Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Juventus Turin - Udinese Calcio, 08.03.2019

08.03. Ende
JUV
4:1
UDI
(2:0)
09.03. Ende
PAR
1:0
GEN
(0:0)
09.03. Ende
CHI
1:2
MIL
(1:1)
10.03. Ende
BOL
2:0
CAG
(1:0)
10.03. Ende
SAM
1:2
ATB
(0:0)
10.03. Ende
INT
2:0
FER
(0:0)
10.03. Ende
FRO
1:2
TOR
(1:0)
10.03. Ende
SAS
1:1
NEA
(0:0)
10.03. Ende
ACF
1:1
LAZ
(0:1)
11.03. Ende
ROM
2:1
EMP
(2:1)
Allianz Stadium
Juventus Turin
4:1
BEENDET
Udinese Calcio
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's von meiner Seite! Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
In der kommenden Woche hat Udinese das nächste Top-Team vor der Brust. Dann ist der SSC Neapel zu Gast. Für Juventus steht nun das enorm wichtigte Spiel in der Champions League an. Zuhause muss Turin einen 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel gegen Atletico Madrid aufholen.
So erhöht Juventus den Vorsprung auf Neapel auf satte 19 Punkte. Gibt es eigentlich noch Stimmen, die behaupten, dass Juventus nicht Meister wird? Vermutlich nicht. Im Tabellenkeller könnte das Punktepolster von Udinese auf die Aufstiegsränge etwas schrumpfen. Aktuell sind es noch sieben Zähler.
Juventus Turin schlägt Udinese hochverdient mit 4:1. Bereits im ersten Durchgang war der Spitzenreiter der Serie A die klar spielbestimmende Mannschaft. Doppelpacker Kean stellte die Weichen früh auf Sieg. Nach der Pause kam Udinese zwar besser aus der Kabine, aber Chancen sollten nicht herausspringen. Stattdessen erhöhte Can per Elfmeter auf 3:0. Nur wenig später markierte Matuidi mit einem schönen Kopfball den vierten Treffer. Kurz vor Schluss kamen die Gäste immerhin noch zu einem Ehrentreffer. Lasagna traf sehenswert. Der Erfolg für die Alte Dame war aber in keiner Sekunde des Spiels gefährdet.
90.+3. | Es passiert nichts mehr! Es bleibt beim 4:1 zwischen Juventus und Udinese.