Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012 ?? ????? ???m???U???? ???%href%??? ?????m???.???? ??? �???B???? {??? (??? ????? {??? ????? {???
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Primera Division Real Valladolid - Atletico Madrid, 15.12.2018

14.12. Ende
CVI
0:0
LEG
(0:0)
15.12. Ende
GET
1:0
RSS
(1:0)
15.12. Ende
VLD
2:3
ATM
(0:2)
15.12. Ende
RMA
1:0
VAL
(1:0)
15.12. Ende
EIB
1:1
VAL
(0:1)
16.12. Ende
SEV
2:0
GIR
(0:0)
16.12. Ende
EYL
1:3
BET
(1:1)
16.12. Ende
HUE
2:2
VIL
(1:0)
16.12. Ende
UDL
0:5
BAR
(0:2)
17.12. Ende
ALA
0:0
BIL
(0:0)
José Zorrilla
Real Valladolid
2:3
BEENDET
Atletico Madrid
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Alle genannten Spiele können Sie natürlich wie immer in unserem Ticker mitverfolgen. Wir wünschen Ihnen ein schönes drittes Adventswochenende. Bleiben Sie sportlich.
Durch diesen Auswärtssieg schiebt sich Atletico Madrid punktgleich auf Platz zwei hinter den FC Barcelona. Der FC Sevilla kann mit einem Sieg gegen Girona morgen Mittag aber wieder auf Platz zwei vorrücken und der FC Barcelona mit einem Sieg am Sonntagabend gegen Levante die Punktgleichheit auflösen. Valladolid hält vorerst trotz der Niederlage den zwölften Rang. Valencia und Eibar haben aber im direkten Duell heute Abend die Chance mit einem Sieg Valladolid zu überholen. Außerdem hat Valladolid die Chance liegen gelassen Anschluss an das obere Tabellen mittelfeld zu haben. Wirklich ein gebrauchter Nachmittag für den Aufsteiger.
Ein verrücktes Spiel. Auf der einen Seite hielt die Partie, was sie versprach, weil hier zwei absolut starke Defensivreihen aufeinander getroffen sind und das im Spiel auch stark umsetzen. Dennoch vielen ganze fünf Treffer. Valldolid tat sich vom Fleck weg leichter Dynamik aufzunehmen und ein cleveres Aufbauspiel zu betreiben. Immer wieder gelangen nicht ungefährliche Vorstöße über die wieslflinken und technisch beschlagenen Außenverteidiger und -stürmer. Einzig die Belohnung blieb aus, was sich rächen sollte. Aus dem Nichts schlugen die Rojiblancos zunächst durch Kalinic und dann noch durch den Elfmeter von Griezmann zu. Valladolids Wille war aber ungebrochen und, weil Atletico selbst nicht wirklich etwas Nennenswertes zusatnde brachte, gelang dem Gastgeber der Doppelschlag zum Ausgleich. Trotz Valladolids engagierter Vorstellung war wieder glücklich und zum dritten Mal mit der Beteiligung von Antoine Griezmann der Gast erfolgreich und besigelte so einen Endstand, der das Spiel zu keinem Zeitpunkt wiederspiegelt. 
90.+6. | Und das wars dann. Alberto Undiano Mallenco pfeift die Partie ab. Valladolid unterliegt Atletico Madrid 2:3.
90.+5. | Und jetzt Griezmann nochmal, der zentral vor Masip auftaucht aber am starken Keeper scheitert.