Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Hellas Verona - Lazio Rom, 24.10.2021

3   :   2
TOR
vs
GEN
2   :   1
SAM
vs
SPE
2   :   4
USS
vs
EMP
3   :   1
SAS
vs
VEN
2   :   4
BOL
vs
MIL
1   :   1
ATB
vs
UDI
3   :   0
ACF
vs
CAG
4   :   1
VER
vs
LAZ
0   :   0
ROM
vs
NEA
1   :   1
INT
vs
JUV
Marcantonio Bentegodi
Hellas Verona
4:1
BEENDET
Lazio Rom
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das wars von dieser Stelle. Aber in der Serie A geht es heute Abend noch mit zwei Top-Spielen weiter. Zunächst spielt um 18:00 Uhr die Roma gegen Neapel und dann um 20:45 Uhr ist Juventus Turin bei Inter Mailand zu Gast. Natürlich alles hier im Liveticker. Viel Spaß dabei!
Lazio wird sich nach der schwachen Leistung heute ebenfalls freuen, schnell wieder auf dem Platz stehen zu dürfen. Am Mittwoch empfangen die Römer den AC Florenz.
Für Verona kommt die englische Woche sehr gelegen. Nach diesem starken Auftritt trifft die Mannschaft am Mittwoch auswärts auf Udinese Calcio.
Hellas Verona führt seine starke Form auch gegen Lazio Rom fort. In der ersten Halbzeit waren die Hausherren die klar bessere Mannschaft und gingen durch zwei Tore von Simeone hochverdient in Führung. Neben dem Argentinier war vor allem Gianluca Caprari auffällig, der das erste Tor herausragend auflegte. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erzielte Lazio quasi mit dem Anpfiff den Anschlusstreffer durch Immobile. Doch auch davon ließ sich Verona nicht aus der Ruhe bringen. Erneut war es Simeone, der auf Vorlage von Caprari den alten Vorsprung wieder herstellte. Lazio war Verona heute nie wirklich gewachsen. So war auch das vierte Tor von Simeone in der Nachspielzeit nur dem Spielverlauf entsprechend.
90.+5. | Ende in Verona. Hellas schlägt Lazio verdient mit 4:1.