Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A AS Rom - FC Bologna, 18.02.2019

15.02. Ende
JUV
3:0
FRO
(2:0)
16.02. Ende
CAG
2:1
PAR
(0:1)
16.02. Ende
ATB
1:3
MIL
(1:1)
17.02. Ende
FER
1:4
ACF
(1:1)
17.02. Ende
UDI
1:0
CHI
(0:0)
17.02. Ende
GEN
2:1
LAZ
(0:1)
17.02. Ende
EMP
3:0
SAS
(2:0)
17.02. Ende
INT
2:1
SAM
(0:0)
17.02. Ende
NEA
0:0
TOR
(0:0)
18.02. Ende
ROM
2:1
BOL
(0:0)
Olimpico
AS Rom
2:1
BEENDET
FC Bologna
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat Ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Abend. 
In der nächsten Woche bekommt es die Roma auswärts mit Frosinone Calcio zu tun. Bologna empfängt zuhause Juventus Turin. 
Mit dem heutigen Sieg gelingt es dem AS Rom den fünften Platz in der Tabelle zu erobern. Somit ist die Mannschaft von Eusebio Di Francesco nur noch einen Zähler vom AC Mailand entfernt. Der FC Bologna bleibt mit 18 Punkten auf dem ersten Abstiegsrang. 
Aufgrund einer hervorragenden Chancenauswertung fährt die Roma den heutigen 2:1 Sieg ein. Auch nach der Pause kam der FC Bologna besser aus der Kabine und setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck. Durch den frisch eingewechselten El Shaarawy konnten sich die Hausherren schließlich allerdings einen Elfmeter erspielen, der trocken von Kolarov verwandelt wurde. Die Gäste ließen sich davon nur wenig beeindrucken und spielten weiter nach vorne. Dennoch gelang es ihnen nicht die Kugel unterzubringen. Grund dafür ist auch die fanstastische Leistung von Schlussmann Olsen. In Minute 73 erhöht Fazio schließlich auf 2:0 und macht damit beinahe alles klar. Der Mihajlovic-Elf gelingt zwar noch der Anschlusstreffer in der 84. Minute, doch die Hausherren schaffen es in der Schlussphase die Ruhe zu bewahren und den Sieg in trockene Tücher zu bringen. 
90.+4. | Das war's! AS Rom rettet den 2:1 Erfolg über die Zeit.