Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Serie A AC Chievo - AS Rom, 08.02.2019

07.02. Ende
LAZ
1:0
EMP
(1:0)
08.02. Ende
CHI
0:3
ROM
(0:2)
09.02. Ende
ACF
0:0
NEA
(0:0)
09.02. Ende
PAR
0:1
INT
(0:0)
10.02. Ende
BOL
1:1
GEN
(1:1)
10.02. Ende
SAM
0:1
FRO
(0:1)
10.02. Ende
ATB
2:1
FER
(0:1)
10.02. Ende
TOR
1:0
UDI
(1:0)
10.02. Ende
SAS
0:3
JUV
(0:1)
10.02. Ende
MIL
3:0
CAG
(2:0)
Marcantonio Bentegodi
AC Chievo
0:3
BEENDET
AS Rom
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit verabschieden wir uns aus Verona. Für Chievo geht es am nächsten Wochenende zu Udinese Calcio. Die Roma muss am Dienstag bereits wieder ran. Dann empfängt man den FC Porto zum Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League. Vielen Dank für Ihr heutiges Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
Durch diesen Erfolg ziehen die Römer unter anderem am Stadtrivalen Lazio vorbei und belegen vorläufig Rang vier. Chievo bleibt natürlich Tabellenletzter.
Die AS Rom feiert dank der Tore von Dzeko, El Shaarawy und Kolarov einen hochverdienten Sieg in Verona. In der ersten Halbzeit konnte Chievo lange Zeit Paroli bieten und ließ sich auch von einem 0:2-Rückstand nicht entmutigen. Doch mit dem 0:3 durch Kolarov war das Engagement gebrochen. In der zweiten Hälfte hatte die Roma das Spiel voll im Griff und die Gastgeber dürfen sich letztendlich bei ihrem Keeper Sorrentino bedanken, dass sie nicht höher verloren haben.
90.+3. | Abpfiff in Verona. Rom siegt mit 3:0.
90.+2. | Giaccherini mit einer starken Annahme im Strafraum, aber Karsdorp stört rechtzeitig und verhindert so die wohl letzte Chance auf den Ehrentreffer.