Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Juventus Turin - FC Turin, 03.05.2019

1   :   1
0   :   4
0   :   0
1   :   0
1   :   3
2   :   2
3   :   3
1   :   1
2   :   1
2   :   1
Allianz Stadium
Juventus Turin
1:1
BEENDET
FC Turin
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es vom "Derby della Mole" aus Turin. Für Juventus geht es am nächsten Wochenende zur AS Rom. Der FC Turin empfängt zuhause US Sassuolo. Vielen Dank für Ihr heutiges Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
Das Remis bringt den FC Turin um einen Punkt näher an den Tabellenfünften, AS Rom, und den Vierten, Atalanta Bergamo, heran. Jedoch spielen beide noch am Wochenende und können entsprechend nachziehen oder auch den Vorsprung vergrößern. Das gilt auch für die Verfolger AC Milan und Lazio. Nichtsdestotrotz ist dieses Remis für den FC ein ganz wichtiger Punkt im Kampf um Europa. Für Juve hat dieses Unentschieden keine großen Auswirkungen, da ihnen der Meistertitel ja schon sicher ist.
Das 148. Turiner Derby in der Serie A endet 1:1. Dieses Unentschieden geht absolut in Ordnung. Zwar war Juventus die aktivere Mannschaft und hatte auch mehr vom Spiel, jedoch hielt der FC Turin defensiv gut dagegen und stellte den Favoriten mit seiner kompakten Verteidigung oft vor Probleme. In der 18. Minute brachte Lukic die Gäste nach einem Fehler in der Juve-Hintermannschaft in Führung. Diesem Rückstand lief Juventus lange hinterher, bis Cristiano Ronaldo in der 84. Minute eine der wenigen guten Flanken in den Strafraum per Kopf verwerten konnte.
90.+6. | Jetzt ist aber endgültig Schluss!
90.+5. | Etwas kuriose Szene gerade. Der Schiedsrichter wollte die Partie abpfeifen, dabei ist noch eine Minute Nachspielzeit zu spielen.