Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A FC Bologna - Lazio Rom, 26.12.2018

26.12. Ende
FRO
0:0
MIL
(0:0)
26.12. Ende
ATB
2:2
JUV
(1:1)
26.12. Ende
BOL
0:2
LAZ
(0:1)
26.12. Ende
CAG
1:0
GEN
(1:0)
26.12. Ende
ACF
0:1
PAR
(0:1)
26.12. Ende
SAM
2:0
CHI
(0:0)
26.12. Ende
ROM
3:1
SAS
(2:0)
26.12. Ende
FER
0:0
UDI
(0:0)
26.12. Ende
TOR
3:0
EMP
(1:0)
26.12. Ende
INT
1:0
NEA
(0:0)
Renato Dall'Ara
FC Bologna
0:2
BEENDET
Lazio Rom
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschiede ich mich aus Bologna und wünsche noch einen spannenden Boxing Day! Um 18.00 Uhr geht es in der Serie A weiter mit dem Duell AS Rom gegen Sassuolo, um 20.30 Uhr wartet dann das Spitzenspiel Inter vs. Napoli. Einen schönen Abend, Ciao!
Am 29.12 geht's in der Serie A auch schon wieder weiter. Dann muss Bologna zum SSC Neapel, Lazio hat den FC Turin zu Gast.
Mit dem Sieg steht Lazio nun auf Platz vier der Tabelle und hat 31 Zähler auf dem Punktekonto stehen. Zwei Punkte fehlen auf Inter Mailand, das heute Abend noch gegen den SSC Neapel ran muss. Bologna dagegen bleibt weiter im Tabellenkeller.
Es war eine Partie mit äußerst wenigen Torraumszenen, sodass sie sich zumeist im Mittelfeld abspielte. 61 Prozent Ballbesitz stehen am Ende auf der Seite von Lazio. 
Lazio Rom holt beim FC Bologna einen absolut verdienten Dreier. Die Mannschaft von Simone Inzaghi war über 90 Minuten das Team, das mehr für den Sieg investiert hat. Dennoch hielt sich der Aufwand für den Erfolg in Grenzen, ganz einfach weil die Hausherren überhaupt keine Anstalten machten, offensiver zu agieren. So reichten den Römern am Ende zwei Standardsituationen: Ein Kopfballtreffer von Luis Felipe (30.) und die Entscheidung durch Kapitän Sead Lulic kurz vor Spielende.