Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A AS Rom - Cagliari Calcio, 27.04.2019

3   :   1
3   :   0
1   :   1
0   :   2
1   :   1
1   :   1
1   :   2
2   :   0
2   :   0
0   :   1
Olimpico
AS Rom
3:0
BEENDET
Cagliari Calcio
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war der Live-Ticker zur Partie zwischen AS Rom und Cagliari Calcio. Vielen Dank fürs Mitlesen, ein schönes Wochenende noch und bis zum nächsten Mal.
Damit springt die Roma auf einen Champions-League-Platz, kann im Laufe des Spieltags aber noch von Milan oder Atalanta wieder vom vierten Platz verdrängt werden. Nächste Woche geht es dann zum FC Genua. Cagliari muss am nächsten Spieltag erneut auswärts bei einem Spitzenteam ran und fährt nach Neapel. Bei noch immer elf Punkten zum Tabellenkeller ist man aber alle Abstiegssorgen längst los.
Mit einem 3:0 gegen Cagliari landet die AS Rom einen wichtigen Dreier im Kampf um die Champions-League-Plätze. Das Team von Claudio Ranieri war nach dem schnellen Doppelschlag innerhalb von acht Minuten sehr früh auf der Siegerstraße. Danach machte der Favorit nach vorne nicht mehr ganz so viel, war aber immer die gefährlichere Mannschaft. Die Gäste investierten viel, blieben aber im letzten Drittel einfach viel zu harmlos und hatten auch im zweiten Durchgang nur eine gute Chance, die Birsa kurz nach dem Seitenwechsel nicht nutzen konnte. Die Roma ließ einige gute Chancen liegen, machte mit dem 3:0 durch Kolarov (86.) dann aber endgültig den Sack zu. Am Ende steht ein klarer und völlig verdienter Heimsieg.
90.+3. | Das Spiel ist zu Ende.
90.+1. | In der Nachspielzeit kommen die Gäste nochmal zu einer Chance: Pavoletti wird von Barella bei einem Konter rechts vor dem Sechzehner bedient und zieht flach ab, setzt den Ball aber recht deutlich links am Tor vorbei.