Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Parma Calcio - Inter Mailand, 09.02.2019

07.02. Ende
LAZ
1:0
EMP
(1:0)
08.02. Ende
CHI
0:3
ROM
(0:2)
09.02. Ende
ACF
0:0
NEA
(0:0)
09.02. Ende
PAR
0:1
INT
(0:0)
10.02. Ende
BOL
1:1
GEN
(1:1)
10.02. Ende
SAM
0:1
FRO
(0:1)
10.02. Ende
ATB
2:1
FER
(0:1)
10.02. Ende
TOR
1:0
UDI
(1:0)
10.02. Ende
SAS
0:3
JUV
(0:1)
10.02. Ende
MIL
3:0
CAG
(2:0)
Ennio Tardini
Parma Calcio
0:1
BEENDET
Inter Mailand
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es von dieser Partie gewesen sein. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
Nächste Woche gehen die Europapokalwettbewerbe wieder los und das heißt für Inter: Das Auswärtsspiel bei Rapid Wien in der Europa League steht an. Parma reist am kommenden Wochenende zu Cagliari.
Inter beendet damit eine kleine Krise und festigt Rang 3 in der Serie A. Zudem beträgt der Abstand auf den SSC Neapel "nur" noch neun Punkte. Parma bleibt im Tabellenmittelfeld auf Rang 12 stecken.
Inter entführt die drei Punkte aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang aus Parma. Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und hatten Pech bei einem Lattentreffer von Gervinho. Nach der Pause kam Inter besser aus der Kabine und ging vermeintlich schnell in Führung, doch das Handtor von D'Ambrosio wurde wieder zurückgenommen. Zwar blieb Mailand besser, tat sich aber weiterhin schwer. Erst mit der Einwechslung von Lautaro Martinez wurde es besser und nach einem Ballverlust von Kucka stach der Joker zu. Von Parma war im zweiten Durchgang wenig bis gar nichts zu sehen und deswegen geht der Auswärtssieg in Ordnung.
90.+6. | Das war's! Inter gewinnt mit 1:0 in Parma.