Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A AS Rom - FC Empoli, 11.03.2019

08.03. Ende
JUV
4:1
UDI
(2:0)
09.03. Ende
PAR
1:0
GEN
(0:0)
09.03. Ende
CHI
1:2
MIL
(1:1)
10.03. Ende
BOL
2:0
CAG
(1:0)
10.03. Ende
SAM
1:2
ATB
(0:0)
10.03. Ende
INT
2:0
FER
(0:0)
10.03. Ende
FRO
1:2
TOR
(1:0)
10.03. Ende
SAS
1:1
NEA
(0:0)
10.03. Ende
ACF
1:1
LAZ
(0:1)
11.03. Ende
ROM
2:1
EMP
(2:1)
Olimpico
AS Rom
2:1
BEENDET
FC Empoli
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen AS Rom und Empoli. Vielen Dank an alle Mitleser, eine gute Nacht und bis zum nächsten Mal.
Empoli muss sich dagegen immer mehr nach unten umschauen und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. Im Heimspiel nächste Woche sollte dringend ein Dreier her, dann ist mit dem Vorletzten Frosinone nämlich ein Konkurrent im Abstiegskampf zu Gast.
Durch den Sieg bleibt Rom im Kampf um die Champions-League-Plätze dran, der Rückstand auf den Tabellenvierten Inter beträgt nur drei Punkte. Nächste Woche geht es für das Team von Claudio Ranieri auswärts zum Tabellensechzehnten SPAL Ferrara. 
Claudio Ranieri darf sich über einen erfolgreichen Einstand freuen, im ersten Spiel als Trainer der Roma gibt es einen Dreier gegen Empoli. Der war aber ein hartes Stück Arbeit. Die arg ersatzgeschwächte Roma gab im ersten Durchgang zwar den Ton an und ging zur Pause mit 2:1 in Führung, die Gäste waren aber bei Gegenstößen immer wieder gefährlich. Im zweiten Durchgang verwalteten die Hausherren eigentlich die Führung nur noch. Jetzt waren die Gäste bestimmend, blieben aber lange harmlos. In den Schlussminuten kam Empoli zum vermeintlichen Ausgleich, nach dem Videobeweis wurde der aber wegen Handspiels nicht gegeben. So steht am Ende ein Arbeitssieg für den Favoriten, während die Gäste trotz eines ordentlichen Auftritts mit leeren Händen nach Hause fahren.  
90.+7. | Das Spiel ist zu Ende! AS Rom schlägt Empoli mit 2:1.