Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Lazio Rom - Juventus Turin, 08.11.2020

0   :   0
2   :   0
0   :   3
0   :   0
1   :   1
1   :   1
1   :   3
0   :   0
0   :   1
2   :   2
Olimpico
Lazio Rom
1:1
BEENDET
Juventus Turin
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Sonntag.
Nach der Länderspielpause in der kommenden Woche geht es für Lazio zum FC Crotone, Juventus empfängt Cagliari Calcio im eigenen Stadion. Seien Sie auch dann wieder mit bei uns im Liveticker dabei.
Juventus verpasst es duch den Last-Minute-Ausgleich, ganz oben anzudocken und bleibt auf dem 3. Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer AC Mailand. Die Rossoneri können am Abend noch gegen Hellas Verona nachlegen. Lazio dürfte der Punkt weiteren Aufwind geben, auch wenn sich der noch nicht direkt in der Tabelle widerspiegelt. Die Römer bleiben klettern vorerst auf den 9. Rang.
Lazio Rom startete mutig und engagiert in die Partie. Die Marschroute war klar: Angriff ist die beste Verteidigung. Allerdings waren die Römer in der Offensive häufig zu ungenau, wenn Juventus vor dem eigenen Tor die Räume eng machte. Ronaldo brachte die Gäste schließlich mit dem ersten zielstrebigen Angriff in Führung (15.). In der Folge verpasste es der Rekordmeister, die Führung auszubauen. Ronaldo traf den Pfosten und hatte kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine gute Gelegenheit per direktem Freistoß. In der zweiten Hälfte machte Juventus dann nicht mehr allzu viel nach vorne, verließ sich auf seine stabile Defensive. Lazio wurde von Minute zu Minute müder, konnte nicht mehr den ganz großen Druck entwickeln. Doch eine Chance sollte sich in der fünften Minute der Nachspielzeit doch noch ergeben und die nutzt Caicedo völlig überraschend zum 1:1-Ausgleich. Anschließend brachen alle Dämme bei den Römern.
90.+6. | Der Treffer war gleichzeitig die letzte Aktion. Das Spiel ist  aus.