :   2
0   :   4
1   :   0
3   :   2
2   :   1
4   :   0
4   :   1
Paolo Mazza
SPAL Ferrara
1:0
BEENDET
Lazio Rom
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Lesen Sie alle weiteren Partien der Serie A in unseren Tickern. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Donnerstag, bleiben Sie sportlich!
Tabellarisch setzten die Gastgeber sich auf Platz 15 ab und verbuchen nun 32 Zähler. Der FC Bologna auf dem ersten Abstiegsplatz 18 liegt jetzt fünf Punkte zurück. Lazio steht weiterhin mit 48 Punkten auf Rang sechs und somit auf einem Europa-League-Platz. Atalanta Bergamo steht punktgleich davor, der AC Mailand nur vier Punkte weit weg auf dem Champions-League-Rang vier. Auf Rang sieben und acht lauern der FC Turin und die AS Rom mit ebenfalls je 48 Punkten auf das europäische Geschäft. Ebenfalls noch realistische Chancen auf eine Teilnahme an der Europa League hat Sampdoria Genua, das mit 45 Punkten Platz neun belegt. Bis auf Atalanta und Lazio haben alle bereits genannten schon 30 Spiele bestritten. Bergamo kann mit einem Sieg morgen Abend weiter an Milan heranrücken, Lazio muss am zehnten April noch ein Spiel gegen Udine nachholen. Am 31. Spieltag gastiert SPAL in Cagliari und Lazio Rom empfängt Sassuolo.
Lazio Rom dominierte die Partie beinahe über die volle Distanz. Insgesamt 65 Prozent Ballbesitz verbuchten die Römer. Sie konnten weder in der ersten noch in der zweiten Halbzeit Profit daraus schlagen. Sie verrannten sich in der Defensive Ferraras, spielten zu viele Fehlpässe und führten die meisten Zweikämpfe entweder zu ungenau oder zu schwach. SPAL verbuchte in der ersten Halbzeit eine halbwegs gefährliche Drangphase, in der Strakosha im römischen Tor ein ums andere Mal Schlimmeres verhinderte. Erst in der Schlussphase fanden sie erneut den Mut nach vorne zu spielen und erkämpften einen sehr umstrittenen Foulelfmeter. Petagna verwandelte und bescherte seiner Mannschaft den Sieg des Abends. Lazio versuchte den Ausgleich trotz üppiger Nachspielzeit nicht mehr und behalf sich lieber mit Frustfouls und einigen Gelben Karten.
90.+7. | Dann ist Schluss. Marco Guida pfeift die Partie ab. SPAL besiegt Lazio zu Hause mit 1:0.
90.+6. | Immobile und Leiva spielen sich nochmal in den gegnerischen Sechzehner und der Brasilianer fällt. Guidas Pfeife bleibt stumm und die Aufregung im römischen Lager ist groß. Weitere Verwarnungen gibt es nicht.