Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A Atalanta Bergamo - Inter Mailand, 08.11.2020

0   :   0
2   :   0
0   :   3
0   :   0
1   :   1
1   :   1
1   :   3
0   :   0
0   :   1
2   :   2
Gewiss Stadium
Atalanta Bergamo
1:1
BEENDET
Inter Mailand
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Sonntag.
Nach der Länderspielpause geht es für Atalanta weiter mit einem Auswärtsspiel bei Spezia Calcio, Inter Mailand empfängt den FC Turin im eigenen Stadion. Seien Sie auch dann wieder bei uns im Liveticker mit dabei.
Atalanta Bergamo bleibt durch den Punktgewinn auch nach dem 7. Spieltag vor Inter Mailand. Die Bergamasken können sich nicht verbessern und stehen weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz, die Nerazzurri reihen sich mit einem Punkt weniger (12) direkt dahinter auf Platz 6 ein. 
Atalanta Bergamo und Inter Mailand starteten konzentriert und zeigten in der ersten Hälfte ein taktisch hochwertiges Duell. Torchancen bleiben aufgrund der geringen Fehlerquote in den ersten 45 Minuten Mangelware. Das änderte sich zunächst auch im zweiten Durchgang nicht. Inter Mailand übernahm nach dem Seitenwechsel rein optisch die Kontrolle, hatte im vergleich zur ausgeglichenen ersten Hälfte mehr vom Spiel. In der 58. Minute brach Martinez dann mit seinem Kopfball den Bann und brachte die Gäste in Führung. Atalanta wirkte geschockt, hatte offensiv nichts entgegenzusetzen. Bis zum 1:1-Ausgleich durch Miranchuk in der 79. Minute gaben die Bergamasken keinen einzigen Torschuss ab.  Nach dem Treffer bekamen die Hausherren jedoch die zweite Luft und schnürten Inter hinten ein - der Lucky Punch gelang letztlich aber nicht mehr.
90.+4. | Das war's. Das Spiel ist aus.