Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Inter Mailand - US Sassuolo, 19.01.2019

19.01. Ende
ROM
3:2
TOR
(2:0)
19.01. Ende
UDI
1:2
PAR
(0:1)
19.01. Ende
INT
0:0
SAS
(0:0)
20.01. Ende
FRO
0:5
ATB
(0:2)
20.01. Ende
FER
1:1
BOL
(0:1)
20.01. Ende
ACF
3:3
SAM
(1:1)
20.01. Ende
CAG
2:2
EMP
(1:0)
20.01. Ende
NEA
2:1
LAZ
(2:0)
21.01. Ende
GEN
0:2
MIL
(0:0)
21.01. Ende
JUV
3:0
CHI
(2:0)
Giuseppe Meazza
Inter Mailand
0:0
BEENDET
US Sassuolo
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Auch die morgigen Partien der Serie A gibt es natürlich in unserem Ticker zum Mitlesen. Bis dahin wünschen wir einen schönen Samstagabend. Bleiben Sie sportlich!
In der Tabelle können die Gastgeber zwar nicht wirklich Boden auf Neapel gutmachen, erweitern aber den Vorsprung auf die AS Roma auf komfortable sieben Zähler. Die Roma hatte heute Nachmittag ein 3:2 gegen den FC Turin eingefahren. US Sassuolo rutscht trotz des Punktgewinns von Rang elf auf den zwölften ab. Auf den Tabellendreizehnten Cagliari hat man jetzt sechs Punkte Vorsprung. Mit einem Sieg über Empoli am Sonntag können sie noch weiter heranrücken.
Inter Mailand belohnte sich an diesem Abend nicht für phasenweise ansehnlichen Fußball, weil die Nerrazurri im letzten Drittel nicht gefährlich genug wurden und ihre wenigen Chancen herschenkten. Die Gäste aus Sassuolo warteten Inters Drangphasen stark ab und setzten immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Vor allem der quirlige Kevin Prince Boateng bereitete dem Tabellendritten reichlich Sorgen. So erarbeitete sich Sassuolo die eigenen Spielanteile hart und hat sich hier einen Punkt verdient.
90.+5. | Das war's. Pairetto beendet das Spiel. Inter Mailand und US Sassuolo trennen sich Remis 0:0.
90.+5. | Brozovic! Inters bester Spieler kommt nochmal zum Kopfball vom rechten Fünfereck aber Consigli fängt den auf und begräbt ihn unter sich. Das dürfte es gewesen sein.