Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A AS Rom - US Sassuolo, 26.12.2018

26.12. Ende
FRO
0:0
MIL
(0:0)
26.12. Ende
ATB
2:2
JUV
(1:1)
26.12. Ende
BOL
0:2
LAZ
(0:1)
26.12. Ende
CAG
1:0
GEN
(1:0)
26.12. Ende
ACF
0:1
PAR
(0:1)
26.12. Ende
SAM
2:0
CHI
(0:0)
26.12. Ende
ROM
3:1
SAS
(2:0)
26.12. Ende
FER
0:0
UDI
(0:0)
26.12. Ende
TOR
3:0
EMP
(1:0)
26.12. Ende
INT
1:0
NEA
(0:0)
Olimpico
AS Rom
3:1
BEENDET
US Sassuolo
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Und damit sage ich 'Ciao' aus der Ewigen Stadt! Heute Abend geht es um 20.30 Uhr in das letzte Serie-A-Spiel des 18. Spieltags, wenn Inter Mailand den SSC Neapel zu Besuch hat. 
Bereits am Samstag geht es in der Serie A weiter. Die Roma muss zum FC Parma, Sassuolo hat Atalanta Bergamo zu Gast.
Die Formkurve der Roma zeigt damit weiter nach oben. 13 Punkte aus den vergangenen sechs Spielen sind ein Zeichen dafür, dass sich die Römer still und heimlich an die Top-Vier der Serie A heranpirschen.
Mit dem Sieg gegen Sassuolo ziehen die Giallorossi am heutigen Gegner vorbei und rangieren nun mit 27 Zählern auf Rang sieben der Serie-A-Tabelle. Sassuolo rutscht durch die Niederlage und die enge Tabellenkonstellation der Liga auf Platz elf (25 Punkte) ab.
Der AS Rom schlägt US Sassuolo mit 3:1 und das verdient! In einer ereignisreichen ersten Halbzeit legte die Roma durch den frühen Elfmetertreffer von Perotti und das Tor von Patrick Schick den Grundstein für den Heimsieg. Sassuolo hatte indes Pech mit einem Lattentreffer. Nach der Pause machte sich die Überlegenheit der Hausherren vermehrt bemerkbar, vor allem in der Offensive bekamen die Gäste keinen Fuß mehr auf den Rasen. Mit dem Zaubertor von Zaniolo war die Messe dann gelesen, ein Aufbäumen von US war in der Folge kaum mehr zu sehen. Am Ende betrieb Babacar dann noch Ergebniskosmetik.